Katze pinkelt seit Monaten immer an die gleiche Stelle

  • Themenstarter angel32
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze pinkeln urinieren im haus
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
Hallo ihr Lieben!

Ich stelle euch erstmal den Fragebogen online:


Die Katze:
- Name: Sherry
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: ?
- Alter: 7 Jahre
- im Haushalt seit: 2010
- Gewicht (ca.): 3,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: ca. Sept. 2016
- letzte Urinprobenuntersuchung: ca. Sept. 2016
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: öfters Blasenentzündungen
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: /

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 1 Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): aufgewachsen im Tierheim; wir haben sie bei einer Privatperson geholt
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sehr wenig
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Vor ca. einem Jahr haben wir das Katzenklo in einen Kasten getan, damit unsere Tochter nicht so leicht dazu kommt. Unsere Tochter kam im Dez. 2014 auf die Welt. Das 2. Kind kommt im März 2017.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Hin und wieder spielen sie miteinander. Sie raufen öfters.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Klo mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: gereinigt wird einmal täglich; hin und wieder auch alle 2 Tage; komplett erneuert wird ca. alle 2 Monate
- welche Streu wird verwendet: Streu von Aldi
- wie hoch wird die Streu eingefüllt:
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): KaKlo befindet sich in einem Kasten
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nicht im gleichen Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 1/2 Jahr
- wie oft wird die Katze unsauber: ca. 1 - 2 x am Tag, ca. 1 x in der Nacht
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: vor dem Kasten mit dem KaKlo, auf den Teppichen in der Küche
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Stellen wurden mit Zitronenwasser eingesprüht


Wir waren mit unserer Katze auch schon bei der Tierärztin. Damals hatte sie eine Blasenentzündung mit Blut im Urin. Sie bekam ein Antibiotikum und ein Pulver für den Aufbau der Blase. Diese zwei Dinge gaben wir ihr und die Blasenentzündung verschwand. Das Urinieren leider nicht.

Mein Mann und ich sind schon wahnsinnig verzweifelt!!! Habt ihr Tipps/Hilfe für uns?
 
Werbung:
Grantelhuber

Grantelhuber

Forenprofi
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
2.262
Hi, spontan fällt mir das hier ein:
1. Die bepinkelten Stellen mit einem speziellen Enzyreiniger "entduften", wenn es für Dich nicht mehr nach Urin riecht, heißt das nicht, dass Katzi das nicht dennoch riecht. Und wo es nach Urin riecht, wird gerne wieder hingepullert. Zitronenwasser übertüncht den Geruch, beseitigt ihn aber nicht.

2. Mindestens ein, bei zwei Katzen besser zwei weiteres Klos aufstellen, Streu so hoch rein wie möglich, und v.a. eine feine sandartige Streu nehmen. Das Aldi Streu ist eher fein, oder? Probeweise durchaus mal wechseln, Premiere sensitiv von Fressnapf ist auch gut. Haube ab! Biete offene Klos an, Katzen mögen das "Dixie-Klo" Feeling oft nicht. Was genau meinst Du mit "Klo im Kasten"? Darunter kann ich mir grad nichts vorstellen.

Ist sicher, dass sie wieder gesund ist? Ich würde vorsichtshalber den Urin noch mal vernünftig testen lassen.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.055
Lass das Urin nochmal untersuchen und zwar im Labor, auch auf Harngries udn Blasensteinen

Stell noch zwei weitere, offene Katzenklos hin, du musst es gegebenenfalls so zustellen, dass dein Kind nicht dran kommt, z.b. auf dem Schrank oder du stellst einen höheren offenen Zaun mit einer kleinen Öffnung um das Klo, so dass die Katzen hin können

Das Streu von Aldi ist das feine oder? Das soll ganz gut sein, jedoch ist das nicht geruchsfrei. Biete ihnen noch ein nicht duftendes Katzenstreu an (z.b. Premiere Sensitiv)

Füll das Streu mindestens 10-15cm hoch ein

Reinige die stellen mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal), Essig nützt nichts, für die Katze riecht die stelle weiterhin nach Urin

Ich hätte noch fragen:
Was bekommen sie zu fressen? (Marke/Nass/Trocken)
Wieviel bekommen sie zu fressen? (in g)
 
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
Lass das Urin nochmal untersuchen und zwar im Labor, auch auf Harngries udn Blasensteinen

Stell noch zwei weitere, offene Katzenklos hin, du musst es gegebenenfalls so zustellen, dass dein Kind nicht dran kommt, z.b. auf dem Schrank oder du stellst einen höheren offenen Zaun mit einer kleinen Öffnung um das Klo, so dass die Katzen hin können

Das Streu von Aldi ist das feine oder? Das soll ganz gut sein, jedoch ist das nicht geruchsfrei. Biete ihnen noch ein nicht duftendes Katzenstreu an (z.b. Premiere Sensitiv)

Füll das Streu mindestens 10-15cm hoch ein

Reinige die stellen mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal), Essig nützt nichts, für die Katze riecht die stelle weiterhin nach Urin

Ich hätte noch fragen:
Was bekommen sie zu fressen? (Marke/Nass/Trocken)
Wieviel bekommen sie zu fressen? (in g)

Wenn ich offene Katzenklos aufstelle, stinkt ja dann die ganze Wohnung nach Katzenausscheidungen.

Wir geben unseren Katzen Katzenfutter von Aldi Süd (nass und trocken) - Shah Excellence. In der Früh und am Abend bekommen sie eine Schale ,,Shah Excellence". Das sind 85 g. Trockenfutter steht den ganzen Tag zur Verfügung.
 
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
Hi, spontan fällt mir das hier ein:
1. Die bepinkelten Stellen mit einem speziellen Enzyreiniger "entduften", wenn es für Dich nicht mehr nach Urin riecht, heißt das nicht, dass Katzi das nicht dennoch riecht. Und wo es nach Urin riecht, wird gerne wieder hingepullert. Zitronenwasser übertüncht den Geruch, beseitigt ihn aber nicht.

2. Mindestens ein, bei zwei Katzen besser zwei weiteres Klos aufstellen, Streu so hoch rein wie möglich, und v.a. eine feine sandartige Streu nehmen. Das Aldi Streu ist eher fein, oder? Probeweise durchaus mal wechseln, Premiere sensitiv von Fressnapf ist auch gut. Haube ab! Biete offene Klos an, Katzen mögen das "Dixie-Klo" Feeling oft nicht. Was genau meinst Du mit "Klo im Kasten"? Darunter kann ich mir grad nichts vorstellen.

Ist sicher, dass sie wieder gesund ist? Ich würde vorsichtshalber den Urin noch mal vernünftig testen lassen.

27429980ff.jpg


Das meinte ich.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.055
Befüll die Katzenklos mit Premiere Sensitiv, da stinkt nix (bei uns nicht und wir haben offene Klos)
Wenn dr kot stinkt, solltest du den noch zusätzlich untersuchen lassen

Zu dem futter:
Ich habe mir mal Shah Excelence Geflügel die Zusammensetzung rausgesucht, weil ich das futter nicht kannte:
"Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 15% Geflügel), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse (u.a. 1% Cellulose), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Eier und Eierzeugnisse, Hefen, Mineralstoffe Rohprotein 32%, Rohfett 15, 5%, Rohfaser 3%, Rohasche 6, 5%, Calcium 1, 15%, Phosphor 1, 05%, Magnesium 0, 9%, Natrium 0, 4%, Kalium 0, 5%, Omega 3 Fettsäuren 0, 38%, Omega 6 Fettsäuren 1, 65%, Vitamin A 17.000 I.E., Vitamin D3 1.500 I.E., all rac-alpha-Tocopherylacetat, Kupfer II-sulfat-Pentahydrat, Zinkoid, Aminosäure-Zinkchelat, Hydrate, Calciumjodat, Natriumselenit, Taurin, Antioxidationsmittel"

Getreide steht an oberster Stelle und das bedeutet für gewöhnlich, dass davon auch am meisten drin ist. Katzen sind Fleischfresser, Getreide macht nur dick! Versuch mal auf hochwertigeres Futter zu gehen

Zu, Trockenfutter: Katzen sollten nicht soviel Trockenfutter bekommen. Trockenfutter verursacht Blasensteine und Harngries und ist ein häufiger Auslöser für eine Chronische Niereninsuffizienz (CNI) und diese sind häufige Gründe für Unsauberkeit. In Anbetracht dessen, macht es noch mehr Sinn Urin und blut untersuchen zu lassen. Du solltest das Trockenfutter komplett streichen und getreide und Zuckerfreies Nassfutter 24/7 stehen lassen. Wenn du Angst davor hast, dass deine Kinder dran gehen, es gibt chipgesteuerte Futterautomaten von Surefeed, die verschließen das Futter und öffnen sich nur, wenn die richtige Katze nah genug an den Automaten dran geht
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wenn ich offene Katzenklos aufstelle, stinkt ja dann die ganze Wohnung nach Katzenausscheidungen.

Bei einer Reinigung von nur 1 x täglich oder sogar nur alle 2 Tage, würde ich auch daneben machen. Das ist viel zu wenig. 1 Klo, 2 Katzen - das kann ich mir vorstellen, dass es stinkt. Und in so einem Kasten "stinkt" es den Katzen dann auch.

Wenn Du kein zweites Klo hinstellen willst und auch das Klo weiter im Kasten bleiben soll, dann schaue alle 1 - 2 Std. nach, ob was drinnen ist und säubere das Klo.

Das Futter ist nicht wirklich pralle und 85 gr. NaFu sind viel zu wenig. TroFu ist ungesund und macht dick. Ich würde hier auf hochwertiges Nassfutter umstellen und das TroFu möglichst ganz weglassen. Dann stinkt auch der Output nicht so sehr.
 
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
Befüll die Katzenklos mit Premiere Sensitiv, da stinkt nix (bei uns nicht und wir haben offene Klos)
Wenn dr kot stinkt, solltest du den noch zusätzlich untersuchen lassen

Zu dem futter:
Ich habe mir mal Shah Excelence Geflügel die Zusammensetzung rausgesucht, weil ich das futter nicht kannte:
"Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 15% Geflügel), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse (u.a. 1% Cellulose), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Eier und Eierzeugnisse, Hefen, Mineralstoffe Rohprotein 32%, Rohfett 15, 5%, Rohfaser 3%, Rohasche 6, 5%, Calcium 1, 15%, Phosphor 1, 05%, Magnesium 0, 9%, Natrium 0, 4%, Kalium 0, 5%, Omega 3 Fettsäuren 0, 38%, Omega 6 Fettsäuren 1, 65%, Vitamin A 17.000 I.E., Vitamin D3 1.500 I.E., all rac-alpha-Tocopherylacetat, Kupfer II-sulfat-Pentahydrat, Zinkoid, Aminosäure-Zinkchelat, Hydrate, Calciumjodat, Natriumselenit, Taurin, Antioxidationsmittel"

Getreide steht an oberster Stelle und das bedeutet für gewöhnlich, dass davon auch am meisten drin ist. Katzen sind Fleischfresser, Getreide macht nur dick! Versuch mal auf hochwertigeres Futter zu gehen

Zu, Trockenfutter: Katzen sollten nicht soviel Trockenfutter bekommen. Trockenfutter verursacht Blasensteine und Harngries und ist ein häufiger Auslöser für eine Chronische Niereninsuffizienz (CNI) und diese sind häufige Gründe für Unsauberkeit. In Anbetracht dessen, macht es noch mehr Sinn Urin und blut untersuchen zu lassen. Du solltest das Trockenfutter komplett streichen und getreide und Zuckerfreies Nassfutter 24/7 stehen lassen. Wenn du Angst davor hast, dass deine Kinder dran gehen, es gibt chipgesteuerte Futterautomaten von Surefeed, die verschließen das Futter und öffnen sich nur, wenn die richtige Katze nah genug an den Automaten dran geht

Wir hatten schon Nassfutter von Sheba, Kitekat usw. Unseren Katzen haben diese Marken nie geschmeckt.

Das Nassfutter vertrocknet ja, wenn ich es 24/7 heraus stehen lasse.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wir hatten schon Nassfutter von Sheba, Kitekat usw. Unseren Katzen haben diese Marken nie geschmeckt.

Das Nassfutter vertrocknet ja, wenn ich es 24/7 heraus stehen lasse.

Das sind alles Schrottmarken und zudem noch teuer. Lies Dich doch ein wenig im Ernährungsforum ein.

Einen Schluck Wasser ins Nassfutter und es trocknet nicht so schnell ein. Außerdem kannst Du doch 3 oder 4 x täglich frisch füttern. Oder bist Du berufstätig?
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.055
  • #10

Also das Klo finde ich arg klein für zwei Katzen, außer du machst es 8x am Tag sauber. Zusätzlich mag ich nicht, dass es so im Schrank versteckt ist.
Das Katzenklo ist für eine Katze ein Zentraler Punkt er sagt:
"Hier ist mein Urin/kot! Alles drum herum gehört mir!"
Natürlich mag es für Menschen nicht so Hübsch sein, es gibt aber Zig hübsche Möglichkeiten das Klo zu verstecken und es dennoch 'offener' zu gestalten
Schau dich hier im Forum um, es gibt super viele hübsche Katzenklo Ideen. Bei den die Menschen das Klo nicht bemerken, die Katze damit aber super glücklich ist.
In dem Schrank, würde ich maximal ein offenes Klo stellen, aber du macht ihr eine Höhle in der Höhle.....
 
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
  • #11
Das sind alles Schrottmarken und zudem noch teuer. Lies Dich doch ein wenig im Ernährungsforum ein.

Einen Schluck Wasser ins Nassfutter und es trocknet nicht so schnell ein. Außerdem kannst Du doch 3 oder 4 x täglich frisch füttern. Oder bist Du berufstätig?

Unsere Katzen sind es gewöhnt, dass sie 2x täglich (morgens + abends) gefüttert werden. Auch da kommt es vor, dass sie gemeinsam nicht alles wegfressen.
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.055
  • #12
Wir hatten schon Nassfutter von Sheba, Kitekat usw. Unseren Katzen haben diese Marken nie geschmeckt.

Das Nassfutter vertrocknet ja, wenn ich es 24/7 heraus stehen lasse.

Alle Von dir erwähnten Marken sind schlecht für die Katze, schau dir einfach da die Zusammensetzung an, überall Getreide und Zucker!

Lies dich hier im forum ein, es gibt zig super Marken, die der Katze gut tun und es vertrocknet nichts, wenn du sowieso zuhause bist, dann kannst du ja 4-6x die schale leicht füllen, oder eben mit so einem Automaten dem austrocknen entgegenwirken. Da wird das Futter immer luftdicht verschlossen, da trocknet nix aus
 
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
  • #13
Also das Klo finde ich arg klein für zwei Katzen, außer du machst es 8x am Tag sauber. Zusätzlich mag ich nicht, dass es so im Schrank versteckt ist.
Das Katzenklo ist für eine Katze ein Zentraler Punkt er sagt:
"Hier ist mein Urin/kot! Alles drum herum gehört mir!"
Natürlich mag es für Menschen nicht so Hübsch sein, es gibt aber Zig hübsche Möglichkeiten das Klo zu verstecken und es dennoch 'offener' zu gestalten
Schau dich hier im Forum um, es gibt super viele hübsche Katzenklo Ideen. Bei den die Menschen das Klo nicht bemerken, die Katze damit aber super glücklich ist.
In dem Schrank, würde ich maximal ein offenes Klo stellen, aber du macht ihr eine Höhle in der Höhle.....

Ich habe ein kleines Kind (22 Monate), das das Katzenklo wahnsinnig interessant findet. Im März kommt das 2. Kind. Das ist der Grund, warum wir das Katzenklo in den Kasten getan haben.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #15
Zum Thema Katzenfutter gibt diese Seite ganz gute Tipps:
http://hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/start.htm
Es ist kein Studium zum Thema "Katzenfutter" nötig, mit ein paar wichtigen Eckdaten kann man schon einiges erkennen, was die diversen Futtersorten voneinander unterscheidet. Achte bei Nassfutter z.B. auf das Rohprotein, der Anteil sollte ca 10-11% betragen - Achtung aber bei Futtersorten, die einen hohen Anteil an pflanzlichen Zutaten haben. Diese Proteine sind da zwar auch enthalten, können von der Katze aber nicht verwertet werden und belasten nur den Verdauungstrakt und den Stoffwechsel. Auch die Angabe "pflanzliche Eiweißextrakte" bzw. "pflanzliche Proteinextrakte" ganz am Anfang der Zutatenliste gehört dazu, in der Regel handelt es sich hier um Weizengluten, das wie Fleisch geformt ist. Das findest du vor allem in den Tüten von Supermarktfutter - schau beim nächsten Einkauf einfach mal drauf ;).

Und bitte beachte: wenn man "vorn" Müll reinstopft, dann kann es "hinten" nicht nach Rosen duften! Je minderwertiger ein Futter ist, desto mehr müffelt es.

Die Blasenentzündung steht in meinen Augen im Zusammenhang mit der Ernährung. Ein zu hoher pflanzlicher Anteil (und zu wenig Trinken :oops:) verändern den pH-Wert des Urins so stark, dass er zu alkalisch wird. Die Blase wird nicht genug gespült, so können sich schnell Kristalle bilden (alkalisch -> Struvit/sauer -> Oxalat), diese ritzen die Blasenschleimhaut und es kommt zu den Symptomen, wie du sie beschrieben hast.

Rechne mal aus, wieviel gutes Futter du für das Geld hättest kaufen können, das du nun beim Tierarzt gelassen hast:(. Auch für kleines Geld gibt es gute Futtersorten, man muss es da nicht übertreiben.

In dem ganzen "Supermarktmüll" stecken meiner Ansicht nach jede Menge Lockstoffe, die das Zeug für die Katze einigermaßen schmackhaft machen. Eine Zeit der Umgewöhnung machen dann die meisten durch - hart bleiben, der Kohldampf siegt in der Regel ;).

Zitrusdüfte und auch Essigreiniger mögen Katzen gar nicht, viele animiert es eher dazu, über diese Düfte den eigenen Geruch zu setzen. Wirklich entduftet werden Pieselstellen mit Alkohol, der mind. (!) 40% hat, danach kann man noch mit einem Enzymreiniger drübergehen. Erst dann riecht eine Pieselstelle auch für feine Katzennasen nicht mehr.

Noch kurz etwas zum Thema "Katzenklo":
Katzen sind in der Natur Beutetiere, auch wenn das für unsere Stubentiger heute zu vernachlässigen ist. Das steckt einfach drin. Im Moment des Absetzens ist eine Katze sehr angreifbar, du hast bestimmt schon mal gesehen, wie verkrampft sie "drücken", wenn Kot abgesetzt wird. In der Natur sieht eine Katze zu, dass sie nach hinten Deckung hat (Busch, Steine usw.), nach vorn aber freie Sicht, um einen potentiellen Angreifer schon von weitem sehen und fliehen zu können. In einem Haubenklo ist diese Sicht schon stark eingeschränkt, in deiner Konstruktion würde ich Platzangst bekommen. Auch das kann ein Grund für die Unsauberkeit sein - und für zu seltenes Pieseln, wobei wir wieder beim Thema Blasengeschichte wären...

Viele basteln Klöchen aus den Sammla-Boxen von Ikea, die sind durchsichtig, haben aber einen hohen Rand. Wäre das eine Idee für euch, grad wegen des kleinen Kindes?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
  • #16
Ich habe jetzt das KaKlo gereinigt und den Kasten auch. Die Haube lasse ich weg. Meinen Mann habe ich beauftragt mir vom Fressnapf einen Enzymreiniger zu kaufen. Weiters werde ich ein zweites KaKlo aufstellen.
 
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
  • #17
Jetzt sieht es so aus:

27430654gp.jpg


Und so:

27430656tu.jpg


Das 2. KaKlo steht auch im Wohnzimmer. Oder soll ich es in einen anderen Raum stellen?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #18
Wie kommen die Katzen denn in den Schrank rein? Oder steht da immer die Tür auf?

Wenn das 2. KaKlo in genügender Entfernung zu dem anderen steht, würde ich es ruhig da probieren. Sind sie zu nah beisammen, dann wird es von Katzen oftmals als 1 Klo betrachtet. Und da Katzen gern ihre Geschäfte trennen, wäre es dann sinnvoll, einen anderen Raum zu suchen, um es aufzustellen.

Und bitte, reinige die KaKlos öfter. Ist doch auch für den Menschen angenehmer.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.055
  • #19
Das sieht schonmal super aus, denke dass das ein super Schritt ist.
Das Katzenklo im Wohnzimmer ist insofern gut, da das Wohnzimmer ein Hauptbenutzungsort ist und das gibt vor allem unsicheren Katzen viel Sicherheit. Falls sie anfangen sollten das Streu rauszuschaufeln (meine beiden machen das so) würde ich dir offene Klos mit hohen Wänden empfehlen (zumindest im Wohnzimmer). Aber ich kenne auch genug leute deren Katzen sowas von gute manieren haben, dass das Streu nichtmal nen cm aus dem Klo sich bewegt *neid*

Ich benutze übrigens auch so eine SAMLA Box mit Deckel. Im Deckel habe ich (bzw. mein Papa) ein rundes Loch gesägt, so dass die Katzen von oben rein und raus können, aber nicht genug Öffnung da ist, dass Kinder von außen einfach dran könnten

Nun nochmal den Urin untersuchen und eine Futterumstellung machen, dann sollte es alles bald überstanden sein
 
Zuletzt bearbeitet:
A

angel32

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
16
  • #20
Wie kommen die Katzen denn in den Schrank rein? Oder steht da immer die Tür auf?

Wenn das 2. KaKlo in genügender Entfernung zu dem anderen steht, würde ich es ruhig da probieren. Sind sie zu nah beisammen, dann wird es von Katzen oftmals als 1 Klo betrachtet. Und da Katzen gern ihre Geschäfte trennen, wäre es dann sinnvoll, einen anderen Raum zu suchen, um es aufzustellen.

Und bitte, reinige die KaKlos öfter. Ist doch auch für den Menschen angenehmer.

Die Katzen kommen über eine Katzenklappe in den Schrank:

27430829yo.jpg


Ich habe das 2. KaKlo jetzt in die Küche gestellt. Sie waren zu nah beieinander.

27430828aj.jpg


Ja, ich werde das KaKlo öfters reinigen!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
Mietze0
Antworten
19
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
7
Aufrufe
8K
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
2
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben