Katze pinkelt plötzlich auf den Boden

  • Themenstarter Sassii
  • Beginndatum
Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
542
Ort
Stuttgart
  • #21
Seltsam. Hab ich noch gar nie gehört, dass trotz weitergehenden Untersuchungen der Urin nicht gecheckt wird. Das ist ja eigentlich das erste... Aber gut. Das würde ich dann jetzt aber wirklich zeitnah machen. Eine Blasenentzündung wäre halt schon naheliegend, aber auch schmerzhaft. Das würde ich nicht so lang warten.
Die Punktion der Blase ist nicht wirklich schmerzhaft für die Miezen und nur so kann man halt sterilen Urin gewinnen.
 
Werbung:
S

Sassii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2021
Beiträge
17
  • #22
Seltsam. Hab ich noch gar nie gehört, dass trotz weitergehenden Untersuchungen der Urin nicht gecheckt wird. Das ist ja eigentlich das erste... Aber gut. Das würde ich dann jetzt aber wirklich zeitnah machen. Eine Blasenentzündung wäre halt schon naheliegend, aber auch schmerzhaft. Das würde ich nicht so lang warten.
Die Punktion der Blase ist nicht wirklich schmerzhaft für die Miezen und nur so kann man halt sterilen Urin gewinnen.
Da ich relativ spontan den TA Termin hatte, hatte ich keinen Urin von Sunny dabei (sie hat mich aber gefragt ob ich einen mitbringen kann). Sie meinte aber sie könne ja per Ultraschal schaun ob er vielleicht Nierenstein hat. Die Punktion hat sie nicht erwähnt, diese Variante kenne ich nur von Berichten die ich über das Thema gelesen habe.
Wir werden nach dem Feiertag hoffentlich eine Urinprobe bekommen und ihn dann untersuchen lassen. Ich hoffe das klappt.. ansonsten bleibt nichts anderes übrig als zu punktieren.

Feliway (Spray + Stecker) habe ich besorgt und die Katzen lieben es, sie sind tiefenentspannt. Ich habe außerdem Enzymreiniger & neue Katzenklos (+1) besorgt, wir haben jetzt also 3 Kistchen und eines davon extra groß! Im Klo war Sunny zwar bis jetzt noch nicht (er verrichtet sein Geschäft gerne draußen) aber wir sind seit ein paar Tagen pipi-frei im Haus!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: minna e
Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
542
Ort
Stuttgart
  • #23
Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen.
Um zu untersuchen ob eine Blasenentzündung vorliegt ist es wichtig möglichst eine sterile Urinprobe direkt aus der Blase zu entnehmen.
Eine selbst gesammelte Urinprobe ist nicht nur nicht steril sondern müsste auch innerhalb weniger Stunden untersucht werden um wirklich aussagekräftig zu sein.
 
  • Like
Reaktionen: Sassii
S

Sassii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2021
Beiträge
17
  • #24
Ich würde mit der Urinprobe sofort nach Aufnahme zum TA fahren (also nicht noch warten) - falls es sich zeitlich timen lässt natürlich.
Danke auf jeden Fall für deinen Input!! Vermutlich werden wir die Probe eh anderweitih entnehmen müssen.
 
  • Like
Reaktionen: Saerchen und minna e

Ähnliche Themen

A
Antworten
24
Aufrufe
949
alina777
A
M
Antworten
6
Aufrufe
321
Poldi
S
Antworten
7
Aufrufe
3K
S
K
Antworten
16
Aufrufe
442
K
Maus79
Antworten
31
Aufrufe
3K
Maeuse
Maeuse

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben