Katze pinkelt ohne erkentlichen grund in die wohnung HILFE!

  • Themenstarter KatzeMiau
  • Beginndatum
  • Stichworte
    grundlos hilfe :( pinkeln pinkeln auf kleidung unsaubarkeit unsaubere katze
K

KatzeMiau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2021
Beiträge
4
Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Mausi
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: Ja, 2018
- Alter: 4 Jahre
- im Haushalt seit: 2017
- Gewicht (ca.): ca 4kg
- Größe und Körperbau: klein, zierlich, eher dünn, Rasse russisch blau

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: vor 2 Wochen zur Impfung
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2, eine Katze (betroffen) einen Kater
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 7 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von Privat
- Freigänger (Ja/Nein): Selten draußen ist lieber im Haus
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Keine aktuellen Veränderungen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Kater (kastriert) ist dominant und besteigt sie. Unsere beiden Katzen verstehen sich aber gut, kein Fauchen oder Kämpfen, ab und zu schlecken sie sich ganz kurz den Kopf, spielen gemeinsam aber kein ausgiebiges Kuscheln oder Putzen.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): ein haubenklo ohne klappe, 3 offene
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mehrmals tägliche Reinigung, Streu wird meistens nur aufgefüllt
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Biokat's Diamond Care mit Aktivkohle seit Jahren unverändert

- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: unterschiedlich. Ca 5-8 cm
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Ja, Babypuder

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: wird nicht gereinigt, wenn dann nur mit Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Nein, drei Räume Abstand

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Schon beim Einzug. Sie hat regelmäßig Phasen in denen sie unsauber ist, aber auch monatelange Sauberkeit… plötzlich aber extrem, Sie hat hin und wieder auf den Boden gepinkelt plötzlich mehrere Tage hintereinander auf die Klamotten verschiedener Familienmitglieder gepinkelt
- wie oft wird die Katze unsauber: zurzeit täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: momentan nur Urin, Kot war aber auch schon ein Problem.
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Nur horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Nichts, es hat sich bis jetzt immer von selbst gebessert, oft war monatelang Ruhe




Hallo,
unsere Katze Mausi hat ein Problem mit Unsauberkeit. Seit wir sie bekommen haben hat sie immer wieder Phasen mit teils wochenlangen Ausrutschern die dann von selbst wieder aufhören. Dann macht sie wieder brav ins Klo. Das geht dann immer eine unbestimmte Zeit. Dann wird sie wieder aus unbestimmten Gründen unsauber.
Sie hat schon in den Trockner gepinkelt, in Betten und auf Klamotten, in die Montagegrube in der Garage uriniert und gekotet, ....

Wir hatten monatelang Ruhe doch seit zwei Wochen fängt es wieder an. Sie hat mir Nachts auf die Klamotten gemacht, dann die nächste Nacht auf die von meinem Bruder. Wir haben dann die Badezimmertür über Nacht geschlossen (das Klo befindet sich nicht im Bad) dann war eine Nacht Ruhe. Letzte Nacht hat sie aber im Bad im oberen Stock auf die Klamotten meines Vaters gemacht.

Tagsüber ist sie ganz ausgeglichen, frisst gut, spielt und lässt sich streicheln.
Wir waren vor den Vorfällen beim Tierarzt zum Impfen und zur Kontrolle und alles schient okay zu sein.
Auch mit den Klos müsste alles in Ordnung sein, da sie diese ja auch schon seit drei Jahren regelmässig und richtig benutzt hat...

Wir vermuten Protestpinkeln, aber im Hinblick auf die vergangenen Probleme und da wir keinen wirklichen Grund sehen, muss es irgendetwas anderes sein.
Wir sind verzweifelt und würden uns über jede Hilfe freuen.
Dankeschön
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
3.483
Ort
S-H
Das ist natürlich eine unschöne Situation für euch alle.

Wenn Katzen einfach plötzlich irgendwo ihren Urin absetzen, dann hat das immer etwas zu bedeuten.
Würde die Situation denn beim TA auch besprochen? Wurde der Urin untersucht um eine Blasenentzündung auszuschließen? Bei Katzen kann eine Blasenentzündung auch durch Stress ausgelöst werden und dann werden bevorzugt weiche Unterlagen zum Urinieren verwenden.
Es ist für die Katze natürlich enormer Stress, wenn der Kater sie ständig besteigt. Wer will das schon?

Kann sie denn in Ruhe auf die Toilette gehen oder ist der Kater dabei dann ständig in der Nähe und starrt sie vielleicht dabei sogar an?
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.101
Ort
Tharandter Wald
Protestpinkeln gibt es nicht, aber es ist richtig dass euch die Katze damit anzeigt dass es entweder ein gesundheitliches oder ein anderes Problem gibt.
Eine Untersuchung auf Blasenentzündung wäre sinnvoll, es kämen aber auch noch andere Ursachen, jede Art von Schmerz, in Frage.
Bei den Klos würde ich 1 oder 2 mit Betonit_Klumpstreu ohne Duft anbieten (zB Premiere v. Fressnapf oder Coshida von Lidl).
Biostreus sind bei den Wildpinkelursachen ganz vorn mit dabei, und zwar gern nach vorheriger jahrelanger Akzeptanz.
Lässt der Kater sie in Ruhe aufs Klo oder will er vllt öfter und gröber spielen, ist der Kater denn kastriert ? Wenn die Ursache hier liegt geht der Trend zum Zweitkater....
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.775
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Hallo.
Als erstes würde ich eine Urinuntersuchung veranlassen.
Dann ist mir aufgefallen, das die Katze spät kastriert wurde.
Ist der Kater kastriert?
Das Besteigen kann die Katze stressen, und sie reagiert dann mit Pinkeln.
Denn Wildpinkeln ist immer ein Hilfeschrei, herausfinden warum das müsst ihr.
Das Streu sollte höher eingefüllt werden, 10 - 15 cm.
Was ist das für ein Streu? Klumpstreu oder Hygienestreu? Fein oder grob?
Wo stehen die Klos? Nebeneinander oder in der Wohnung/Haus verteilt?
Wie sieht es mit dem Futtermanagement aus?
Können die Katzen fressen wie und wann sie wollen? Also All you can eat?
Wie reinigt ihr die Pinkelstellen? Mit einem Enzymreiniger? Wenn nicht solltet ihr das schnell nachholen. Ansonsten riecht es dort für die Katze immer nach Klo.
Biodor Animal Konzentrat Simple Solution und Bactodes zB. Dann empfehle ich dir eine Schwarzlichtlampe, um die versteckten Stellen zu finden.
 
K

KatzeMiau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2021
Beiträge
4
Das ist natürlich eine unschöne Situation für euch alle.

Wenn Katzen einfach plötzlich irgendwo ihren Urin absetzen, dann hat das immer etwas zu bedeuten.
Würde die Situation denn beim TA auch besprochen? Wurde der Urin untersucht um eine Blasenentzündung auszuschließen? Bei Katzen kann eine Blasenentzündung auch durch Stress ausgelöst werden und dann werden bevorzugt weiche Unterlagen zum Urinieren verwenden.
Es ist für die Katze natürlich enormer Stress, wenn der Kater sie ständig besteigt. Wer will das schon?

Kann sie denn in Ruhe auf die Toilette gehen oder ist der Kater dabei dann ständig in der Nähe und starrt sie vielleicht dabei sogar an?
Danke für die Antwort!

Beim TA wurde die Situation noch nicht angesprochen, ich werde das aber definitiv nachhohlen.
Der Kater ist gerade abends sehr anhänglich und geht ihr dann ein wenig auf die Nerven, sie haut dann aber immer ab und er lässt sie dann auch in Ruhe. Wir konnten nicht beobachten das der Kater sie beim Toilettengang stört oder beobachtet, soweit wir wissen hat sie da immer ihre Ruhe...
 
K

KatzeMiau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2021
Beiträge
4
Protestpinkeln gibt es nicht, aber es ist richtig dass euch die Katze damit anzeigt dass es entweder ein gesundheitliches oder ein anderes Problem gibt.
Eine Untersuchung auf Blasenentzündung wäre sinnvoll, es kämen aber auch noch andere Ursachen, jede Art von Schmerz, in Frage.
Bei den Klos würde ich 1 oder 2 mit Betonit_Klumpstreu ohne Duft anbieten (zB Premiere v. Fressnapf oder Coshida von Lidl).
Biostreus sind bei den Wildpinkelursachen ganz vorn mit dabei, und zwar gern nach vorheriger jahrelanger Akzeptanz.
Lässt der Kater sie in Ruhe aufs Klo oder will er vllt öfter und gröber spielen, ist der Kater denn kastriert ? Wenn die Ursache hier liegt geht der Trend zum Zweitkater....
Danke für die Antwort!

Die Idee mit dem Streu nehme ich mir zu Herzen und probiere das aus.
Unser Kater wurde mit 6 Monaten kastriert, er möchte gerade abends gern mit ihr raufen. Ihr hat das eigentlich noch nie gefallen und sie beschwert sich immer lauthals und flüchtet bei der ersten Gelegenheit. Das passiert aber nicht häufig und ist immer recht schnell vorbei.
Ein Zweitkater kommt bei uns leider nicht in Frage, da unser Kater kaum andere Katzen akzeptiert. Wir hatten schon zwei Vergesellschaftungsversuche mit Katern die gescheitert sind.
 
K

KatzeMiau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2021
Beiträge
4
Hallo.
Als erstes würde ich eine Urinuntersuchung veranlassen.
Dann ist mir aufgefallen, das die Katze spät kastriert wurde.
Ist der Kater kastriert?
Das Besteigen kann die Katze stressen, und sie reagiert dann mit Pinkeln.
Denn Wildpinkeln ist immer ein Hilfeschrei, herausfinden warum das müsst ihr.
Das Streu sollte höher eingefüllt werden, 10 - 15 cm.
Was ist das für ein Streu? Klumpstreu oder Hygienestreu? Fein oder grob?
Wo stehen die Klos? Nebeneinander oder in der Wohnung/Haus verteilt?
Wie sieht es mit dem Futtermanagement aus?
Können die Katzen fressen wie und wann sie wollen? Also All you can eat?
Wie reinigt ihr die Pinkelstellen? Mit einem Enzymreiniger? Wenn nicht solltet ihr das schnell nachholen. Ansonsten riecht es dort für die Katze immer nach Klo.
Biodor Animal Konzentrat Simple Solution und Bactodes zB. Dann empfehle ich dir eine Schwarzlichtlampe, um die versteckten Stellen zu finden.
Hallo

Unser Kater ist auch kastriert, beide wurden mit ca. 6 Monaten kastriert.
Ich denke es ist eher unwahrscheinlich, dass das Besteigen sie so sehr stresst denn wir hatten auch Phasen wo sie trotzallem sauber war...
Die Katzenklos sind im ganzen Haus verteilt, auf jedem Stockwerk mindestens eines. Das streu ist meines Wissens klumpstreu und ist eher grob dies ist unser Streu: Biokat's Diamond Care fresh 4x10 Liter | FRESSNAPF
Die Katzen werden 2-3 mal Täglich gefüttert. Sie "bestellen" immer (herumschleichen in der Küche, maunzen) und bekommen dann gleichzeitig ihr essen. Der Kater hat sie auch schon von ihrem Näpfchen vertrieben, aber ich habe seitdem ein Auge darauf und passe auf das sowas nicht erneut passiert. Wir geben unseren Katzen kein Trockenfutter.
Unsere kleine Problem-Katze pinkelt immer an verschiedene stellen (momentan auf Wäschehaufen). Wir werfen alles in die Waschmaschine. Dinge wie Schuhabstreifer wurden mit chlor-reiniger gesäubert.
Danke für den Rat!!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich würde auch ein feineres Streu probieren. Das Premiere excellent aus dem Freßnapf ist z.B. gut.
Höher einfüllen und mindestens zwei mal am Tag alle Klumpen raus nehmen.

Das entduften mit einem Enzymreiniger ist wichtig, ich finde das Biodor Animal oder Bactodes ganz gut.
Chlorreiniger sind sehr unangenehm im Geruch für Katzen, das bitte weg lassen, bzw. ersetzen durch einen Enzymreiniger.
Den kann man auch in die Waschmaschine dazu geben.

Wegen dem Futter, eigentlich wäre es sinnvoll immer Naßfutter zur freien Verfügung der Katzen zu haben.
Wenn die Probleme hauptsächlich nachts sind würde ich abends die Näpfe noch mal gut voll machen so daß bis morgens noch Futter übrig ist.

Eine Urinuntersuchung fände ich auch sinnvoll! Auf Entzündungszeichen und auf Harngries testen lassen bitte.

Wenn da alles gut ist müßte man weiter schauen ob sie doch Streß hat. Evtl. draußen mit anderen Katzen?
Und dann kann man mit Feliway oder Zylkene versuchen die Situation zu verbessern.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
3
Aufrufe
350
Selina90
Selina90
Claudia70
Antworten
4
Aufrufe
501
Claudia70
Claudia70
L
Antworten
10
Aufrufe
2K
ottilie
BaluderBär
Antworten
17
Aufrufe
1K
BaluderBär
BaluderBär
N
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
5K
Vitellia
Vitellia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben