Katze pinkelt nachts immer ins Körbchen

Tiggi12

Tiggi12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
109
Alter
42
Hallo liebe Foris,

hab mal ne Frage. Im Moment passe ich auf die zwei Stubentiger von einer Freundin auf. Sie haben die beiden noch nicht so lange und hatten allerdings schon Urlaub gebucht. Ich schmuse und spiele mit ihnen bis zu 4 mal am Tag damit sie nicht so einsam sind.
Jedenfalls jeden morgen wenn ich komme hat eine der beiden Damen ins Körbchen gepieselt. Jeden Tag mache ich die KaKlos 2mal sauber und ich wechsel auch immer das Deckchen im Körbchen damit es nicht riecht. Meint ihr die beiden haben Nachts Angst wenn ich sie alleine lasse? Ich muss ja auch die Rolläden runter machen allerdings lasse ich immer einen Spalt offen, dass sie noch ein bischen sehen können.

Lieben Gruß eure Tiggi:smile:
 
Werbung:
J

JJ.TT

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2009
Beiträge
9
Dass sie aus Einsamkeit nachts ins Körbchen macht, denke ich mal eher nicht.

Ich würde sie (vermutlich beide, wenn Du nicht weißt, welche es ist) als erstes zum Tierarzt bringen, um auszuschließen, dass es ne Blasenentzündung oder ähnliches ist. Das würde ich grundsätzlich tun, wenn eine Katze, die normalerweise sauber ist, einfach irgendwohin pinkelt. Was allerdings in diesem Fall für mich besonders bedenklich ist, ist die Tatsache, dass sie dahin pinkelt, wo sie schläft. Das ist wirklich komplett untypisch für Katzen. (Ich weiß, Du passt „nur“ auf sie auf, aber falls es eine Blasenentzündung o.ä. ist, muss das unbedingt baldmöglichst behandelt werden.)

Sollte der Tierarzt nichts finden, würden mir noch ein paar Punkte einfallen, die eher in den Bereich Verhalten fallen:

Zuerst mal, wie alt sind die Beiden? Wenn sie noch sehr klein sind, fällt es ihr nachts, wenn sie schläft, vielleicht nicht rechtzeitig ein, dass sie aufstehen muss. Vielleicht hilft es dann, das Klo näher an den Schlafplatz zu stellen. Natürlich auch nicht zu nahe, aber wenn es wirklich noch Babys sein sollten, wird es sie vielleicht auch nicht stören, wenn beides direkt nebeneinander steht.

Verstehen sich die Beiden gut? Wenn sie sich gegenseitig extrem angiften, könnte es sein, dass die eine die andere nachts nicht rauslässt und sie dann in ihrer Not ins Körbchen pinkelt.

Das ist mir jetzt so auf Anhieb eingefallen, es gibt bestimmt noch andere Möglichkeiten, vielleicht kannst Du ja noch mehr Infos geben.

Achja, wegen der Dunkelheit würde ich mir keine Sorgen machen – Katzen können mit wesentlich weniger Licht als wir noch sehr gut sehen.

Liebe Grüße,
-Tina, Joey & Jamie
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo,
würde auch den Weg zum TA vorschlagen.

Und kannst Du Urin auffangen (geht prima mit einer alten Suppenkelle unter dem Poppes, wenn sie aufs Kaklo gehen).
Nimm' von Beiden eine Probe und bring' die schon mal zum TA zur Untersuchung.

LG.
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
Hui...Blasenentzündung? Na ja, könnte sein aber sollte man nicht den besitzer fragen bevor man zum TA geht? <_<

Ich würde unter den Umständen eher auf Protestpinkeln tippen (nicht dass ich eine Blasenentzündung ausschließen würde....).
Kann es sein, dass die beiden frustriert sind, weil ihre Dosis weggefahren sind ohne sie? Vieleicht sind sie ja auch ein wenig im Stress, die eigentlichen Besitzer haben sie noch nicht lange und da werden sie schon wieder woanders hin verschleppt :3

Warum wechselst du die decken? o_O meine Tieger liegen immer da am liebsten wo nach ihnen oder uns riecht.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Denke die Decken sind eingepinkelt?

Natürlich kann es "Protestpinkeln" sein. Wobei ich so was nicht als Protest bezeichnen würde.
Sie sind durch den Wind, weil ihre Dosenöffner nicht da sind.

Ist es eine Entzündung muß schnell gehandelt werden.
Da würde ich jetzt nicht unbedingt erst fragen...
Abwarten?? geht auch schlecht, ist es krankhaft hat eine der Beiden Schmerzen. Muß ja nicht sein.
Und zwei Urinproben abchecken lassen, kostet nicht die Welt.

LG
 
Ludmilla

Ludmilla

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
2.904
"Protestpinkeln" ins eigene Körbchen? Würde ich erst mal ausschliessen.
Das Alter würde mich auch interessieren.
Kannst Du mit der Besitzerin Kontakt aufnehmen? Ich würde hier auch was unternehmen, Katzen pinkeln sich nicht ohne Grund ein...
 
yuurei

yuurei

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2008
Beiträge
1.297
Ort
Nbg
Denke die Decken sind eingepinkelt?

mh, es las sich so, als würde sie die decken jeden Tag wechseln ob bepinkelt oder nicht~ o_o

klar muss man handeln, dennoch sollte der Besitzer doch bescheidwissen oO?
 
J

JJ.TT

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2009
Beiträge
9
klar muss man handeln, dennoch sollte der Besitzer doch bescheidwissen oO?

Naja, sicher würd ich versuchen, den Besitzer zu erreichen, aber wenn's nicht geht, oder er gar sagt "nö, lass die mal machen, Tierarzt ist zu teuer", dann würde ich trotzdem zum TA gehen, schließlich sind sie in meiner Verantwortung, und ich lasse sicher nicht zu, dass sie ggf. sinnlos Schmerzen haben. Und das würde ich von jedem "Cat Sitter", der auf meine Katzen aufpasst, genauso erwarten. Genauer gesagt könnte der sich was anhören, wenn was komisch gewesen wäre und er wäre nicht gegangen.

Sieht sicher nicht jeder so.

-Tina, Joey & Jamie
 
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
951
Alter
47
Ort
Hessen
Zum Thema Protest:
Als meine Mutter in Reha war und ich nur 2mal am Tag in der damaligen Wohung vorbeischauen konnte, hat mein einer Kater mehrmals in dieser Zeit MITTEN auf mein ehemaliges Kinderbett gemacht...
Also es könnte Protest sein.
Besonders, wenn es vorher kein Pinkeln gegeben hat.
 
J

JuttaM

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
2.058
Ort
Neuss
  • #10
Hallo,
vom sogenannten "Protestpinkeln" halte ich nichts. Katzen machen das nie ohne Grund. Entweder stimmt etwas nicht mit dem Katzenklo, vielleicht steht es zu weit entfernt oder es besteht aus irgend einem Grund Angst, es aufzusuchen, oder, was ich eher vermuten würde, die Kleine hat eine Blasenentzündung. Versuch doch mal, eine Urinprobe zu bekommen und bringe sie zum Tierarzt. Dazu müsstest Du Katze nicht einmal mitnehmen. Der TA kann anhand der Probe erst einmal feststellen, ob eine Entzündung vorliegt usw.

Ansonste finde ich das total super, wie Du Dich um die Kleinen kümmerst. Und ich würde auf jeden Fall ebenfalls die Decke weg nehmen, wenn sie verschmutzt ist. Keine Katze legt sich freiwillig gerne in Ihr Pipi. Das machst Du genau richtig.
 
Tiggi12

Tiggi12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
109
Alter
42
  • #11
Alter der Katzen

Dass sie aus Einsamkeit nachts ins Körbchen macht, denke ich mal eher nicht.

Ich würde sie (vermutlich beide, wenn Du nicht weißt, welche es ist) als erstes zum Tierarzt bringen, um auszuschließen, dass es ne Blasenentzündung oder ähnliches ist. Das würde ich grundsätzlich tun, wenn eine Katze, die normalerweise sauber ist, einfach irgendwohin pinkelt. Was allerdings in diesem Fall für mich besonders bedenklich ist, ist die Tatsache, dass sie dahin pinkelt, wo sie schläft. Das ist wirklich komplett untypisch für Katzen. (Ich weiß, Du passt „nur“ auf sie auf, aber falls es eine Blasenentzündung o.ä. ist, muss das unbedingt baldmöglichst behandelt werden.)

Sollte der Tierarzt nichts finden, würden mir noch ein paar Punkte einfallen, die eher in den Bereich Verhalten fallen:

Zuerst mal, wie alt sind die Beiden? Wenn sie noch sehr klein sind, fällt es ihr nachts, wenn sie schläft, vielleicht nicht rechtzeitig ein, dass sie aufstehen muss. Vielleicht hilft es dann, das Klo näher an den Schlafplatz zu stellen. Natürlich auch nicht zu nahe, aber wenn es wirklich noch Babys sein sollten, wird es sie vielleicht auch nicht stören, wenn beides direkt nebeneinander steht.

[
Verstehen sich die Beiden gut? Wenn sie sich gegenseitig extrem angiften, könnte es sein, dass die eine die andere nachts nicht rauslässt und sie dann in ihrer Not ins Körbchen pinkelt.

Das ist mir jetzt so auf Anhieb eingefallen, es gibt bestimmt noch andere Möglichkeiten, vielleicht kannst Du ja noch mehr Infos geben.

Achja, wegen der Dunkelheit würde ich mir keine Sorgen machen – Katzen können mit wesentlich weniger Licht als wir noch sehr gut sehen.

Liebe Grüße,
-Tina, Joey & Jamie

Ich weiß gar nicht genau wie alt die beiden sind. Sie sind wohl schon lange im Tierheim gewesen bevor sie Adoptiert wurden. Ob sie sich verstehen weiß ich gar nicht, Biene hat so eine Angst, dass sie schon seit 2 Wochen unter dem Schreibtisch hinter dem PC sitzt und faucht und knurrt wenn man sich ihr nähert. Ob sie rauskommt wenn ich nicht da bin weiß ich nicht und somit hab ich keine Ahnung ob sich die beide verstehen. Hab mein bestes gegeben. Todesmutig hab ich ihr Leckerlies hingeworfen und sie hat mir dafür eine mit der Pfote gehauen. Na ja die Leckerlis hat sie sich dann trotzdem schmecken lassen.[/I]
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Tiggi12

Tiggi12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
109
Alter
42
  • #12
Also das Katzenklo mache ich ja regelmäßig sauber und da sind auch immer Pipiklumpen drinnen. Wie gesagt es passiert nur Nachts.
Jetzt sind Frauchen und Herrchen wieder daheim und wollen sich der Sache annehmen. Ich werde es mit ner Urinprobe bei den beiden ansprechen. Aber ich denke nicht, dass es ein körperliches Problem ist.
Danke für eure Antworten. :muhaha:
 
Zuletzt bearbeitet:
Tiggi12

Tiggi12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. März 2009
Beiträge
109
Alter
42
  • #13
Hallo wollte noch mal den Sachstand mitteilen. Meine Freundin hat nun einfach das Körchen im Flur entfernt, da die Katzen noch genügend andere Schlafplätze haben und siehe da, auf die anderen Schlafplätze piselt sie nun nicht mehr. Vielleicht hat sie ja irgendwas gestört an dem Bettchen.
Und eine super Nachricht, die scheue Katze von den Beiden kommt nun sogar aus ihrem Versteck raus wenn jemand zu Hause ist. Waaahhhnnnsiiinnn :pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

W
Antworten
20
Aufrufe
2K
Catsnbooks
Catsnbooks
I
Antworten
2
Aufrufe
1K
I
Cotton
Antworten
27
Aufrufe
4K
Cotton
Cotton
S
Antworten
17
Aufrufe
2K
Shakespeare
S
RainbowAra
Antworten
4
Aufrufe
657
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben