Katze pinkelt ins Kinderbett

B

Blackrose1987

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
37
Hallo :)

Ich brauche dringend Hilfe, sonst drehe ich bald durch.

Wir haben zwei Katzen (5 Jahre) und eine Tochter (2 Jahre).

Seit sie seit ein paar Monaten in ihrem eigenen Zimmer schläft, wird regelmäßig ins Kinderbett gepinkelt. Anfangs war es "nur" hin und wieder, mittlerweile wird es häufiger. Um Weihnachten war es dann 3x innerhalb einer Woche und dann war ne Woche Ruhe. Dann etwa 2x pro Woche.

Jetzt hat das Kind aufgrund Krankheit ein paarmal bei uns im Bett geschlafen und jeden Morgen war ne Pfütze in ihrem Bett.

Außer der Veränderung "Kind" hat sich nichts verändert. Die Katzenklos stehen an ihrem gewohnten Platz, das Streu ist dasselbe, es wird täglich gesäubert. Die Klos werden auch von beiden ganz normal genutzt + halt zusätzlich noch ins Kinderbett gemacht.

Gesundheitliche Ursachen können wir ausschließen, beide sind gesund und munter.

Ich denke, dass es ihnen mit Kleinkind einfach zu stressig ist. Wir erwarten jedoch bald unser zweites Kind, also wird es eher mehr als weniger.

Ich kann leider die Tür auch nicht einfach zumachen, da sonst unsere Tochter ja auch nicht mehr in ihr Zimmer kommt.

Langsam bin ich echt verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Wäre für Tipps und Ratschläge dankbar, wie ich es schaffe, dass sie die Pinkelei unterlassen?

Könnte es evtl. auch ein Teufelskreis sein, dass sie dort immer noch ihr Pippi riechen und daher immer wieder hinmachen?Das Bettzeug Wäsche ich immer auf 95 Grad. Die Matratze hat leider auch schon etwas abbekommen, hab ich mit Textilspray + Essigwasser behandelt.
 
Werbung:
R

Roxy2011

Benutzer
Mitglied seit
26 Januar 2017
Beiträge
80
Wieso kannst du gesundheitliche Ursachen ausschließen ? Hab es eine Urinuntersuchung ? Blutbild? Röntgen? Zahnkontrolle ?
Wieviele Klos habt ihr ? Welches streu ? Wie oft wird gesäubert ?
Die Matratze solltest du mit Enzymreiniger behandeln
 
Juli89

Juli89

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
1.025
Hallo.

Es könnte tatsächlich am Geruch liegen.
Essig animiert zum drüber pinkeln. Angebracht wäre ein Enzymreiniger, alles andere bringt einfach nix. Auch Kochwäsche ist wirkungslos.

Wie wurde die Gesundheit der Katzen festgestellt? Wurde von beiden eine Urinprobe untersucht?
 
B

Blackrose1987

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
37
Es gab den einen jährlich Check up im Dezember, da wurde u. A.ein Blutbild gemacht + Urin kontrolliert. Da war alles ok. Röntgen halte ich ehrlich gesagt für übertrieben, sie fressen ganz normal, spielen etc und zeigen auch sonst nichts, was irgendwie auf eine gesundheitliche Beeinträchtigung hindeuten könnte.

Wir haben von Anfang an 2 Klos + das Cats Best Nature Gold. Es wird ein täglich sauber gemacht. Und die Klos werden auch beide genutzt.

Ich denke, dass es einfach tatsächlich mit der Kleinen zusammen hängt. Sie ist einfach manchmal laut, schreit, quietscht, das kann und will ich auch nicht verhindern.
 
B

Blackrose1987

Benutzer
Mitglied seit
7 November 2012
Beiträge
37
Welcher Enzymreiniger ist denn empfehlenswert?
 
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.251
Ort
Sesamstraße
Neben dem Enzymreiniger - wir haben gute Erfahrungen mit Biodor - würde ich dir raten eine Plane oder ähnliches über das Bettchen zu machen so lange es nicht genutzt wird. Damit hatte ich Erfolg.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
1K
Mala
Antworten
17
Aufrufe
4K
Schnibbel
Schnibbel
Antworten
21
Aufrufe
3K
Kalintje
Kalintje
Antworten
11
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Antworten
81
Aufrufe
15K
shantira
shantira
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben