katze pinkelt ins kinderbett

S

suga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2013
Beiträge
6
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: miedelchen
- Geschlecht:w
- kastriert (ja/nein):nein
- wann war die Kastration:
- Alter:fast 2
- im Haushalt seit:fast 2 jahren ( von klein auf an )
- Gewicht (ca.):3,5
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:april 2013
- letzte Urinprobenuntersuchung:keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:20 wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:spielt wenig, kuschelt lieber
- Freigänger (ja/Nein):ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):umzug feb 2013 (hat aber vorher schon gepinkelt)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):verstehen sich beide sehr gut, spielen zusammen, kuscheln und lecken sich

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
klo1 : größtes unserer klos 40x50x60 cm, mit haube ohne klappe
klo 2 : kleines unserer klos dreieckig, mit haube ohne klappe,60x30x50
klo 3:haubenklo mit klappe, ca 40x60x50

- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: gereinigt wird jeden tag, spätestens am ten morgens, komplette erneuerung nach ca 3-4 wochen
- welche Streu wird verwendet: Futterhaus katzenstreu, feines mit babypudergeruch
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: ca 15 cm
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):2 katzenklos(große)stehen am ende des flures (L-form des flures) ein links, ein rechts neben aquarium, ca 2,5m von einander entfernt, gegenüber die eingänge zu beiden kinderzimmern;
das andere kleinste kaklo steht in meinem computerzimmer links neben dem schreibtisch, weil die katzen mein fenster als ein und ausgang benutzen

- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:futterplatz ist separat in der küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:seit klein auf immer wieder in unregelmäßigen abständen
- wie oft wird die Katze unsauber:ca 3-6 wochen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:nur urin, gestern das erste mal kot
- Urinpfützen oder Spritzer:pfützen
- wo wird die Katze unsauber:kinderbett,wächeansammlungen
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:wechsel der standorte für die klos, anderes streu, intensive reinigung der klos mit kochendem wasser, keine putzmittel, verteilen der klos in der wohnung




leider hat aber bisher nichts geholfen, und es passt der katze überwiegend im kinderzimmer. vor ca drei wochen hat sie in das bett der kleinen gepinkelt, sop richtig gezielt aufs kopfkissen. gestern hat sie wieder in ihr bett gepinkelt und sogar reingekackt.... kind und katze mögen sich, kuscheln zusammen, suchen gegenseitig die nähe. unser kater macht keinerlei solcher anstalten. sie pinkelt gezielt in das bett des kleinen kindes, bei der großen im zimmer ist noch nie etwas vorgefallen.
wir wissen echt keinen rat mehr. beide katzen haben den ganzen tag bewegungsfreiheit, können immer rein und raus gehen, wann es ihnen beliebt. wir wohnen auf dem dorf, wo sie sich ausreichend bewegen und beschäftigen können. wir versuchen abends immer,dass beide katzen zuhause sind.
sie bekommen beide das gleiche fressen, und die marken haben wir seit beginn, dass sie bei uns leben.....
 
Werbung:
Tattou

Tattou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
592
Mir ist aufgefallen das sie noch nicht kastriert ist, gibt es dafür einen Grund?
 
Cosyma

Cosyma

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2009
Beiträge
1.616
Ort
MG
Urinprobe beim TA abgeben, Katzen durchchecken lassen.
Pinkelstellen entduften mit Biodor Animal o.ä.
Und warum um Himmelswillen ist eine 2 Jahre alte Katze dazu auch noch Freigängerin nicht kastriert???????:eek:
Ist die andere Katze im Haushalt kastriert?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Sie ist nicht kastriert und Freigängerin?
 
S

suga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2013
Beiträge
6
genau, nicht kastriert, sie sollte einmal junge kriegen, bisher hat das aber nicht geklappt, warum auch immer, rollig ist sie in regelmäßigen abständen. sie war bisher 3 mal bei einem deckkater, aber sollte wohl nicht sein .nach dem wurf der ersten jungen sollte sie kastriert werden. der katzer ist bei zeiten kastriert worden.freigänger sind beide erst im februar geworden, früher ( in der alten wohnung ) waren sie nur auf dem balkon. hier ergibt sich aber die möglichkeit,dass beide raus könne.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Laß die Katze bitte schnellstens kastrieren.
Es gibt genug Kitten!
Jede Rolligkeit ist eine Qual und ein gesundheitliches Risiko.
Deine Katze ist unkastriert im Freigang und kann sich mit tödlichen Krankheiten anstecken.
FIV/Leukose. Sagt dir das was?
Es ist unverantwortlich was du da tust.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Prima - das es bisher nicht mit der Trächtigkeit geklappt hat.

Wieso soll sie einmal Junge bekommen?

Lass sie kastrieren, bevor sie doch noch trächtig wird.
 
S

suga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2013
Beiträge
6
sie ist ein dreifarbiger perser mit nase und wir wollten einmal junge bekommen, weil wir davon eine behalten wollen, deswegen nicht kastriert...
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Auch potente Kätzinnen markieren, auch mit Kot! Laß' deine Katze bitte schnellstens kastrieren. Jede unbelegte Rolligkeit ist eine Qual und erhöht das Risiko von Gebärmutter- und Gesäugekrankheiten dramatisch. Keine Katze muß unbedingt einmal werfen! Eine potente Freigängerin hat das höchste Risiko, sich tödliche Krankheiten einzufangen. Handle verantwortungsvoll - mach' schnellstens einen Kastratermin!

Die Klos sollten an ruhigen diskreten Orten stehen, ohne Durchgangsverkehr. Gegenüber der Kinderzimmer stehen sie nicht optimal. Die Klos sollten mind. 2x tgl. gereinigt werden. Verwende feines Klumpstreu, ohne Duft. Entferne bitte die Hauben von den Klos. Viele Katzen mögen das nicht. Keine Katze würde in der freien Natur in einer Höhle ihr Geschäft verrichten: zu dunkel, zu eng, es riecht, keine Fluchtmöglichkeiten - und zum Abschluß bekommt man noch von der Klappe eins auf den Hintern.

Pinkelstellen müssen sehr gut entduftet werden. Besorg' dir entweder Myrteöl (Apotheke) oder z.B. Biodor Animal. Das ist ein Enzymreiniger, der Katzenurin aufspaltet. Solange die Katze ihren Urin riechen kann, wird sie immer wieder drüberpinkeln bzw. -koten.

Gruß
Jubo
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #10
sie ist ein dreifarbiger perser mit nase und wir wollten einmal junge bekommen, weil wir davon eine behalten wollen, deswegen nicht kastriert...

:rolleyes:
Laß sie kastrieren!
Möchtest du das sie FIV/ Leukose bekommt?
Perser sind gesundheitlich auch nicht unbedingt unvorbelastet.
PKD? HCM? Schonmal gehört?
 
Tattou

Tattou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2009
Beiträge
592
  • #11
genau, nicht kastriert, sie sollte einmal junge kriegen, bisher hat das aber nicht geklappt, warum auch immer, rollig ist sie in regelmäßigen abständen. sie war bisher 3 mal bei einem deckkater, aber sollte wohl nicht sein .nach dem wurf der ersten jungen sollte sie kastriert werden. der katzer ist bei zeiten kastriert worden.freigänger sind beide erst im februar geworden, früher ( in der alten wohnung ) waren sie nur auf dem balkon. hier ergibt sich aber die möglichkeit,dass beide raus könne.

Dann wundert es mich überhaupt nicht. Jubo hat es gut geschrieben, bitte genau lesen!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Nimm von den Haubenklos alle Klappen ab, andre Streu wählen (vor allem ohne Duft) und evtl. die Katzentoiletten weiter auseinander stellen.

Urin testen lassen auf Blasenkristalle und -entzündung!

Was kriegen die Fellchen zu futtern?


Tja, Kastration hin oder her - sie ist einfach nötig!



Zugvogel
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #13
sie ist ein dreifarbiger perser mit nase und wir wollten einmal junge bekommen, weil wir davon eine behalten wollen, deswegen nicht kastriert...

Es gibt bereits genug vereinseingetragene Perserzüchter, die jahrelange Erfahrung haben mit der Zucht, sich in Genetik auskennen und optimalere Zuchtbedingungen erfüllen als du.

Es hat genug Mixe und Lookalikes, die ohne Wissen um Erbkrankheiten und Genetik aufeinandergesetzt wurden und ein Leben lang darunter leiden. Deine Katze unkastriert in den Freigang zu lassen, zeugt von höchster Unwissenheit und Unprofessionalität. Überlaß' das Reproduzieren dieser Lebewesen lieber den Profis.

Gruß
Jubo
 
S

suga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2013
Beiträge
6
  • #14
termin wird gemacht, aber was mich gerade wundert ist,dass unser tierarzt des "vertrauens" das nicht gleich mitgeimpft hat, wobei ihn ihn extra drauf hingewiesen habe, dass sie zu freigängern werden sollen...wenn du sagst, dass kätzinnen makieren, denn könnte sich das problem mit einer kastration in luft auflösen? selbstverständlich werde ich die anderen tipps beherzigen und gleich umzetzen
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #15
termin wird gemacht, aber was mich gerade wundert ist,dass unser tierarzt des "vertrauens" das nicht gleich mitgeimpft hat, wobei ihn ihn extra drauf hingewiesen habe, dass sie zu freigängern werden sollen...

Gegen Leukose kann man impfen, gegen FIV nicht.
 
S

suga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2013
Beiträge
6
  • #16
Gegen Leukose kann man impfen, gegen FIV nicht.
besser als gar nichts :) beide katzen bekommen das activa ausm futterhausfür ausgewachsene katzen. reicht das wachsen der wäsche nicht aus, auf die sie gepinkelt hat?
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #17
Feine Katzennasen riechen noch, was der Mensch schon lange nicht mehr wahrnimmt. Einfaches Waschen wird wohl nicht reichen. Du kannst z.B. Myrteöl mit zum Waschgang geben.

Gruß
Jubo
 
S

suga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2013
Beiträge
6
  • #18
oki, wird gemacht, ich kauf das morgen. danke für die viiiiielen tipps :)
 
X

xXEisixX

Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2013
Beiträge
77
  • #19
Laß die Katze bitte schnellstens kastrieren.
Es gibt genug Kitten!
Jede Rolligkeit ist eine Qual und ein gesundheitliches Risiko.
Deine Katze ist unkastriert im Freigang und kann sich mit tödlichen Krankheiten anstecken.
FIV/Leukose. Sagt dir das was?
Es ist unverantwortlich was du da tust.

was hat FIV/Leukose mit unkastriert zu tun?
Ich verstehe irgendwie den Zusammenhang nicht.....:confused:
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #20
was hat FIV/Leukose mit unkastriert zu tun?
Ich verstehe irgendwie den Zusammenhang nicht.....:confused:

Wodurch wird FIV übertragen?

Wodurch wird Leukose übertragen?

FIV wird übertragen durch Beissereien und den Geschlechtsakt.
Kastrierte Tiere sind allgemein verträglicher mit Artgenossen und der Deckakt findet auch nicht statt.

Leukose
Siehe hier http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenleukämie

Eine transplazentare Übertragung – also über die Plazenta von der Katzenmutter auf den Fetus während der Trächtigkeit – ist ebenso möglich
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
9
Aufrufe
996
Lirumlarum
Lirumlarum
S
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
D
Antworten
6
Aufrufe
1K
Königscobra
Königscobra
Claudia70
Antworten
4
Aufrufe
470
Claudia70
Claudia70
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben