Katze pinkelt ins Bett

D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
Hallöchen meine Lieben,
Mein Freund und ich besitzen eine neue Katze, sie ist schon 1 Jahr alt, wir haben sie von einem Freund bekommen der sie leider weg geben musste.
Sie ist sehr auf Jungs fixiert...
Nun ist es so, dass sie seit einiger Zeit immer zu auf meine Bettseite (auch Decke und Kissen wenn diese mal auf der Couch liegen) pinkelt. Habe nun schon viele Sachen ausprobiert, unter anderem gebe ich ihr täglich Leckereien und ihr Lieblingsessen. Aber es ändert sich nichts. Hat da evt jemand ne Lösung?
Danke vorab ^^
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.133
Alter
53
Ort
NRW
ist die katze kastriert?
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.275
Ort
Alpenrand
Bei den Sachen, welche ihr versucht habt, war da mal der Gang zu einem Tierarzt dabei? Wenn ja, was sagt dieser?
Wenn nein, dann würde ich empfehlen, die Katze mal dort vorzustellen und sie durchchecken zu lassen. Liegt ggf. eine Blasentzündung vor? Sind die Zähne in Ordnung?

Wieviele Klo's, welche Art von Klo's (mit Haube oder offene Schalen), welche Einstreu und wie hoch eingefüllt bietet ihr an?

Was und wieviel bekommt die Katze zu futtern?

Freigänger oder Wohnungshaltung? Was hat sie für Beschäftigungsmöglichkeiten?
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.836
Ort
35305 Grünberg
Hat sie eine Freundin? Was füttert ihr und wieviel?
 
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
Es leben zwei weitere Katzen mit in der Wohnung mit denen sie sehr gut klar kommt und spielt. Wir haben 3 Katzentoiletten in der Wohnung verteilt auf die sie ebenfalls geht, diese werden täglich gesäubert. Der Tierarzt konnte keine Erkrankungen feststellen und gab mir den Rat positive Eindrücke da zu lassen wie beispielsweise Leckerlies zu geben was mein Partner so lange nicht macht. Allerdings geht das schon seit 3 Monaten so... Trockenfutter hat sie immer drin, Wasser wird täglich neues hin hestellt und sie bekommen jeden Abend Nassfutter.
 
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
Es leben zwei weitere Katzen mit in der Wohnung mit denen sie sehr gut klar kommt und spielt. Wir haben 3 Katzentoiletten in der Wohnung verteilt auf die sie ebenfalls geht, diese werden täglich gesäubert. Der Tierarzt konnte keine Erkrankungen feststellen und gab mir den Rat positive Eindrücke da zu lassen wie beispielsweise Leckerlies zu geben was mein Partner so lange nicht macht. Allerdings geht das schon seit 3 Monaten so... Trockenfutter hat sie immer drin, Wasser wird täglich neues hin hestellt und sie bekommen jeden Abend Nassfutter.
Es ist auch tatsächlich so dass sie mir auf meine Seite und Bettsachen uriniert. Seine bleibt stehts verschont 😕
 
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
Bei den Sachen, welche ihr versucht habt, war da mal der Gang zu einem Tierarzt dabei? Wenn ja, was sagt dieser?
Wenn nein, dann würde ich empfehlen, die Katze mal dort vorzustellen und sie durchchecken zu lassen. Liegt ggf. eine Blasentzündung vor? Sind die Zähne in Ordnung?

Wieviele Klo's, welche Art von Klo's (mit Haube oder offene Schalen), welche Einstreu und wie hoch eingefüllt bietet ihr an?

Was und wieviel bekommt die Katze zu futtern?

Freigänger oder Wohnungshaltung? Was hat sie für Beschäftigungsmöglichkeiten?
Hat sie eine Freundin? Was füttert ihr und wieviel?
Ja hat sie. Wir füttern verschiedene Sorten Futter um Abwechslung statt finden zu lassen, alles Getreidefreie und Zuckerfreie Produkte
 
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.004
Ort
NRW
  • #10
Ja hat sie. Wir füttern verschiedene Sorten Futter um Abwechslung statt finden zu lassen, alles Getreidefreie und Zuckerfreie Produkte

Wie viel ihr füttert war auch gefragt :)

Und wie oben bereits erwähnt würde ich sie beim Tierarzt vorstellen und den Urin untersuchen lassen.

Dann noch wie viele Klos habt ihr und wie hoch wird das Streu eingefüllt? Wie oft werden die Kaklos gereinigt?

Trockenfutter hat sie immer drin, Wasser wird täglich neues hin hestellt und sie bekommen jeden Abend Nassfutter.

Trockenfutter ist unabhngig von de Punkelproblem sehr schädlich für Katzen, da es dem wasserhaushalt der Katzen schadet. Am besten wär, du würdest es nur noch als Leckerlie füttern und stattdessen durchgehend Nassfutter anbieten.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.275
Ort
Alpenrand
  • #11
Es leben zwei weitere Katzen mit in der Wohnung mit denen sie sehr gut klar kommt und spielt. Wir haben 3 Katzentoiletten in der Wohnung verteilt auf die sie ebenfalls geht, diese werden täglich gesäubert.
..drei Katzen mit drei Klo's ist fast etwas knapp bemessen. 4-5 Klo's wären da fast besser. (Wir haben hier auf zwei Katzen 3 Klo's und im Bedarfsfall kann Nr4 oder Nr5 mit angeboten werden)

Was für Streu verwendest du, wie hoch ist es eingefüllt und was für Klo's bietest du an. Sind das Haubenklo's? Offene Schalen? Hob In Klos?
Häufig hat Unsauberkeit, wenn kein medizinischer Grund zu erkennen ist, etwas mit dem Klomanagement zu tun. In der Regel werden offene, große Schalenklos mit hoch eingefüllter feiner Bentonitstreu von Katzen bevorzugt.
Der Tierarzt konnte keine Erkrankungen feststellen und gab mir den Rat positive Eindrücke da zu lassen wie beispielsweise Leckerlies zu geben
Was wurde genau untersucht beim Tierarzt, wurde der Urin untersucht im Labor? Wurden die Zähne (Stichwort Zahnschmerzen/Forl) mal gründlicher angeschaut? Wurde ggf. ein Blutbild erstellt?

Wie reinigst du die bepinkelten Stellen? Ein Enzymreiniger wie z.B Biodor Animals, wäre da recht gut, weil diese die Gerüche nicht nur für Menschennasen, sondern auch Katzennasen effektiv entfernen.

Wie ist das Verhalten unter den Katzen? Kann die Katze in Ruhe die Toiletten benutzen oder lungert da gerne mal eine der anderen Katzen in der Nähe rum (Klostalking, Klomobbing?)

Magst du mal den Fragebogen dir kopieren und hier ausgefüllt reinstellen?
Fragebogen Unsauberkeit
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
  • #12
..drei Katzen mit drei Klo's ist fast etwas knapp bemessen. 4-5 Klo's wären da fast besser. (Wir haben hier auf zwei Katzen 3 Klo's und im Bedarfsfall kann Nr4 oder Nr5 mit angeboten werden)

Was für Streu verwendest du, wie hoch ist es eingefüllt und was für Klo's bietest du an. Sind das Haubenklo's? Offene Schalen? Hob In Klos?
Häufig hat Unsauberkeit, wenn kein medizinischer Grund zu erkennen ist, etwas mit dem Klomanagement zu tun. In der Regel werden offene, große Schalenklos mit hoch eingefüllter feiner Bentonitstreu von Katzen bevorzugt.

Was wurde genau untersucht beim Tierarzt, wurde der Urin untersucht im Labor? Wurden die Zähne (Stichwort Zahnschmerzen/Forl) mal gründlicher angeschaut? Wurde ggf. ein Blutbild erstellt?

Wie reinigst du die bepinkelten Stellen? Ein Enzymreiniger wie z.B Biodor Animals, wäre da recht gut, weil diese die Gerüche nicht nur für Menschennasen, sondern auch Katzennasen effektiv entfernen.

Wie ist das Verhalten unter den Katzen? Kann die Katze in Ruhe die Toiletten benutzen oder lungert da gerne mal eine der anderen Katzen in der Nähe rum (Klostalking, Klomobbing?)

Magst du mal den Fragebogen dir kopieren und hier ausgefüllt reinstellen?
Fragebogen Unsauberkeit
Bisher habe ich die Matte mit Essigwasser gereinigt und anschließend mit Orangen riechenden Wasser nochmal übersprüht. Decke und Kissen habe ich in die Waschmaschine gegeben, würde aber mal das Biodor ausprobieren.

Die Katzen wurden bisher nie dabei beobachtet wie sie die Katze auf dem Klo geärgert haben. Bisher kommen sie sehr gut miteinander aus. Die Ältere genießt natürlich eher ihre Ruhe, aber die andere spielt sehr viel mit ihr.

Der Tierarzt hat einmal alles durchgecheckt. Urin, Zähne, ob Körperlich innere Schmerzen vorhanden sind usw.

Ich würde mal ein weiteres Klo zur Verfügung stellen. 2 Klos haben bisher einen Deckel und 1 nicht, das ohne Deckel ist ein XXL Klo.
Katzenstreu bekommen sie Klumpendes von feliton für sensible Nasen, ich habe das übernommen nachdem ich sie bekam um ihre gewohnte Lebensweise nicht allzu sehr zu verändern. Bisher ist das Katzenstreu bis zu 8cm hoch eingefüllt (von mir nach dem Kauf mit einem Strich gekennzeichnet damit ich das immer weiß). Gewechselt wird Katzenstreu komplett wöchentlich und Katzentoilette gereinigt wird sie immer am ersten Samstag des Monats von mir.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.412
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
5.275
Ort
Alpenrand
  • #14
Bisher habe ich die Matte mit Essigwasser gereinigt und anschließend mit Orangen riechenden Wasser nochmal übersprüht. Decke und Kissen habe ich in die Waschmaschine gegeben, würde aber mal das Biodor ausprobieren.
..urgs..Essig und Orangen-/Zirusdüfte finden viele Katzen sehr, sehr gruselig. Damit verschärft man unter Umständen das Problem nur.
Besorg dir einen Enzymreiniger, den kann man auch mit in die Maschine geben.

Der Tierarzt hat einmal alles durchgecheckt. Urin, Zähne, ob Körperlich innere Schmerzen vorhanden sind usw.
Nochmal die Frage, WIE wurde der Urin untersucht? Ein Teststreifen beim TA oder in einem Labor?
Wurde mal ein Blutbild gemacht?
Wurden die Zähnen nur äusserlich begutachtet, oder dental geröngt?

Ich würde mal ein weiteres Klo zur Verfügung stellen. 2 Klos haben bisher einen Deckel und 1 nicht, das ohne Deckel ist ein XXL Klo.
Katzenstreu bekommen sie Klumpendes von feliton für sensible Nasen, ich habe das übernommen nachdem ich sie bekam um ihre gewohnte Lebensweise nicht allzu sehr zu verändern. Bisher ist das Katzenstreu bis zu 8cm hoch eingefüllt.Gewechselt wird Katzenstreu komplett wöchentlich und Katzentoilette gereinigt wird sie immer am ersten Samstag des Monats von mir.

Nimm mal von allen Klo's die Hauben runter. Katzen haben gerne rund um Sicht beim Klogang, zudem stauen sich unter den Hauben gerne die Gerüche, was viele Katzen unangenehm finden.
Erhöhe in allen Klo's die Streuhöhe. Je mehr umso besser in der Regel sollte Streu so an 10-15 cm mimimun eingefüllt sein.
Zweimal tägllich in Allen Klo's die Klumpen raus. Ein kompletter Streuwechsel sollte dann nicht mehr jede Woche nötig sein.
Dazu noch ein viertes Klo anbieten.
 
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
  • #15
..urgs..Essig und Orangen-/Zirusdüfte finden viele Katzen sehr, sehr gruselig. Damit verschärft man unter Umständen das Problem nur.
Besorg dir einen Enzymreiniger, den kann man auch mit in die Maschine geben.


Nochmal die Frage, WIE wurde der Urin untersucht? Ein Teststreifen beim TA oder in einem Labor?
Wurde mal ein Blutbild gemacht?
Wurden die Zähnen nur äusserlich begutachtet, oder dental geröngt?



Nimm mal von allen Klo's die Hauben runter. Katzen haben gerne rund um Sicht beim Klogang, zudem stauen sich unter den Hauben gerne die Gerüche, was viele Katzen unangenehm finden.
Erhöhe in allen Klo's die Streuhöhe. Je mehr umso besser in der Regel sollte Streu so an 10-15 cm mimimun eingefüllt sein.
Zweimal tägllich in Allen Klo's die Klumpen raus. Ein kompletter Streuwechsel sollte dann nicht mehr jede Woche nötig sein.
Dazu noch ein viertes Klo anbieten.
Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich den Streuhaufen nicht erhöhen werde, da ich von 2 Tierärzten gesagt bekam dass Streu nur eine Füllmenge von 5-10cm haben sollte. Hauben werde ich dann erstmal alle ab legen... Reinigen tuh ich es tatsächlich so, weil man mir mal den Rat gegeben hat sich vorzustellen man gehe das selber drauf. Unsere Toiletten reinigen wir auch täglich grob, inkl einer wöchentlichen Intensivreinigung.

Der Urin wurde im Labor untersucht.
Gebiss wurde geröntgt und Blutbild gemacht. Schon als wir sie bekamen gab es einen teuren Komplettcheck ob alles mit ihr in Ordnung ist und ob die Sterilisation gut verheilt ist. Auch auf Allergien habe ich sie testen lassen damit ich ihr keine falschen Produkte gebe und es gab ein Hautbild usw.

Der Tierarzt gab mir später die Info, dass die Katze sehr auf meinen Freund fixiert zu sein scheint, was man auch daran merkt wie sie ihm immer hinterher läuft und sie Aufmerksamkeit von ihn will/ erhält.
Sie mauzt auch in einer Tour wenn er von Arbeit kommt und schmeißt sich gleich auf ihn drauf sobald er sich hin legt oder auf die Couch setzt.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #16
Das ist interessant, wie haben die Tierärzte diese Einstreuhöhe begründet? Und was ist negativ an höheren Einstreuen sein?
 
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
  • #17
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Yuna
- Geschlecht: weiblich
- kastriert ja, Sommer 2020
- Alter: ca1 Jahr
- im Haushalt seit: November 2020
- Langfell, Mischlingskatze

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: April 2021
- Urin wurde ohne Mängel untersucht
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: fast 1Jahr
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Freund
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): putzen, spielen, kuscheln eher nicht aber liegen gerne nebeneinander

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 mit Haube 1 XXL ohne
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: täglich gereinigt, wöchentlich erneuert, monatlich intensiv gereinigt mit Wasser
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): feliton sensitiv
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 8cm
- gab es einen Streuwechsel: nein, sie kennt es schon seit klein auf
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) banypuder

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): eins frei im raum , eins in der ecke und eins an der wand in ver räumen aufgeteilt

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: am andern ende des raumes

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit 5 Monaten
- wie oft wird die Katze unsauber: nur auf meiner bettenseite und meinem bettzeug, ungenau ca alle zwei tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: sowohl als auch
- wo wird die Katze unsauber: nur auf meiner bettenseite und bettenzeug
- was wurde bisher dagegen unternommen: reinigung, feliway spray, Tierarzt untersuchung und ratschlag, positive erfahrungen mit mir zu machen
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.412
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #18
Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich den Streuhaufen nicht erhöhen werde, da ich von 2 Tierärzten gesagt bekam dass Streu nur eine Füllmenge von 5-10cm haben sollte. Hauben werde ich dann erstmal alle ab legen... Reinigen tuh ich es tatsächlich so, weil man mir mal den Rat gegeben hat sich vorzustellen man gehe das selber drauf. Unsere Toiletten reinigen wir auch täglich grob, inkl einer wöchentlichen Intensivreinigung.

Der Urin wurde im Labor untersucht.
Gebiss wurde geröntgt und Blutbild gemacht. Schon als wir sie bekamen gab es einen teuren Komplettcheck ob alles mit ihr in Ordnung ist und ob die Sterilisation gut verheilt ist. Auch auf Allergien habe ich sie testen lassen damit ich ihr keine falschen Produkte gebe und es gab ein Hautbild usw.

Der Tierarzt gab mir später die Info, dass die Katze sehr auf meinen Freund fixiert zu sein scheint, was man auch daran merkt wie sie ihm immer hinterher läuft und sie Aufmerksamkeit von ihn will/ erhält.
Sie mauzt auch in einer Tour wenn er von Arbeit kommt und schmeißt sich gleich auf ihn drauf sobald er sich hin legt oder auf die Couch setzt.
Dann frage ich mich warum du um Rat fragst, wenn du keine Hilfe, oder Tipps annehmen möchtest.
Nur noch eins von mir.
Wildpinkeln ist immer ein Hilfeschrei, herausfinden warum das so ist, musst du alleine. Wir können dir nur Ideen mitgeben.
Ich habe da ganz viele Ideen, aber solange du den Fragebogen nicht ausfüllst, und auch keine Änderungen vornehmen möchtest, kannich mir das auch sparen.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.412
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #19
Ah ok, der Fragebogen kam ja noch nach.
 
D

da_leen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
15
  • #20
Das ist interessant, wie haben die Tierärzte diese Einstreuhöhe begründet? Und was ist negativ an höheren Einstreuen sein?
Meine ältere Katze scharrt/kratzte früher besonders viel und schleuderte dadurch viel Katzenstreu raus, was zur Folge hatte dass sie auch vors Klo einen haufen setzte da es sich dort schnell ansammelte. Aber zerkratzte eben auch rundum stehende möbel und wände dadurch.
So kam es dazu dass der Tierarzt mir den Rat gegeben hat eine geringere menge rein zu füllen, weil es schnell kommen kann dass verspielte Katzen beim scharen und vergraben der Ausscheidung anfangen mit dem katzenstreu im Klo zu spielen. Seit dem kratzz sie tatsächlich nicht mehr so viel rundherum
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
13
Aufrufe
4K
AnnaAn
N
Antworten
10
Aufrufe
2K
Evo
M
2
Antworten
25
Aufrufe
5K
Master of Desaster99
M
R
Antworten
6
Aufrufe
777
J
Kornblume
Antworten
5
Aufrufe
285
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben