Katze pinkelt ins Bett - Protest ?

  • Themenstarter Carinatina
  • Beginndatum
C

Carinatina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
3
Ort
Sizilien
Guten Tag zusammen,

wir wohnen in Sizilien auf einem Weingut, in dessen Lokal mein Mann der Koch ist. Es leben hier (draussen) bereits 4 sehr grosse Hunde. Die jagen die Karnickel, was so gewünscht wird, da diese die Weinreben anfressen.
Am liebsten haetten die Winzer noch eine Katze, die sich dann um die Mauese kümmert.
Vor vier Monaten hat einer der Inhaber bei der Weinlese die einzig Überlebende Katze eines Wurfes gefunden (die Hunde hatten sich um die Mama "gekümmert"...).
Ich habe mich dem Süßen kleinen Ding dann angenommen und da sie einen dollen Schnupfen hatte, bin ich zur Tierärztin gegangen. Die hat das Kätzchen eindringlich untersucht, Antibiotika, Spritzen, tägliche Inhalation, Wurmkur, etc.
Sie schätzte die Katze damals auf ca. 4-6 Wochen.

Da sich absolut hier sonst niemand um die Kleine kümmern würde, habe ich sie mit nach Deutschland genommen. Ein Aufenthalt von vier Wochen, den ich nicht vermeiden konnte. Ich wohnte bei meiner Mutter und auch ihr hat es dort gut gefallen.

Seit 2 Wochen bin ich wieder zurück in Sizilien und kümmere mich genau so viel wie vorher um sie.
Doch wenn ich nicht gleich morgens mit ihr spiele, pinkelt sie ins Bett.
Zumindest ist das mein Beobachten.
Ich lasse sie nun aus dem Schlafzimmer heraus, aber wer kann morgens schon dem Gejammere widerstehen ? Also : auf die Tür, rein mit ihr, aufs Bett, ein bisschen spielen, dann bin ich wieder eingedöst und schwups - wieder hin gepinkelt.

Ist es so, wie ich denke ? Protest ?
Allerdings habe ich mich während der Zeit bei meiner Mutter auch nicht ständig um sie gekümmert und sie hat dort nicht ins Bett gepinkelt.

Sorry, fuer die elend lange Story, aber ich dachte, es ist für einen Rat wichtig zu wissen, in welchen Umständen das Kätzchen aufwächst.

Was muessen/koennen wir tun, damit das aufhört ?

Vielen herzlichen Dank für echte Hilfe.
Sonnige Gruesse
Carina
 
Werbung:
C

Carinatina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
3
Ort
Sizilien
Hallo djurmel,

sie ist jetzt wohl so 5 Monate alt.
Leider haben wir erst im März nächsten Jahres die Möglichkeit eine Artgenossin dazu zu nehmen.
Dann wäre unsere Marina wohl schon 9 Monate alt.
Wie alt sollte dann die 2. Katze sein ?

Sonnige Gruesse
Carina
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Kastriert ist sie noch nicht?
Es kann sein das sie geschlechtsreif wird und deshalb anfängt zu pinkeln.
 
C

Carinatina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
3
Ort
Sizilien
Danke Djurmel für die Infos,

ich hatte schon im Neuling-Kapitel das mit dem Alter gefunden.

Unsere Arme hat sie noch nicht zerkratzt und sie hat sich mittlerweile mit den zwei jüngeren Hunden fast angefreundet. Mit dem Jüngsten (1,5 Jahr - so gross wie ein Irish Setter) und ihr sind wir sogar schon spazieren gegangen. Sie hört wie ein Hund auf ihren Namen.
Ist sicherlich alles auf die fehlende Katzengesellschaft zurück zu führen.

Sie spielt auch viel draussen (war ja so gedacht, dass sie eigentlich nur draussen lebt) und springt umher und versucht in den Olivenbäumen die Vögel zu fangen.

Der juengeren Huendin (ähnelt einem Windhund) läuft sie manchmal hinterher. Wahrscheinlich riecht sie, dass es auch ein Weibchen ist.
Am Ende hat sie natürlich Angst vor den Hunden, aber sie nähert sich ihnen und diese beiden sind sehr geduldig und lassen sich auch beschnuppern.

Nun denn, wir werden aber für ein 2. Kätzchen sorgen.

Sonnige Gruesse
Carina
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
18
Aufrufe
1K
biveli john
biveli john
R
Antworten
17
Aufrufe
2K
Rya
D
Antworten
17
Aufrufe
3K
EagleEye
EagleEye
Y
Antworten
9
Aufrufe
5K
yourzzSam
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben