Katze pinkelt aufs Sofa und Bett

D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
Hallo Leute,

ich weiß dieses Thema gibt es zu Haufen!
Aber ich habe nix gefunden, dass an mein Problem ran kommt.

Wir haben mit Django von Anfang an Probleme mit der Unsauberkeit.
Django hat als wir ihn bekommen haben immer ins Bett gepinkelt, obwohl er weiß wo er zu machen hat. Dann haben wir ihn aus dem Schlafzimmer ausgesperrt und er hat seit dem im Wohnzimmer geschlafen.
Er war dann auch relativ sauber vor allem seit dem er einen kleinen Bruder hat. Gestern Abend durften beide Kätzchen wieder bei uns schlafen. War alles soweit ganz gut. Bis auf heute Morgen, da hat Django uns wieder auf die Bettdecke gepinkelt.


Wir hatten bis jetzt immer das Cats best Öko Plus
http://media.tiierisch.de/large/c/cats-best-oeko-plus-katzenstreu.jpg
Haben dann heute Mittag auf das Golden Odour gewechselt

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenstreu/golden_grey/golden_odour_katzenstreu/146627

Beide Katzen haben es sofort toll angenommen und haben gegraben was das Zeug hällt und gepinkelt und groß gemacht... alles super!

Heute Abend wollte Django als wir einen neuen Bezug auf das Sofa machen wollten sofort wieder ins Bett pinkeln, ohne zu zögern. Aber wir wussten ja dass er das machen wird. Also wir ihn gepackt als er in der Pinkelstellung war laut Nein gesagt und ins Katzenklo gesetzt.
Dies hat er 2 mal ausprobiert, als er merkte dass wir es nicht zulassen und er es nicht darf, hat er auf ein Karton mit dem sie spielen gepinkelt.

Also ich denke es ist wirklich Protest! Oder was denkt ihr? :grummel:

Es ist wirklich anstrengend! Wir können nix reinigen, er kann nicht ins Schlafzimmer etc.

Der kleine Bruder macht nirgends hin obwohl er sogar jünger ist!

Bei uns in der Wohnung stehen drei Klos gut verteilt und immer sauber!
Ich reinige die Klos 4-5mal am Tag.

Django ist 13 Wochen alt, ein Bengale und ist Gesund und ziemlich aktiv.

Wir Desinfizieren die Stellen natürlich auch immer sehr gründlich damit er es nicht riecht, aber ich bin der festen Überzeugung, dass die kleine Katzennase das trotzdem riecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter: 13 Wochen
- im Haushalt seit: 1 Monat
- Gewicht (ca.): 1.4 Kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):Kitten / muskulös

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 1 Woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: Keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Durchfall Stress bedingt
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 11 Woche
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 2-3 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Neues Haustier (Bruder)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr gut, die zwei lieben sich!

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 4-5 mal reinigung und Komplett erneuerung erst heute, also alle 1 1/2 - 2 Wochen.

- welche Streu wird verwendet: Wird oben genannt
- gab es einen Streuwechsel: Ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Wohnzimmer, Flur im Gang und im Bad
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nicht

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Seit Anfang an
- wie oft wird die Katze unsauber: oben genannt
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze... volle Ladung!
- wo wird die Katze unsauber: >Bett / Couch
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): oben genannt
- was wurde bisher dagegen unternommen: desinfiziert
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Ok.
Du sagst er ist nun 13 Wochen alt.
Er ist nun 4 Wochen bei euch und war damals 11 Wochen alt. Kann schonmal nicht stimmen.
Der Kater war dann 10 Wochen alt als er zu euch kam.
Die Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen.
Züchter?---- Nein. Das war kein Züchter.

Laß bitte den Urin untersuchen.
Was heißt desinfiziert?
Ihr müßt entmüffeln.
Besorge dir Biodor Animal online und reinige damit gründlich.
 
D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
Ok.
Du sagst er ist nun 13 Wochen alt.
Er ist nun 4 Wochen bei euch und war damals 11 Wochen alt. Kann schonmal nicht stimmen.
Der Kater war dann 10 Wochen alt als er zu euch kam.
Die Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen.
Züchter?---- Nein. Das war kein Züchter.

Laß bitte den Urin untersuchen.
Was heißt desinfiziert?
Ihr müßt entmüffeln.
Besorge dir Biodor Animal online und reinige damit gründlich.


Ja stimmt, er war in der 10ten Woche als wir ihn bekommen haben.
Wir haben das Biodor Animal bereits, das meine ich auch mit "desinfiziren".

Django weiß meiner Meinung nach ganz genau wo er hin machen darf und wo nicht.
Das mit der Urinprobe nehmen und sie untersuchen lassen, kann ich am Donnerstag machen. Aber ich bin mir jetzt schon sehr sicher das dort nix raus kommen wird.
 
D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
Es ist für andere User aber hilfreich, wenn sie wissen, was schon geraten wurde.

Okay gut da hast du wiederum Recht!

Leider hat sich die komplette Situation durch die neue Katze verändert.

Django hat als die neue Katze hier eingezogen ist nirgends mehr hin gemacht. Dies hielt leider nur 5 Tage an. Seit heute ist er wieder am rum pinkeln.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #10
Nein, das weiß er eben nicht.
Vermenschliche das bitte nicht.
Bett= weich---auf weich kann man gut pinkeln.
Seine Mama konnte ihm das alles nicht mehr beibringen.
 
D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
  • #11
Guten Morgen,

heute Nacht ist Django auf das Sofa gekommen wo wir geschlafen haben und hat einfach drauf gepinkelt. Mitbekommen haben wir dies erst heute früh nachdem ich rein gelangt habe :grummel:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Ich finde das Verhalten Deines Katers ungewöhnlich. Da Ihr die Ursache des Pinkelns alleine nicht herausfindet und das Problem auch nicht lösen könnt, würde ich, wenn es mein Kater wäre, einen Profi (Tierverhaltenstherapeut) vor Ort kontaktieren.

Euer Kater pinkelt seit 3 Wochen regelmäßig auf´s Bett und auf die Couch und je länger er das macht, desto normaler wird es für ihn.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Ich würde erstmal zum Ta gehen und den Urin untersuchen lassen, selbst wenn er so klein ist habt ihr ihn viel zu früh bekommen, seit ewig lange Gefahren und er wurde aus seiner Katzengeuppe gerissen und kam in Einzelhaltung- das ist sehr viel für so ein Würmchen.
Ich würde ganz viele kleine Behelfklos aufstellen, so Munus vergessen es auch manchmal, der Weg ist zu weit etc.
Dann würde ich den richtigen Klogang positiv bestärken.

Zuletzt, Bengalen haben doch nahezu alle Verdauungsprobleme, sprich Durchfall oder weichen Kot, liegt das hier auch vor?

Werf an Sacgen weg, was wegkann z.b die Decke, das wird für den Kater immer nach Urin riechen.
 
D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
  • #14
Ich würde erstmal zum Ta gehen und den Urin untersuchen lassen, selbst wenn er so klein ist habt ihr ihn viel zu früh bekommen, seit ewig lange Gefahren und er wurde aus seiner Katzengeuppe gerissen und kam in Einzelhaltung- das ist sehr viel für so ein Würmchen.
Ich würde ganz viele kleine Behelfklos aufstellen, so Munus vergessen es auch manchmal, der Weg ist zu weit etc.
Dann würde ich den richtigen Klogang positiv bestärken.

Zuletzt, Bengalen haben doch nahezu alle Verdauungsprobleme, sprich Durchfall oder weichen Kot, liegt das hier auch vor?

Werf an Sacgen weg, was wegkann z.b die Decke, das wird für den Kater immer nach Urin riechen.

Danke für euere Antworten!
Das mit der Untersuchung machen wir gleich morgen!
Das es sehr viel für den kleinen war ist mir wirklich bewusst, die "Züchterin" hat von mir auch mega anschiß bekommen, aber die meinte "Die 10te Woche ist der beste Termin zum abgeben für die Katze etc." so eine...
Wir loben und streicheln Django jedes mal wenn er auf das Klo geht. Man muss dazu sagen, dass Django nicht ununterbrochen auf die Couch/Bett pinkelt! Er weiß sehr wohl wo die 3 Klos stehen und er nutzt auch alle 3 Möglichkeiten!

Das mit der Verdauung haben wir wieder in den Griff bekommen :)
Dank einer ziemlich guten Tierärztin hat der kleine wieder festen Stuhlgang. Gut es kann sein dass es manchmal bisschen weicher ist, aber trotzdem fest.
Wir haben seit gestern eine neue Bettdecke die andere haben wir gewaschen und erst einmal weg geräumt!

Die Stelle wo Django heute Nacht hin gemacht, hat er soeben aufgesucht und gegraben, also so als würde er es gerne zu machen.
 
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
  • #15
Laß bitte auch die Zähne untersuchen; Zahnwechsel kann arge Probleme bereiten.
 
D

django unchained

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. April 2013
Beiträge
118
  • #16
Wenn Django eine Blasenentzündung hätte würde er in kurzen Abständen wenig Wasser lassen ist das richtig?

Django pinkelt wenn er auf das Klo geht seeeeehhrr viel und lange und er lässt am Tag 4-5 mal am Tag.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
Nein, bei einer leichten Blasenentzündung muss das nicht so sein. Hatten hier schon 3 Mal ne BE und nie ging da einer x-fach aufs Klo.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #18
Sollte er keine Blasenentzündung haben kann ich das Buch "Stille Örtchen für Stubentiger" von Christine Hauschild empfehlen. Es hilft die Mißverständnisse zwischen Mensch und Katze, was das Klomanagement betrifft, aufzuklären. Nicht immer sind die Tiger mit unserer Platzwahl oder Streuwahl einverstanden.

Ach ja, nur EIN Thread zu diesem Thema wäre denn doch besser, denn nicht jeder hat Lust auf die Suche nach den anderen zu gehen. Uch weiß nicht jeder was im anderen Thread schon geraten wurde etc....
 

Ähnliche Themen

Eseltier
Antworten
26
Aufrufe
2K
Eseltier
Eseltier
C
Antworten
3
Aufrufe
265
Petra-01
Petra-01
S
Antworten
3
Aufrufe
1K
Starfairy
S
Claudia83
Antworten
15
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
S
Antworten
7
Aufrufe
2K
der-kringel
der-kringel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben