Katze pinkelt auf Papier und Stoff

Rovena

Rovena

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. November 2020
Beiträge
4
Ort
Lengerich
Guten Morgen. Ich lese hier schon eine ganze Weile im Forum mit und habe schon vieel nützliche Tipps gefunden, vielleicht hat aber noch jemand eine Idee zu diesem speziellen Fall.

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Abigail
- Geschlecht:w
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, Ende August 2020
- Alter: ca 3
- im Haushalt seit: Mitte September
- Gewicht (ca.): 4
- Größe und Körperbau: Als sie zu uns kam sehr dünn, mittlerweile recht normal gebaut. Größe hab ich nicht gemessen, ich würde sagen guter Durchschnitt (sie ist eine europäische Kurzhaar).

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Mitte Oktober
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: ja, nichts gefunden.
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca. 3
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Fundkatze im Tierheim
- Freigänger (Ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): seit ihrem Einzug nicht.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen Maße (BxTxH): ca. 43x57x28cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: mindestens 3 mal am Tag bzw. sobald wir es mitbekommen. Streu komplett bisher monatlich
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): PREMIERE Excellent Klumpstreu Pure, ohne Duft 12kg
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 8-10 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein (hatten wir einmal versehentlich, da wurde das eine Klo gar nicht benutzt. Streu wurde kurz danach ausgetauscht)

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):
Klo 1 steht mittlerweile unten im Flur (Gästeklo war der Katze scheinbar zu eng) in der Ecke. Klo 2 1. ET im (sehr großen) Bad mit der langen Seite an der Wand. Beide werden mittlerweile gut angenommen und genutzt

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: mit heißem Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: im Wohnzimmer, weit weg vom beiden Klos

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: im Prinzip von Anfang an, mehr dazu unten ausführlich
- wie oft wird die Katze unsauber: Anfangs täglich, nach einigen Änderungen jetzt so 1-2 mal die Woche
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Unterschiedlich. Sobald jemand ein Kleidungsstück auf dem Boden liegen lässt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, Hin und wieder ist es die Badematte, Rucksäcke / Stofftaschen sind auch sehr beliebt. Seit neuestem auch die Fläche auf unserem Wohnzimmerschrank wenn dort Papier oder Stoff draufliegt. (wir haben eine Stollenwand mit einer großen Ablagefläche unten).
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Horizontal und hart. Bisher Boden und seit neuestem Schrank.
- was wurde bisher dagegen unternommen: Anfangs hat sie immer auf den Boden vor das Gästeklo gepinkelt, dort standen unsere Schuhe. Wir sind selbst erst im Juli ins Haus gezogen und hatten noch keinen Schuhschrank. Die Schuhe stehen mittlerweile woanders, die Stellen wurden mehrmals gründlich gereinigt, und das untere Katzenklo dorthin gestellt wo die Schuhe waren, seit dem ist dort nichts mehr passiert und das Klo wird wie gesagt auch mehrmals täglich und ausgiebig benutzt. Das obere Klo hat sie Anfangs sehr ungern genutzt (dort hatte ich das falsche Streu drin, das mit Babyduft). Streu ersetzt, und irgendwann das Klo gedreht, so dass die lange Seite an der Wand steht, nicht mehr die Kurze. Seit dem wird auch dieses durchaus oft genutzt. Durch Homeoffice ist aktuell immer jemand von uns zu Hause, daher kann sie auch nach Bedarf rein und raus ( Katzenklappe für freien Zugang soll im Frühjahr folgen). Auch draußen hat sie ihre 2-3 festen Stellen die sie - wenn es nicht gerade zu kalt ist - nutzt.
Es sind auch manchmal merkwürdige Situationen. Diese Tage habe ich gerade mit ihr gespielt. Irgendwann ging sie gemütlich durch das Wohnzimmer (recht groß und geht über eck), sprang auf den Schrank wo noch ein frisch ausgedrucktes Schnittmuster von mir lag, und hat gemütlich dort drauf gepinkelt. Realisiert hab ich es erst als sie zu scharren anfing. Zum Klo wäre es genauso weit gewesen, und es war sauber. Meine Tochter hat auch schonmal Papier dort liegen lassen, da ist sie nicht dran gegangen. Einmal sprang sie morgens ins Bett, bekuschelte mich ausgiebig, sprang runter, ging seelenruhig neben den Schrank und pinkelte dort auf eine Jeans meiner Tochter die ich daneben gelegt hatte. Wir sind nicht immer dabei, aber manchmal eben schon, und sie hat auch oft in den Situationen gerade Aufmerksamkeit bekommen. Letzte Nacht war es dann wieder die Badematte, da meine Tochter gestern Abend geduscht und ihre Sachen dort liegen gelassen hat. ist natürlich ein Weg dem angehenden Teeny Ordnung bei zu bringen, aber jetzt nicht gerade der von mir bevorzugte :). Im Zimmer meiner Tochter macht sie das übrigens nicht, obwohl dort oft genug Klamotten rumliegen. Die Stellen werden gründlich gereinigt, vom Schrank scheuche ich sie mittlerweile runter wenn sie dort drauf springt. (Echtholzschrank.)

Über ihre Zeit vor dem Tierheim kann ich nichts sagen, aber ich denke dass sie vom Vorbesitzer gut behandelt wurde. Sie war nie scheu. Als wir sie aus der Transportbox gelassen haben hat sie sich einmal am Bein meines Lebensgefährten gerieben, erstmal neugierig das gesamte Haus erkundet, gefressen und das untere Klo eingeweiht.

Wir haben gott sei dank überall Laminat und Fliesen, und auch viel Geduld. Trotzdem fände ich es langfristig schon schön wenn ich auch mal eine Zeitung oder Schnittmuster oder ein Stück Stoff einfach mal liegen lassen könnte ohne Angst darum haben zu müßen. Noch hat sie nicht in die Regale oder auf den Wohnzimmertisch uriniert, aber der Schrank ist ja auch erst vor kurzem dazu gekommen.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Euer Klomanagment ist gut so.
Das schreibe ich nicht oft, da habt ihr aber sicher alles richtig gemacht. :)

Eine Sacht ist natürlich daß sie sehr spät kastriert wurde.
Wobei sich das nicht nach markieren anhört sondern eher so als ob sie einfach gerne auf weiche Sachen oder Papier oder Stoff pinkelt.
Normalerweise pinkeln katzen auf weiche Sachen wenn sie das Streu nicht mögen, zu hart finden.
Oder wenn sie Schmerzen haben.
Deshalb noch mal die Frage ob du den Befund der Urinuntersuchung hast?
Wurde auf Harngries getestet?
Das wäre noch eine Idee.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen noch ein Klo aufzustellen in das ihr Papier oder Stoff legt.
Und natürlich alles was auf dem Boden liegt eben nicht da hin zu legen.

Womit habt ihr die Stellen gereinigt?
Ein Enzmreiniger wäre sinnvoll, Biodor oder Bactodes zum Beispiel.

Viel mehr fällt mir aktuell dazu nicht ein.
 
Rovena

Rovena

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. November 2020
Beiträge
4
Ort
Lengerich
Euer Klomanagment ist gut so.
Das schreibe ich nicht oft, da habt ihr aber sicher alles richtig gemacht. :)
Danke. Ich hab wie gesagt hier viel im Forum gelesen und in dem Zuge auch das Buch von Christine Hausschild gelesen, eben weil es ja am Anfang durchaus mehr Probleme gab. Beim Klo und Streu hab ich beim kaufen Tips von einem anderen Katzenbesitzer bekommen als ich im Fressnapf stand.

Eine Sacht ist natürlich daß sie sehr spät kastriert wurde.
sie wurde vom Vorbesitzer weder kastriert noch gechipt, dies ist alles im Tierheim passiert.

Normalerweise pinkeln katzen auf weiche Sachen wenn sie das Streu nicht mögen, zu hart finden.
Ich habe schmerzhaft gelernt: Wenn Abby das Streu nicht mag geht sie gar nicht auf das entsprechende Klo. Dies war ja der Fall als ich mich vergriffen habe und versehentlich eins mit Duft geholt hab.

Oder wenn sie Schmerzen haben.
Deshalb noch mal die Frage ob du den Befund der Urinuntersuchung hast?
Wurde auf Harngries getestet?
ja, es ist wirklich alles in Ordnung. Die Ärztin konnte absolut nichts feststellen.

Und es ist ja wie gesagt nicht oft seit wir so vieles geändert haben. 1-2 mal die Woche. Das ist auch was mich so verwundert. die klos werden beide mehrfach täglich genutzt. Wenn sie drauf geht wird auch richtig verscharrt, nicht nur schnell obendrauf gepinkelt und rausgehüpft.
Und natürlich alles was auf dem Boden liegt eben nicht da hin zu legen.
das ist natürlich richtig und eine gute Lektion fürs Kind. aber zumindest auf meinen Schrank möchte ich langfristig Dinge legen können, zumal wir alles offene Regale haben.

Womit habt ihr die Stellen gereinigt?
Ein Enzmreiniger wäre sinnvoll, Biodor oder Bactodes zum Beispiel.
Wir haben take care vom Fressnapf. Sind zwar Hunde drauf abgebildet, scheint aber zu helfen. Es mußte schnell gehen und die hatten in unserem kein anders, oder ich hab kein anderes gefunden. Seit ich das habe nutzt sie keine Stelle zweimal, vorher hatte sie ihre 2 festen Stellen an die sie in der Anfangszeit immer hingepinkelt hat (als wir noch in der "Findungsphase" waren. Ich habe zum Beispiel etwas gebraucht um zu verstehen dass sie das Katzenklo nicht im Gästebad mag, vermutlich zu eng. Da war das Buch sehr hilfreich. Sie hat es benutzt, aber sehr selten.)

Ansonsten könnte ich mir vorstellen noch ein Klo aufzustellen in das ihr Papier oder Stoff legt.

dies werd ich dann wohl noch versuchen.
 

Ähnliche Themen

Claudia70
Antworten
4
Aufrufe
511
Claudia70
Claudia70
N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
S
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
K
Antworten
0
Aufrufe
835
Kimsmama
K
A
Antworten
7
Aufrufe
622
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben