Katze pinkelt(?) auf mein Bett

J

JustStef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
2
Hallo.

Meine Mitbewohnerin ist vor knapp einem Monat eingezogen, und hat eine 23(ja, 23^^) Jahre alte Katze mitgebracht. Die Katze ist 100% stubenrein...zumindest bis vor 2 Wochen. Die Katze liegt extrem gerne auf mein Bett um da zu schlafen, und das egal zu welcher Tageszeit. Darum lass ich auch meine Zimmertür auf, wenn ich nicht zuhause bin, weil die Katze sich dort wohl fühlt.

Vor 1 1/2 Wochen ist mir zum ersten mal ein nasser Fleck auf meiner Bettdecke aufgefallen, nachdem ich 2 Tage nicht da war -> von mir konnte er nicht stammen :D

Ich hab mir nichts groß bei gedacht, mein gott die Katze ist halt alt...
Das Merkwürdige ist jedoch: Wenn sie auf meinem Sofa liegt - nix
Auf den Möbeln von meinen Mitbewohnerin - nix
Bei mir auf dem Sessel - nix

Meine erste Vermutung war: Die Katze war bei mir, die Tür ist zu gegangen -> Katze konnte nicht aufs Katzenklo

Jedoch hatte ich die Katze eben nur für 5 Minuten bei mir im Zimmer, die Tür zum Katzenklo war offen. In den 5 Minuten hatte ich erneut einen Nassen Fleck auf meinem Bett. Es passiert immer dann, wenn das Bett frisch gewaschen und frisch bezogen ist (was ich logischerweise machen muss nach diesem Unglück). Ich lag sogar in dem Bett und habe am Laptop Serie geschaut (hab auch komplett nix mitbekommen oder etwas gehört). Die Katze kam auf mein Bett, ist einmal über mich drüber gelaufen, hat sich dann an meine Seite am Kopf gelegt und gepennt. Lediglich mein nasses Bein hat mich dämmern lassen was passierte

In wenigen Tagen kommt auch eine neue Mattratze an, ich habe nun natürlich keine lust, dass die direkt eingesaut wird. Meine Mitbewohnerin scheint auch relativ ratlos zu sein, da sie dieses Problem vorher nicht hatte.
Was soll ich tun? Die Katze nicht mehr auf mein Bett lassen? Ich bin auch am überlegen ob es wirklich Urin ist oder eine Art Markierung, da die Katze (wie oben schon erwähnt) auch eigentlich komplett Stubenrein ist.


Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass meine Freundin einen Kater hat. Wenn ich bei ihr übernachte habe ich auch Katerhaare/-duft an meinen Sachen, welcher sich auf mein Bett überträgt.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Der erste Gang sollte zum Tierarzt sein, wurde das gemacht ? Kann durchaus eine leichte Blasenentzündung sein.
Hast du die Stelle entduftet ? Du brauchst einen speziellen Enzymreiniger zb Biodor animal. Sonst riecht das für die Katze immer nach Urin.
Die neue Matratze würde ich auf jedem Fall mit einer inkontinenzunterlage schützen.

Ansonsten haben alte Katzen mit zu hohen Katenklos manchmal Probleme.
 
J

JustStef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
2
Ich habe meine Mitbewohnerin drauf angesprochen - Tierarzt hat sie auch schon gesagt.

jedoch ist das seltsame - es ist NUR mein bett. Und die Katze geht ohne Probleme aufs Katzenklo.

Überall sonst ist es in Ordnung, die liegt stunden auf dem Bett von meinem Bruder und es passiert nix. An sowas wie Bettwäsche (ich habe z.b. Mikrofaser Bettwäsche) wird es wohl kaum liegen.
Ja, die Stelle habe ich entduftet gehabt nach dem ersten mal - geschah wieder.

Ich will die Katze gar nicht mehr auf mein Bett lassen....-.-
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Womit hast du sie denn entduftet? Und wie oft? Wie hast du das Mittel verdünnt?

Kann gut sein, dass das eine einmalige Sache war, zB wgn Demenz oder auch wgn einer Blasenentzündung - und nun riecht das Bett eben für sie nach Pipi und ist ein weiteres Katzenklo für sie.


Desweiteren solltst du das Klomanagement mal beschreiben. Am besten nutzt du dazu den Fragebogen Unsauberkeit. Einfach hier rein kopieren und ausfüllen.

Und auf jeden Fall heute noch zum Arzt.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
8
Aufrufe
6K
S
R
Antworten
3
Aufrufe
3K
R
K
Antworten
8
Aufrufe
4K
Suse21
Suse21
C
Antworten
6
Aufrufe
433
tiha
Hessisch-Mau
Antworten
19
Aufrufe
16K
Hessisch-Mau
Hessisch-Mau

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben