Katze pinkelt altersbedingt fast immer daneben

G

gludo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
302
Ort
Am Jurasüdfuss, Solothurn
Hallo
Ich habe nun schon wieder die Katzentoilette ausgewechselt, habe immer noch nicht die richtige gefunden.
Meine Sabine ist 17 Jahre alt und seit ca 1/2 Jahren habe ich das Problem.
Sie geht ins Kistchen, aber leider habe ich dann immer einen See am Boden.
Es läuft immer daneben. Es hat mit dem Alter zu tun, sie hat auch Arthrose
Wie kann ich das Problem lösen. Es ist ein offenes Wc.
Was habt ihr für WC für die Cat s.
Ich bin auf der Suche was schlaues zu finden.
Liebe Grüsse Romi
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Das ist unsere Lösung:

Das "Cabrio-Haubenklo"



3836616633336435.jpg


Gimpet Haubenklo ohne Dach, Länge 55cm, Breite 45, Höhe in dieser Variante 40cm, niedriger Einstieg.

Der innere Rand der Haube ist nach innen verlängert, sodaß kein Urin auslaufen kann. Ferner hat mein Mann das Dach entfernt, weil meine Lady auf kein Haubenklo geht.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.145
Alter
53
Ort
NRW
ich kenne das :oops:

hast du vielleicht die möglichkeit, ewtwas unter das kaklo zu legen?

großartig höher einteigen lassen ist ja zu mühsma, befürchte ich.

hast du denn den eindruck, dass die mieze das nicht bemerkt, dass sie den pöppes NICHT im klo hat?

vielleicht hilft da ein sehr großes klo
 
G

gludo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
302
Ort
Am Jurasüdfuss, Solothurn
Sabinchen ist eine grosse Dame, sie hat auch ein grosses Klo. Aber, da sie wirklich altersbedingte Probleme hat passiert es einfach.
Das Klo ist unter der Dusche im Bad, so kann ich auch gleich alles gut putzen. Es ist mit der Zeit, lästig.
LG Romi
 
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.213
Ort
NRW
Hallöchen,
bei unserem Bienchen, damals fast 20 Jahre hatte ich das Gefühl das sie im Katzenstreu keinen Halt mehr hatte und sie sich deswegen nicht mehr getraut hat sich "hinzusetzen".

Da bei uns die Klos im Keller stehen haben wir einfach eine Folie und dann mehrere Lagen Zeitung untergelegt. Diese konnten wir dann einfach und schnell entfernen.

Die Lösung mit der Dusche finde ich persönlich auch gut, ist natürlich ziemlich aufwendig wenn man diese regelmäßig braucht.

Evt. wäre eine Möglichkeit unter das Klo eine noch größere flache Kunststoffschale zu legen die das aufsammelt was daneben geht.

Ansonsten habe ich auch keine Idee.
Gruß
Rewana
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hmmm, lästig... das Mädchen wird halt alt, so wie wir Menschen auch. Ich finde die "Cabrio-Lösung" gut, ansonsten Inkontinenzeinlagen unterlegen und an die Wand eine "Pinkelrinne" anbringen d.h. eine Plexiglaskonstruktion mit Plastikrille.
http://www.tierisch-gute-luft.de/katerpinkelrinne.shtml
 
G

gludo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
302
Ort
Am Jurasüdfuss, Solothurn
Meine Pitschi, leider ist sie seit dem 26. Januar im Himmel, hatte eine perfekte Lösung gehabt:
Sie hat im Katzenklo ihr dickes Geschäft gemacht und in die Durchwanne hat sie gepinkelt. So putze ich jeden Tag die Dusche und das Klo paar mal.

Gruss Romi
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
6
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
10
Aufrufe
5K
Mogelbär
M
E
Antworten
8
Aufrufe
353
E
X
Antworten
7
Aufrufe
2K
X

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben