katze pinkelt ab und zu in mein Bett

  • Themenstarter strapsi123
  • Beginndatum
S

strapsi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2015
Beiträge
7
ze:[/B]
- Name:sibby
- Geschlecht:w
- kastriert (ja/nein):ja
- wann war die Kastration:sehr früh, 8 Wochen
- Alter:8
- im Haushalt seit:8 jahren
- Gewicht (ca.):5
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):groß, kräftig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:vor 3 Monaten
- letzte Urinprobenuntersuchung:letztes jahr
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:nein
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:
nein
Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:9 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Fundtier ohne Mutter
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:1 Stunde
- Freigänger (ja/Nein):nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):
verstehen sich nicht besonders, tolerieren sich, mit gelegentlichem Zoff
Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):oops:ffen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:täglich mehrmals/ 1mal pro Woche
- welche Streu wird verwendet:Lidl Streu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 4 cm
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):ja
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1 klo Gästetoilette, 2 im Badezimmer
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:schon immer, aber sehr unregelmäßig
- wie oft wird die Katze unsauber:ca. 1 mal alle 2 Monate
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:Urin
- Urinpfützen oder Spritzer:pfütze
- wo wird die Katze unsauber:neben der Toilette oder in meinem Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):horizontal, beim Liegen auf dem Bett
- was wurde bisher dagegen unternommen:Myrthenöl
 
Werbung:
S

strapsi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2015
Beiträge
7
Hallo,
meine Sibby ( mit 5 Wochen ohne Mutter gefunden, von Pflegestelle aufgepäppelt) pinkelt immer mal wieder in mein Bett.
Sehr unregelmäßig und auch nicht allzu oft. Harnwegsinfekt ist ausgeschlossen.
Sie ist allerdings sehr sensibel, schlecht sozialisiert und eine richtige Diva (Tricolore, beißt und kratzt ,wenn ihr danach ist).
Nun habe ich festgestellt, dass sie vermehrt pinkelt, wenn mein 16jähriger Sohn nachts unterwegs ist und erst spät nach Hause kommt..Dann habe ich morgens oft ein nasses Bett . Ich arbeite selbst im Nachtdienst, aber das kennt sie, seit sie mit 8 Wochen zu uns kam.

Hat jemand eine Idee?
Liebe Grüße, Barbara
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wahrscheinlicher sind immer Gründe wie Klo gefällt nicht, Streu gefällt nicht, Blasenentzündung oder Hargries.

Aber mal von Anfang an.
Ich würde dir raten ein anderes Streu zu probieren.
Die meisten Katzen mögen am liebsten sehr feines Klumstreu.
Extreme classic oder Premiere excellent oder ähnliche.
Dann bitte viel höher einfüllen so daß man gut buddeln kann.

Dann würde ich noch mal den Urin untersuchen lassen, auch auf Harngries!
Oder wurde das schon gemacht?

Wenn mit dem Urin alles ok ist und das neue Streu nicht hilft könnte man versuchen mit Bachblüten etwas zu verändern.
 
D

Dilani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2015
Beiträge
194
Ich hab heute vor 5 Jahren eine, damals 4,5 jährige, Katze aus dem TH geholt. die war dort gelandet, weil sie ihren Besitzer immer wieder wohl wildgepinkelt hatte. Eine wunderschöne Tortie - mein Herzensmädchen.

Die ersten Monate war alles super - nach 8 Monaten, es herrschte gerade recht angespannte Situation zuhause - pinkelte sie mir ins Bett.
Katze eingetütet zum TA - einmal auf links gedreht - nix.
Bett gewaschen, entduftet - alles wieder gut.
Ein paar Wochen später wieder - Bett nass.
Das Klo war wie immer, sie war gesund - alles soweit in Ordnung, nur - im Nachhinein kann man das leichter sehen - ich hatte viel Stress mit meinem Partner.
Ausserdem hat sie es immer dann gemacht, wenn ich meine Periode bekam.
Es gibt wohl Fellchen, die besonders "feinfühlig" sind und leider kein anderes Ventil haben um den Druck abzubauen :rolleyes:
 
S

strapsi123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2015
Beiträge
7
Vielen lieben Dank für Eure Antworten.
Das mit dem anderen Streu werde ich probieren.
Gesund ist die Maus, allerdings wirklich schlecht sozialisiert...
Stress mit Partner habe ich nicht, aber sie mag es wohl nicht, wenn meine halbwüchsigen Söhne nachts unterwegs sind und woanders schlafen..:sad:
Aber da muss sie (und ich) wohl durch...
Lieben Gruß, danke,
Barbara
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ist es die feine Streu vom
Lidl oder die grobe? Bei der feinen ist jede Woche Reinigung unnötig, das kann die Katze auch stören, Klo ist ja ein Stück weit auch Markierung. Dann würde ich auch deutlich mehr einfüllen, 4cm sind viel zu wenig, mindestens
10, besser 15.

Myrthenöl hilft meiner Erfahrung nach nur auf glatten Flächen, für Stoffe& Co würde ich dir zB Biodor empfehlen. Die Matratze hat einen Schoner? Ansonsten, insofern es eingedrungen ist, würde ich sie wegschmeißen. Das wird für die Katze auf ewige Zeit nach einem riesigen Klo riechen. Auf die neue dann so eine Inkontinenzunterlage drauf.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Vielen lieben Dank für Eure Antworten.
Das mit dem anderen Streu werde ich probieren.
Gesund ist die Maus, allerdings wirklich schlecht sozialisiert...
Stress mit Partner habe ich nicht, aber sie mag es wohl nicht, wenn meine halbwüchsigen Söhne nachts unterwegs sind und woanders schlafen..:sad:
Aber da muss sie (und ich) wohl durch...
Lieben Gruß, danke,
Barbara


Bitte nicht nur das mit dem Streu probieren.

Bitte auch eine Urinprobe beim Tierarzt untersuchen lassen.
Auf Entzündungszeichen und auf Harngries.
Das wäre wichtig, die Basis ist daß keine gesundheitlichen Probleme die Ursache sind!
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
carooooo
Antworten
19
Aufrufe
2K
AnBiMi
A
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
H
Antworten
4
Aufrufe
7K
locke1983
locke1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben