Katze parfümiert sich

L

LizaCologne

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Januar 2017
Beiträge
1
Moin,

meine kleine Graue, 1 Jahr alt, riecht immer so gut. Sie ist Freigängerin. Wenn sie morgens in mein Bett kommt, duftet sie nach Tanne oder nach Kräutern und zwar besonders am Hals. Sie scheint sich selbst mit angenehmen Düften zu imprägnieren.

Sie mag das Katzenstreu mit Babypuderduft und wenn das Katzenklo frisch gefüllt ist, wälzt sie sich sogar darin.

Wenn ich bade, leistet sie mir vom Wannenrand aus Gesellschaft und jagt duftende Seifenblasen.

Unser großer Weißer macht das nicht, der ist zwar auch Freigänger, aber der riecht höchstens ab und an nach Babypuderstreu.

Gibt es ähnliche Erfahrungen?

Grüße aus Köln
Lisa
 
Werbung:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.927
meine kleine Graue, 1 Jahr alt, riecht immer so gut. Sie ist Freigängerin. Wenn sie morgens in mein Bett kommt, duftet sie nach Tanne oder nach Kräutern und zwar besonders am Hals. Sie scheint sich selbst mit angenehmen Düften zu imprägnieren.
Und Du glaubst das macht sie absichtlich?
Unsere Ella riecht auch mal nach Dingen von draußen, aber nicht nur nach für uns angenehmen. Dass sie sich absichtlich "parfümiert" glaube ich aber nicht.
 
Catamaran

Catamaran

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2010
Beiträge
190
Dougletten

Hallo LizaKlologne,

das kann durchaus der Fall sein. Katzen sind von Natur aus Jäger. Damit Großkatzen bei der Jagd nicht vorschnell der Beute durch den Geruch auffallen, parfümieren sich diese ebenfalls mit fremden „Düften“ ein.
Das es in diesem Fall nur angenehme Gerüche sind, ist aber wohl eher Glück für euch 
Übrigens: Wenn Katzen wirklich stinken, kann das auch mal organische Gründe haben. Dann würde ich das durch einen TA abklären lassen.

Weiterhin viel Spaß mit deinen Dougletten-Cats :grin:
 
H

Hazelundpaul100

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2016
Beiträge
109
Hi liebe Katzenfreunde,

meine Waldkatze macht das auch. Sie duftet nach Tanne und Harz oder nach Matsch und Modder, je nachdem wo und zu welcher Wetterlage sie so unterwegs war.

@Catamaran:
Die Großkatzen-Erklärung finde ich einleuchtend - Hazel ist eine geschickte Jägerin und bringt regelmäßig - sehr zur Freude meiner Nachbarn - Ratten mit nach Hause (zum Glück erlegt; sie traut uns wohl nicht zu so eine beachtliche Beute zu jagen. -Mäuse werden grundsätzlich unversehrt vor unsere Füße geschmissen, wir sollen es wohl noch lernen.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben