katze oder kitten?

B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
Hallo,

langsam bekomme ich echt gewissensbisse, will euch nicht nerven doch diese ganzen Wendung mit dem ausgesuchten kitten hat in mir nun doch echt unsicherheit und ratlosigkeit ausgelöst,zumal auch viele daran zweifelt ob ein bzw 2 babykitten geeignet für meinen haushalt wären.

momentane situation ist so:
- katzenausstattung komplett vorhanden (auch babykatzen altersgerechtes futter)
- 4 jährige tochter (hundeerfahrung)
- ich selbst ca 8 std am tag berufstätig
- 60 qm wohnung
- Freund wohnt nicht bei mir ist aber ca alle 2 tage bei mir auch wenn ich auf arbeit bin.

so ich möchte gerne 2 babykatzen bei uns einziehen lassen, zuvor eigentlich nur eins habe nun aber (durch dieses forum) mich für 2 entschieden (wenn möglcih geschwister).wie schon oben erwähnt bin ich tagsüber nicht zu hause, und dachte deshalb auch wenn es 2 sind denn langweilen sie sich nicht so.mein freund wohnt nicht direkt bei mir ist aber oft hier auch wenn ich nicht zu hause bin (ca 3-4 tage die woche)

warum babykatzen?
- sie sind nicht geprägt von früheren erfahrungen
- erziehung setzt bei 0 an (abgesehen was das muttertier schon geleistet hat)
- bessere bindug zum halter
- wächst mit meiner tochter zusammen auf, ich weiß rauferein wird es geben,dennoch denke ich kann man diesen auch teilweise aus dem weg gehen in dem das kind nicht alleine mit katze spielt.(zumal die katze ja auch ihren gefährten hat dem sie die krallen zeigen kann)
- man kann die entwicklung beobachten teilweise beeinflussen

könnt ihr euch vorstellen das 2 katzenbabys (ab der 12 woche) bei uns glücklich werden können?
 
Werbung:
E

Ellira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2009
Beiträge
490
ich würde mir gerade für den anfang ein paar tage urlaub nehmen oder zumindest ein verlängertes WE.
 
B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
ja das habe ich auch vor 5 Tage urlaub, sind geregelt wenn Katzen/Kitten kommen, bin da flexibel zumindest von der Planung
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
warum babykatzen?
- sie sind nicht geprägt von früheren erfahrungen
- erziehung setzt bei 0 an (abgesehen was das muttertier schon geleistet hat)
- bessere bindug zum halter
- wächst mit meiner tochter zusammen auf, ich weiß rauferein wird es geben,dennoch denke ich kann man diesen auch teilweise aus dem weg gehen in dem das kind nicht alleine mit katze spielt.(zumal die katze ja auch ihren gefährten hat dem sie die krallen zeigen kann)
- man kann die entwicklung beobachten teilweise beeinflussen

könnt ihr euch vorstellen das 2 katzenbabys (ab der 12 woche) bei uns glücklich werden können?

Ich weiß nicht so wirklich, ob ihr euch nicht zu sehr auf Kitten versteift , zumal, wenn du Bedenken wegen den Kosten hast...

Zu deinen Punkten:
- Erziehung bei Null = du musst mehr Zeit investieren
- Bessere Prägung auf Halter= gerade ältere Katzen sind sehr, sehr dankbar für ein neues zu Hause, sie sind schon gut erzogen
-es gibt Katzen, die bereits an Kinder gewöhnt sind
-bei Kitten gibt es mehr "Spielunfälle" und Kratzer
- Kitten sind hilfloser
- erwachsene Katzen sind bereits kastriert, geimpft, gechippt.... = weniger Kosten
 
Bine68

Bine68

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
1.536
Könnte ich mir vorstellen - du musst nur bedenken, das 2 Kitten einfach (noch) mehr Blödsinn machen als erwachsene Katzen, es wird immer mal wieder etwas kaputt gehen, sie toben mit Vorliebe dann, wenn du/ihr schlafen wollt :D und und und - man muss es nur wissen und darauf eingestellt sein.

Ansonsten würde ich dir raten, schau nach Katzen (unabhängig ob Kitten oder erwachsene Katzen) die auch für kleinere Kinder geeignet sind - das ist finde ich nicht jede Katze (auch bei weitem nicht jedes Kitten) - und sonst schließe ich mich meiner Vorrednerin an, schaue, das du den Einzug so legen kannst, das du bestenfalls Urlaub hast (ein paar Tage) oder zumindest ein verlängertes Wochenende, um ihnen die Eingewöhnung zu erleichtern und sie mit deiner Tochter und umgekehrt bekannt zu machen ;)
 
B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
Ich weiß nicht so wirklich, ob ihr euch nicht zu sehr auf Kitten versteift , zumal, wenn du Bedenken wegen den Kosten hast...

ich weiß nicht wo das so rüber gekommen ist, ich denke ich kann finanziell für futter /tierarztkosten etc aufkommen!!!

wo ich dieses verneint habe - da ging es um das kätzchen wo es um die handaufzucht ging! erhöhte futterpreise und tierarztkosten wegen schwachem immunsystem!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Du bekommst sicher einige Antworten in denen steht du solltest lieber erwachsene Katzen nehmen.
Und deine Argumente sind auch quatsch. ;)

Aber es ist toll mit Katzenkindern zu leben.
Und es gibt sicher schlechtere Unterbringungsmöglichkeiten für kleine Katzen als bei jemandem der sich so viele Gedanken macht und hier fragt und sich schlau macht. :)

Wenn du so gerne magst, ich denke das passt schon.

Aber achte darauf daß sie mind. 12 Wochen sind und lies hier weiter zu Ernährung und Sicherheit, zu Verhalten und Erziehung und katzengerechter Einrichtung. Wirf deine Gardinen weg, verabschiede dich von makellosen Sofa und kauf genug Katzenklos und Kletterbäume.

Und dann such dir die passenden Püpse aus.
:)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Warum suchst du jetzt in einem neuen Fred nach einem Maine Coon Kitten?
 
B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
ich such nicht nach einem kitten sondern allgemein frage ich ob so eine KATZE abzugeben ist. und auch da habe ich darauf hingewiesen das ich noch unschlüssig bin.:grummel::grummel:

WAS IST DARAN FALSCH???
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Warum suchst du jetzt in einem neuen Fred nach einem Maine Coon Kitten?


Ich finde nicht daß es verboten ist nach einem Main coon Kitten zu suchen, allerdings wäre die Frage ob es mit einem weiteren Main coon Kitten einziehen soll oder ob es ein Main coon und ein Feld-Wald-Wiesen-Kitten werden sollen.

Geschwister fände ich besser, damit fällt die Zusammenführung weg.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
ich such nicht nach einem kitten sondern allgemein frage ich ob so eine KATZE abzugeben ist. und auch da habe ich darauf hingewiesen das ich noch unschlüssig bin.:grummel::grummel:

WAS IST DARAN FALSCH???

Du brauchst nicht schreien oder aggressiv zu werden.
Ich frag doch auch ganz normal. Ich denke nur, dass du dir erstmal klar werden wolltest, WAS du suchst, WER zu dir passt etc. bevor du in alle Richtungen einmal reinhaust ;)

Edit: Ich zitiere dich gerne aus dem anderen Fred
Hallo,

also ich finde die Katzenrasse Main Coon sehr schön.
Bin momentan noch nicht entschlossen ob ich lieber eine Babykatze oder ausgewachsene Katze haben möchte.

Dennoch wollte ich fragen ob jemand eine Katze dieser Rasse in liebervolle Hände abgeben möchte/muss.und somit der Katze wenigstens die Chance zu lassen das ich sie im Hinterkopf habe.Ich werde mich nicht von jetzt auf gleich entscheiden.Aber ich wollte es wenigstens mal angesprochen haben.

Wohne in Norddeutschland , genauer Rostock.
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
ich such nicht nach einem kitten sondern allgemein frage ich ob so eine KATZE abzugeben ist. und auch da habe ich darauf hingewiesen das ich noch unschlüssig bin.:grummel::grummel:

WAS IST DARAN FALSCH???


ganz ruhig, entspann dich. ;)

*ohmmmm* entspannt euch mal.
*kopfschüttel*
 
B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
  • #13
es geht mir nicht darum ob das main coon ein kitten ist oder nicht !!!

ich wollte nur wissen ob sich so ein tier gerade in einer notlage befindet.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
könnt ihr euch vorstellen das 2 katzenbabys (ab der 12 woche) bei uns glücklich werden können?


Warum nicht?:)

Du musst dir halt bewußt sein, dass Katzenkinder sehr quirlig sind und viel Unsinn machen.
 
M

Mystery86

Forenprofi
Mitglied seit
22. März 2010
Beiträge
1.082
  • #15
es gibt ab und zu Züchter, die Kastaten abgeben, die älteren Semester sind. Diese sind dann auch "billiger", aber diese werden(es sei denn sie werden gemobbt) meist nicht in Einzelhaltung abgegeben.

Und bei Kitten musst du schon um die 1200 € rechnen, wenn es ein"seriöser"Züchter ist.

Coonies sind wirklich toll. Schau doch mal auf dieser Seite:http://www.maine-coon-hilfe.de/html/pflegekatzen.html
dort sind jedoch nur "ältere" Mietzen
 
P

Pumidu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
746
  • #16
Also wenn du schon Bedenken bei den Kosten hast, würde ich dir auf gar keinen Fall Kitten empfehlen! Wir haben ja seit etwas über 1 Woche auch ein Kitten hier und daher krieg ich das grade ganz genau mit. Also zum "Kaufpreis" haben wir bisher ca. 23 Euro beim Tierarzt für ne normalen Check und ne Entwurmung bezahlt. Jetzt am Mittwoch kriegt sie die erste Impfung, das macht wieder über 30 Euro. Und dann folgt natürlich in 4 Wochen die zweite. Da sind wir schonmal pro Mieze bei über 82 Euro. Und da ist noch nicht die Kastration mit drin, die in ein paar Monaten anliegt. Da verdoppelt sich das ganze vielleicht noch, keine Ahnung. Wenn ich da an unsere anderen Beiden denke... Die waren 1,5 Jahre und 6 Monate alt und beide schon kastriert, wir mussten die Schutzgebühr von 150 zusammen bezahlen. Das ist schon was anderes!

Generell sollte zwar nicht das Geld so eine hohe Bedeutung haben, aber man sollte natürlich diese Punkte nicht außer Acht lassen!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #17
es geht mir nicht darum ob das main coon ein kitten ist oder nicht !!!

ich wollte nur wissen ob sich so ein tier gerade in einer notlage befindet.

Dann musst du es anders formulieren. Ich habe dich oben zitiert, dort liest es sich anders.
Und wie gesagt, erstmal klar werden, was du willst, bevor du 100 Freds eröffnest.. ansonsten einfach mal googeln z.B. Maine Coon Hilfe etc.;)
 
B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
  • #18
Also wenn du schon Bedenken bei den Kosten hast, würde ich dir auf gar keinen Fall Kitten empfehlen! !

ooh jee.
so langsam werd ich doch angespannt.

heißt das jetzt bei dir handaufzucht und ein kitten ab der 12 wochen haben die gleichen finanziellen kosten?wenn nein lese dir bitte meine beiträge richtig durch. da ich weder ein kitten mit 3,4,oder 6 wochen haben möchte:stumm::sad:
 
B

baltic87w

Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2010
Beiträge
60
Ort
Rostock
  • #19
ja und was steht da das ich ein main coon kitten haben will????

nein ich habe gesagt das die katzenrasse sehr schön ist und ob jemand eine solche katze abgeben muss.hinzu schreibe ich noch extra das ich mich nicht festlege ob ich ein kitten oder ausgewachsene katze will
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #20
ooh jee.
so langsam werd ich doch angespannt.

heißt das jetzt bei dir handaufzucht und ein kitten ab der 12 wochen haben die gleichen finanziellen kosten?wenn nein lese dir bitte meine beiträge richtig durch. da ich weder ein kitten mit 3,4,oder 6 wochen haben möchte:stumm::sad:

Natürlich. Eine Handaufzucht kostet theoretisch nur die Aufzuchtsmilch mehr .... solange man Kitten von Privat nimmt, können die auch mit 10 und 12 Wochen hohe TA Kosten verursachen...
Wenn du angespannt bist, nimm ein Bad und trink nen Tee ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
19
Aufrufe
424
Poldi
S
Antworten
4
Aufrufe
266
TiKa
S
Antworten
3
Aufrufe
328
Neporick
stups+tommy
Antworten
14
Aufrufe
682
stups+tommy
stups+tommy
Aguila
Antworten
18
Aufrufe
789
ElfiMomo
ElfiMomo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben