Katze nach Zusammenführung unsauber

C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
Hallo allerseits,
wir haben vor 8 Wochen eine kleine Spielgefährtin für unseren fast 3 jährigen Kater geholt. Die Zusammenführung verlief nicht so harmonisch, wie wir gehofft haben. Wir haben allerlei Hilfsmittel (Zylkene, Bachblüten) verwendet, damit die Zusammenführung klappt. Jetzt ist es besser, aber immer noch sehr anstrengend für alle beteiligten. Morgens uns Abends gibt es immer noch reichlich Stress zwischen den beiden. Aus harmlosen Verfolgungsjagden durch die Wohnung wird schnell ein Gefauche und Geknurre. Meistens geht dieses von der Kleinen aus. Sie versteht nicht, was der Große von ihr will und reagiert abweisend. Den Rest der Zeit gehen sich beide aus dem Weg. Inzwischen behandeln wir auch beide gleich, daran kann es also auch nicht liegen. Sicher, jeder von den beiden hat sich seinen eigenen Dosi ausgesucht, aber dass klappt so ganz gut. Nur hab ich das Gefühl, dass die beiden sich nicht leiden können und ihren Dosi ganz für sich alleine haben wollen. Die kleine sucht immer Schutz bei meinem Mann wenn wieder eine Verfolgungsjagd stattfindet, aber einmischen wollen wir uns da ja auch nicht. Heute früh, war es so schlimm, dass nach während dieser Verfolgungsjadg, die Kleine uns aufs Sofa gekackt hat. Was können wir machen? Wir wollen die beiden nicht trennen, da ja unser großer mit dem klienen Mäuschen solangsam klarzukommen scheint.....nur andersrum ist es ein Problem.
Entschuldigt bitte die Rechtschreibfehler...ich hatte noch keinen kaffee ;-)
 
Werbung:
C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
Ich hab mich ein wenig falsch ausgedrückt... Sorry...wir haben die Kleine mit 8 Monaten zu uns geholt. Das Tierheim hat uns gesagt, dass wäre vom Altersunterschied zwischen den beiden kein Problem.
Den Fragebogen füll ich gerne aus ;-)
 
C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
Fragebogen

Die Katze:
- Name: Tammy
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: März 2015
- Alter: 9 Monate
- im Haushalt seit: 02.03.2015
- Gewicht (ca.): 2,5 kg lt letztem TA Besuch
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 24. 03.2015
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 7 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: zusammengezählt ca. 2 -3 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): ignorieren sich eher, wenn sie sich nicht jagen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: tägliche Reinigung, Streuwechsel komplett alle 3-4 Wochen, da der Hersteller keine Entfernung vorsieht, wir es aber so angenehmer finden
- welche Streu wird verwendet: Premiere White Sensation blue Control
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: halb voll
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Flur an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: heute früh nach der Jagdszene beider Katzen
- wie oft wird die Katze unsauber: bisher 2 mal am morgen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer:-----
- wo wird die Katze unsauber: auf unserem Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Kot wurde entfernt, Katze wurde direkt zum Klo gebracht, anschließend wurde die Katze beruhigt
 
Noun

Noun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
580
Ich könnte platzen!
Kater und Katzen haben ein komplett unterschiedliches Rauf- und Spielverhalten!
Die Kleine hat ganz erbärmliche Angst und kotet sich deshalb ein!
Dass sie vor dem Kater Schutz sucht, ist doch ganz klar!
Der Kater braucht einen gleichaltrigen Katerkumpel und die Kleine natürlich eine gleichaltrige Katzenfreundin.
Wie man euch so ein armes Mäuschen als Spiel- und Raufball für einen älteren Kater geben konnte, verstehe ich nicht...:reallysad:
 
C

Catelyn303

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
12
Ort
Hannover
So wie Du dass jetzt schreibst könnte man meine, dass die Aggression vom Kater ausgeht. DAS IST NICHT SO!!! Er ist ein total lieber und mag es eher ruhig. Die Leute vom Tierheim waren sogar hier bei uns und haben sich Kater und Wohnung angeschaut und fanden alles prima. Daher sind wir davon ausgegangen, dass alles gut wird, nach einer gewissen Zeit. Wir haben unser bestes dazu beigetragen.
Sollen wir gleich Nägel mit Köpfen machen und uns von einem Tier trennen? Oder sollen wir noch abwarten?
Es ist ja auch nicht so, dass die Kleine nur gejagd wird. es geht schon von beiden aus.
Auch unsere TÄ meinte, dass es vom Alter her nicht so schlimm wäre. Was sollen wir nun glauben?
 
Noun

Noun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
580
Selbst wenn die Spielaufforderung von der Kleinen ausgeht, so kann sie mit dem Echo dann wohl nicht klar kommen. Das gehört ja zum Kindsein bei Katzen dazu.
Ich würde der Kleinen eine kleine gleichaltrige Freundin dazu geben, wenn die Jagerei von ihr ausgeht.
Der Kater reagiert ja auch nur so, wie er es in dem Alter und als Kater eben nur kann. Das ist aber zu heftig für die Kleine.

Da Kater und Katzen in unterschiedlichem Alter komplett unterschiedliche Spiele spielen, ist es für mich unverständlich, wie man dem schon großen Kater so ein kleines Katzenmädchen an die Seite stellen kann...:(
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
1K
BlackSquirrel
BlackSquirrel
F
Antworten
11
Aufrufe
442
Rickie
Rickie
Fridolin123
Antworten
1
Aufrufe
213
minna e
minna e
N
Antworten
44
Aufrufe
2K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben