Katze nach Umzug davon gelaufen :-(

  • Themenstarter Tigger und Oskar
  • Beginndatum
Tigger und Oskar

Tigger und Oskar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2010
Beiträge
23
Ort
Marburg
Hallo zusammen,
ich habe ein riesen Problem und weiß nicht weiter. Ich glaube ich habe einen schlimmen Fehler begangen... Mein Partner und ich haben uns getrennt und da ich aktuell auf Wohnungssuche bin, aber meinen Tigger bestimmt nicht in eine Mietwohnung mitnehmen kann, habe ich ihn am Fr. zu meiner Schwester gebracht. Sie hat ein eigenes Haus mit Katzenklappe und 2 9-Monate alte Katzen (Geschwister). Für Tigger war das die beste Lösung, es sollte ihm dort gut gehen. Er wird dieses Jahr 9 und war schon immer ein absoluter Freigänger. Er ist leider etwas ängstlich und verstört, das war er schon immer. Auf die Begegnung mit den 2 Katzen hat er sehr zurückhaltend reagiert, hat sich seit Freitag nur verkrochen und sobald eine der beiden jungen Katzen in seine Nähe kam, ging das Gefauche und Geknurre los. Er hat sehr wenig gefressen und sich auch nicht oft gezeigt, lag immer nur auf dem Sofa. WIr wollten ihm gestern etwas gutes tun und ihm schonmal die Freiheit geben raus zu können. Beim letzten Umzug durfte er auch nach 3 Tagen raus und kam auch nach 4 Std. Erkundungstour wieder. Nun haben wir ihn gestern also rausgelassen, erst hatte er etwas Angst, aber dann ist er auf und davon und bis jetzt nicht wieder gekommen. Ich könnte heulen. Ich habe jetzt Panik, dass er nicht zurück zum Haus meiner Schwester findet, da er sich dort noch nicht wirklich wohl gefühlt hat. Ich war oft bei ihr und hab ihn beim Einleben versucht zu unterstützen und es ist ihm mit mir auch einfacher gefallen die Räume zu erkunden usw. Aber nun ist er weg und ich mache mir schwere Vorwürfe :-( Es war noch viel zu früh oder?? Ihr denkt jetzt bestimmt ich spinne, ihn nach 2,5 Tagen schon rauszulassen in einer völlig neuen Umgebung, aber ich wollte nur dass es ihm besser geht und ihn zumindest seine geliebte Freigänger-Freiheit geben. Ich bin völlig verzweifelt. Kommt er wieder? Findet er zurück zu dem Haus? Will er überhaupt zurück dorthin wo 2 andere "für ihn noch böse" Katzen leben? Ich weiß nicht weiter. :-((((( Zu seinem alten zu Hause (6 km entfernt) ist er nicht zurück gelaufen. Bin fix und fertig! Oder findet ihr es ist ganz normal dass er jetzt so lange weg sein könnte????
 
A

Werbung

Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Hallo,

ja - es war eindeutig zu früh.

Möglich das er trotzdem zurückfinden würde, aber ob er das auch will - neues Zuhause, gleich zwei neue Katzen.:(

Ich hoffe Tigger ist gekennzeichnet und registriert?

Lies dir mal bitte folgende Tipps durch:

http://www.strassenkatzen-koeln.de/suchtipps_freigaenger.html

Sofort Suchmeldungen; am neuen und am alten Wohnort.

Möglich das er versucht in sein altes Revier zu gelangen. 6 km können je nach Lage recht lang sein - also durchaus auch einige Zeit dauern.
 
Tigger und Oskar

Tigger und Oskar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2010
Beiträge
23
Ort
Marburg
Er ist weder gechippt, noch hat er ein Tattoo. Ich könnt nur noch heulen, wie konnte ich das nur zulassen!? :´-(
 
Tigger und Oskar

Tigger und Oskar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2010
Beiträge
23
Ort
Marburg
Das werde ich tun, DANKE!

Ich war soo oft bei meiner Schwester, so dass er ihr zu Hause eigentlich auch mit mir verbinden müsste oder? Da sollte es ihm doch eigentlich leichter fallen zurück zu kommen. :-(
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
Ach mensch, der arme Tigger. Wahrscheinlich ist er total verwirrt. Ich würde an Deiner Stelle jeden Tag dort herumlaufen und ihn rufen.
 
Tigger und Oskar

Tigger und Oskar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2010
Beiträge
23
Ort
Marburg
Tigger kam gestern Nacht um halb 2 heim, er stand miauend vor der Tür. Ich bin ÜBERGLÜCKLICH :)))))))))) Er war nun den ganzen Tag drin, hat ordentlich geschlafen und gefressen und als ich eben da war, war er total hibbelig weil er wieder raus wollte. Hab ihn zum Keller geführt und ihm die Katzenklappe gezeigt. Er ist durch gegangen, ich hoffe er hat verstanden, dass er da auch wieder reinkommen kann, er kennt noch keine Katzenklappen. Jetzt wird er aber defintiv wieder zurück kommen, wo er weiß dass er da schlafen und essen kann oder?

Ich bin dermaßen erleichtert, das könnt ihr mit glauben ;)

Trotzdem danke für die Tipps!!!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Das ist ja eine erfreuliche Nachricht.:)

Ich hoffe du lässt Tigger umgehend kennzeichnen und registrieren.
 
Tigger und Oskar

Tigger und Oskar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2010
Beiträge
23
Ort
Marburg
Unbedingt! Macht das jeder Tierarzt???
 

Ähnliche Themen

Paullotti
Antworten
82
Aufrufe
5K
Paullotti
Paullotti
M
Antworten
40
Aufrufe
5K
krissi007
krissi007
N
Antworten
1
Aufrufe
733
anna1987
anna1987
K
Antworten
7
Aufrufe
642
Lehmann
Lehmann
C
Antworten
6
Aufrufe
636
Louisella
Louisella

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben