Katze mit 1,5kg frisst nix mehr :-(

racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
Beiträge
1.211
Ort
Österreich
  • #121
Wir haben unseren Caspar unter anderem ein bisschen mit Ziegenmilch (laktosefrei) gepäppelt. Er war der kleinste und leichteste aus seinem Wurf.
 
Werbung:
coco16

coco16

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2020
Beiträge
51
  • #122
Ja bei der Coco ist es eben so das Sie eigentlich so eine Milch liebt und da Sie ja sonst wenig isst ist so eine Milch besser als nichts.

Gut, wir werden jetzt eh sehen wie sich das nach paar Tagen nach der OP entwickelt. Morgen bekommt Sie noch eine Infusion und in den nächsten Tagen, wenn Sie sich Zuhause wieder eingelebt hat, sehen wir wie es mit Ihrem Appetit gehen wird. Füttern werden wir Sie mir Flüssignahrung (Spritze ins Mäulchen) sowieso sicher länger damit Sie wieder paar Gramm zunimmt.
 
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
5.131
  • #123
Du könntest es noch mit Miamor Trinkfein versuchen. Das ist zwar ein Ergänzungsfuttermittel, wird aber häufig gerne genommen, also, so zusätzlich.
 
coco16

coco16

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2020
Beiträge
51
  • #124
Super Danke werde ich auch kaufen!

Heute Vormittags ist Sie noch 1 mal bei der Ärztin und bekommt die komplette Infusion und dann hat Sie mal 2 Wochen Ruhe. Ich hoffe das Sie dann auch nach ein paar Tagen ihr Trockenfutter wieder von selber isst. Die Ärztin meinte das es schon sein kann das Sie da paar Tage brauchen könnte weil Sie eben durch die Infusionen und dem hin und her quasi eh immer satt war und somit gar keinen Hunger gehabt hat. Ich hoffe das sich das bald normalisiert 🙏. Ich werde Sie auch ab heute jeden zweiten Tag an der Küchenwaage wiegen und mal sehen wie sich das entwickelt. Auch werde ich Ihr das Trockenfutter immer in max. dieser Menge draußen stehen lassen was auf der Packung für eine 1,5kg Katze vorgesehen ist. So sehe ich dann einfacher ob und wieviel sie gegessen hat. Bis jetzt hatte die Coco ihreSchüssel immer voll und da merkt man erst nach paar Tagen ob und wieviel Sie gegessen hat.
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
3.166
  • #125
Wenn die Kleine nur TF frisst..es gibt davon sicher noch Kittenfutter, da sind die Nuggets kleiner... bei Zahnproblemen vielleicht ne Alternative. Rationiere das Futter bitte nicht. Sie muss jetzt wieder etwas zunehmen. Du kannst die Futters hüstel ja auch wiegen vorher/ nachher😘

Weiterhin gute Genesung
 
coco16

coco16

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2020
Beiträge
51
  • #126
Rationieren tu ich ja gar nicht, sie isst ja nicht mal die 30 Gramm in 2 Tagen geschweige denn an einem Tag :). Aber so haben wir eine besser Übersicht und es ist auch immer was frisches da. Ich glaube nach 2-3 Tagen, wenn alles etwas nachgelassen hat (Medikamente, Infusionen usw.) und Sie sich wieder aufs Zuhause eingelebt hat, dann sehen wir eh was Sache ist.

Was ich noch gelesen habe ist, es soll gut sein, das Trockenfutter zu zermahlen damit Sie es einfacher hat. Hmmm
 
coco16

coco16

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2020
Beiträge
51
  • #127
Kurzes Update zu Coco. Ihr geht es seit den Umständen entsprechend gut. Donnerstag hat Sie Ihren letzten Arztbesuch inkl. Infusion gehabt und seit dem tun wir Sie füttern. Sie frisst noch nichts, aber auch kein Wunder wenn Sie durch unser füttern immer mehr als nur satt ist :) . Wir tasten uns noch heran wieviel Sie essen kann und möchte. Haben neben Reconvales und neben der Vitaminpaste nun auch Nassfutter püriert und geben Ihr dieses auch per Spritze. Am Freitag zb. den ganzen Tag verteilt hat Sie insgesamt 55ml bekommen, gestern 85ml. Heute wird Sie auch auf die Mende von gestern kommen und ich glaube dasist für Sie auch das Maximum, weil so viel am Tag hats wahrscheinlich nie gegessen gehabt. Sie hält derzeit auch ihr Gewicht knapp bei 1510 Gramm. Wir werden jetzt schauen wie sich das jetzt in den nächsten Tagen entwickeln wird. Gerade wenn wir ab morgen wieder arbeiten können wir Sie nicht alle 2 Stunden (wie gestern und heute) füttern. Dh.unter der Woche wird Sie wieder quasi "nur" auf ca. 55ml kommen. Aber vielleicht ist das auch in Ordnung so, weil eventuell versucht Sie dann selber auch was zu essen wenn wir nicht zuhause sind. Und 55ml denke ich reichen um nicht abzunehmen. Bilde mir ein das die Infusion auch um die 40-50ml war, für Ihr Körpergewicht.
 
coco16

coco16

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2020
Beiträge
51
  • #128
Gestern Abend hatte die Coco einen Schwächeanfall. Also Sie ist umgekippt, hat aber normal geschaut gehabt nach paar Sekunden. Wir sind dann schnell zur Ärztin. Diese hat Sie dann auf Reflexe kontrolliert. War alles in Ordnung. Sie war auch wieder fit bei der Ärztin. Nierenwerte waren super. Dann hat Sie aber was im Magen mim Ultraschall entdeckt, das irgendwie sich das ganze Essen aufstaut und nicht verarbeitet wird. Sie sagt es werden keine Blutplättchen mehr produziert und somit kann der Magen aus dem Inhalt/Essen keine Vitamine und Nährstoffe verarbeiten. Deswegen wurde Sie immer schwächer obwohl wir Sie gefüttert haben und Sie brav gegessen hat. Die einzige Möglichkeit wäre Sie immer mit Infusionen aufzupäppeln aber die Krankheit (Sie hat es uns ähnlich wie eine Leukämie erklärt) ist unheilbar und für unsere Coco wäre das auch kein Leben mehr. Sie hat gestern bei dem Schwächeanfall nicht gelitten und wir haben dieses Zeichen Gottes erkannt. Die Ärztin sagte auch das es mal sein könnte das mehrere Organe versagen und Sie dann qualvoll stirbt. Nur damit es uns besser geht weil Sie noch am Leben bleibt und Sie mit Infusionen immer vollstopfen, so eigensinnig wollten wir nicht sein, dazu lieben wir unsere Coco zu sehr. Dieser Schritt ist für uns am schwierigsten und eine reine Katastrophe, für uns bricht die Welt zusammen, wir hören und sehen Sie im ganzen Haus noch immer laufen,...17 Jahre lang hatten wir Sie,....aber das Ganze ist für Sie besser und möge der kleine Löwe oben weiter leben, ohne Schmerzen und ohne Infusionen mit dem Gefühl unserer ehrlichen und unendlichen Liebe zu ihr.

Coco, du wirst uns für immer fehlen und wir werden nie wieder ein Haustier haben, einfach aus dem Grund weil du unsere ganze Liebe mitgenommen hast und kein Tier der Welt wäre so wie du. Lebe Wohl unser Engel :cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry:🙏
 
M

Mietze180818

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2018
Beiträge
347
  • #129
Ach du liebe Zeit, Mensch, das tut mir so leid! Ihr und Coco habt so arg gekämpft! Ich hatte so gehofft, dass ihr noch ein paar schöne Jahre mit ihr erleben dürft! Aber ja, es wäre kein Leben gewesen mit den ständigen Infusionen! Ihr habt, auch wenn es sehr schmerzlich für euch ist, richtig entschieden. Lieben heißt auch loszulassen.
17 gemeinsame Jahre, das ist eine sehr lange Zeit. Ihr werdet viel Zeit und Kraft brauchen, diesen schlimmen Verlust zu verkraften und zu verarbeiten. Diese Kraft wünsche ich Euch von Herzen.
Und du, liebe Coco, lass es dir da oben gut gehen! Nun hast du keine Schmerzen mehr!
Traurige Grüße
 
Samtpfotenmama

Samtpfotenmama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. September 2020
Beiträge
486
Ort
Magdeburg
  • #130
Oh nein, die kleine, kämpferische Löwin.. 😿
Es tut mir sehr leid. 😿 Aber ihr habt richtig entschieden und Coco wird euch sehr dankbar sein, keine Schmerzen haben zu müssen.
Lieben heißt auch loslassen und diese Entscheidung brauchte auch euren Mut - so schlimm es ist, das habt ihr richtig gemacht.

Coco komm gut über die Regenbogenbrücke 💜🌈 du wirst fehlen, du wurdest sehr geliebt.
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
711
  • #131
Das tut mir so leid.
Aber lieben heißt auch los zu lassen wenn der Weg zu Ende ist.
 
Werbung:
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
6.934
Ort
Leipzig
  • #132
Das tut mir so leid. Aber jetzt istCoco erlöst und hat keine Schmerzen mehr.
Sie konnte in Liebe und in Würde gehen. Das war ein großes Geschenk.
Alles Liebe für Coco auf ihrer letzten Reise und für euch viel Kraft und Trost.
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.409
Ort
Hannover
  • #133
Das tut mir sehr leid. Aber ihr habt richtig entschieden und ihr Schmerzen und Qualen erspart.
Gute Reise Coco. 🌈
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.429
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #134
Das tut mir sehr leid. Gute Reise Coco über den Regenbogen 🌈
 
coco16

coco16

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2020
Beiträge
51
  • #135
Danke Euch allen. Wir sind echt untröstlich und ich weiß nicht ob und wann das besser wird. Coco ist gestern um die Uhrzeit von uns gegangen :cry: :cry: :cry:
 
carlamaria

carlamaria

Benutzer
Mitglied seit
3. November 2017
Beiträge
98
  • #136
Das tut mir wirklich sehr leid für euch !!!
Aber ihr habt im Sinne der kleinen Maus entschieden.
Dazu gehört Kraft und Mut. 🌠😿
 
cindy55

cindy55

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
4.541
Ort
Oberbayern
  • #137
Lass dich drücken:reallysad:Mein Beileid! Schade für die Süße, aber die Entscheidung war richtig. So sind ihr großes Leid und Schmerzen erspart geblieben. Komm gut rüber liebe Coco, grüße meine Sternchen, die auch in dem Alter gehen mussten.
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
2
Aufrufe
3K
tierhaltung
T
C
Antworten
9
Aufrufe
4K
nirby
coco16
Antworten
15
Aufrufe
1K
dexcoona
D
S
Antworten
3
Aufrufe
585
zizi
S
Antworten
13
Aufrufe
251
Freewolf
Freewolf

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben