Katze mag nach Klinkaufenthalt nicht mehr fressen

  • Themenstarter Shary
  • Beginndatum
  • Stichworte
    appettitlisigkeit fieber fieberschübe krank

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Shary

Shary

Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2010
Beiträge
42
Hallo,

ich hab jetzt schon ein paar mal von meinem beiden Kitten Sunshine und Tequilla erzählt...

Und die Probleme wollen einfach nicht verschwinden. Ich hab die beiden Süßen jetzt seit anfang Juli. Tequilla ist spanierin, Sunshine deutsch, beide 3-4 Monate alt. Sunshine war/ist krank, hatte letzte Woche ab Mittwoch (08.07) hohes Fieber und wurde Donnerstag dann in der Tierklink stationär aufgenommen, weil wir ambulant das Fieber nicht in den Griff bekommen haben. Sonntag (12.07) haben wir sie dann wieder abholen dürfen. Zu Hause hatte sie erhöhte Temperatur, Donnerstag (15.07) abend dann wieder 39,9. Hab sie runter gekühlt und sie hat viel geschlafen. Fieber ging über Nacht auch wieder runter (hab ihr 2x Fieber gemesssen) Seit dem ist schwangt ihre Köpertemperatur zwischen 38,6 und 39 Grad.
Blut - und Kotproben wurden gemacht bzw. eingeschickt, weil die Klink nicht alles testen konnte. Bislang alles negativ, kein Fiv, kein FIP, keine Parasiten oder ähnlliches. Die Ergebnisse der bakteriologischen Untersuchung stehen noch aus.
Wir spielen und kuscheln jeden Tag, ich sprechen viel mit ihnen, sie toben und schnurren, erkunden die Wohnung täglich neu. Das Problem ist.... sie will nicht fressen. Sie nascht an dem Futter mehr aber auch nicht. Gestern hat sie ca. 50g Goldy NaFu Rund zu sich genommen. Heute ist Goldy NaFu Rind bäh. Ebenso alles andere. Hab Dosen hier von Whiskas bis Select Gold und Pet Natur (oder wie das heißt). Alles durchprobiert, NICHTS. Hab das Futter mit Kochschinken vermischt, nix. Hab Hühnerschenkel gekocht, ihr das Fleisch + Bühe zugefügt. Mag sie auch nicht, auch keine Leckerlis auf die sie vorher so scharf war. Käse ist auch nichts für sie. Trockenfutter wird noch genommen, ein paar Brocken. Aber auf die 5 Esslöffel pro Tag die Katze laut der Ärtzin auf jedenfall kommen muss kommt sie nicht, weswegen ich sie mit einer Spritze zufüttere.
Ehe sie in der Klink war, war sie nicht so vermäckelt. Hab hier Futter von der Klink, das gleiche wie sie ihr gegeben haben und das sie dort wohl gerne gefuttert hat, das wird aber auch nicht freiwillig genommen. Im Augenblick wiegt sie 1,36 kg. Was laut Ärztin zwar sehr schlank aber noch nicht zu dünn ist. Sie ist ein EKH Mix, Vater war irgendwas langhaariges, daher sieht man ihre eigentlich dünne nicht richtig.
Sunshine hat zwei verschiedene Antibiotika bekommen, die nicht richtig wirken wollten. Hab ihr als sie nach dem Klinkaufenthalt wieder zu hause war 5 Tage lang weiter Antibiotika geben (morgens und abens je eine ¼ Tablette). Seit sie keine Antibiotika mehr bekommt (seit Freitag)geht’s ihr besser, mein ich. Ihr Kot ist so halb halb. Irgendwo geformt aber auch nicht so wirklich.

Die andere (Tequilla) frisst eigentlich gut. Hat gestern angefangen rumzumägeln und das fressen zu verweigern, wenn sie hunger bekommt frisst sie dann aber doch, wenn auch lange nicht mehr so viel wie vorher. Fieber hat sie keins und das Bäuchlein ist auch noch gut gefüllt sodas ich mir bei ihr noch keine Sorgen mache. Tequilla ist geimpft und entwurmt, wiegt 1,69 kg oder so.
Die Tierärtzin bei der wir mit der kleinen waren meinte, dass alles in Ordnung wäre, abgesehen von den Milben gegen die ich ein Mittel bekommen habe und das sie nun in die Ohren bekommen, beide.

Die beiden mögen sich auch, man putzt sich gegenseitig, spielt zusammen, gehen aber auch ihre eigenen Wege, wenn die eine Maunzt kommt die andere angerannt, nur das kuscheln ist nicht so ausgeprägt bei den beiden, sie liegen zwar mal neben einander auf meinem Bett oder dem Schrank, aber so wirklich engen Köperkontakt haben sie nicht.

Hat jemand von euch eine Idee was das sein könnte? Oder Tips wie man die Kleine(n) zum fressen animieren kann?

Inzwischen ist das Ergebnis der bakteriologischen Untersuchung gekommen - negativ...
Ärtzin meinte, dass das vielleicht doch einfach ein Infekt gewesen wäre...?????

Sunshine hat aber immernoch Durchfall -.-, frisst jetzt aber immerhin KittenTroFu und Nassfutter von EDEKA Hausmarke *seufz*. Wenn die Kleine wieder rund und wohlgenährt ist, versuch ich sie auf hochwertigere Nahrung umzustellen, im Augenblick bin ich nur froh, dass sie überhaupt IRGENDWAS frisst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich würde ihnen MCP Tropfen geben. Bestimmt ist ihr schlecht vom AB.
Hast die das BB zu Hause? Vielleicht magst Du es mal einstellen? Oder waren alle Werte in der Norm? Hast Du mal in das Mäulchen geschaut? Vielleicht ist sie im Zahnwechsel.
Wie verhält sie sich vor dem Napf? Hast Du das Gefühl, sie hat Interesse? Oder will sie gar nicht?
 
Shary

Shary

Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2010
Beiträge
42
BB?? Sorry, bin noch nicht so lange hier unterwegs und weiß leider nicht was BB bedeutet:(.

Woran seh ich, ob ein Zahnwechsel bevorsteht? Hab ihr zwar schon öfters ins Mäulchen geschaut, auch grad beim Füttern (ergibt sich so) Aber außer kleine Milchzähne seh ich da nichts. Tequilla nagt ab und an vorsichtig an meinen Fingern, aber nie so, dass es weh tut.

Sie reagiert unterschiedlich wenn das Fressen kommt. Mal hängt sie das Näschen rein, schnuppter und geht gleich wieder weg, ein anderes mal wird bisschen genascht und dann geht man wieder. Mal tingelt man dran vorbei, kuckt rein und wenn der Napf entweder leer ist oder noch das gleiche wie vor 10 Minuten drin ist, gehts sie wieder weg oder sie frisst 1,2 Happen und verschwindet dann wieder.

Trinken tut sie übrigens :).
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Sorry, BB= Blutbild.
Schau ihr einfach mal in den Mund. Oft sind doppelte Zähne vorhanden. Es knirscht dann auch gerne.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde ihnen MCP Tropfen geben. Bestimmt ist ihr schlecht vom AB.
Hast die das BB zu Hause? Vielleicht magst Du es mal einstellen? Oder waren alle Werte in der Norm? Hast Du mal in das Mäulchen geschaut? Vielleicht ist sie im Zahnwechsel.
Wie verhält sie sich vor dem Napf? Hast Du das Gefühl, sie hat Interesse? Oder will sie gar nicht?
MCP unterdrückt Erbrechen, aber lindert es auch Übelkeit?
So kleinen Würmchen würde ich kein MCP geben :confused:, mit AB haben sie sicher genug zu kämpfen.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
Shary

Shary

Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2010
Beiträge
42
Hallo,
Blutbild hab ich (noch) nicht zu hause. Würde mir auch nicht wirklich viel sagen :(.

Gibt keine doppelten Zahnreihen, Zahnfleisch ist auch eher rosa, der Rachen milchigweiß, das Zahnfleisch weder gerötet noch geschwollen (soweit ich das beurteilen kann). Knirschen tuts bei Sunshine nur ab und an, wenn sie das pürierte Katzenfutter bekommt. Aber auch nicht immer und wenn dann auch nur kurz.

Hab ihnen ebenPure Natur hingestellt. Tequilla hat gefuttert, Sunshine kurz die Zunge reingehängt und weiter Fliege angeschaut :(. Jetzt schlafen beide.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
MCP unterdrückt Erbrechen, aber lindert es auch Übelkeit?
So kleinen Würmchen würde ich kein MCP geben :confused:, mit AB haben sie sicher genug zu kämpfen.

Zugvogel

Ja, es unterdrückt Übelkeit. Und es ist immer eine Frage der Verhältnismäßigkeit. Frisst einen Katze nicht, ist das letztlich schlimmer, als wenn sie etwas zu viel Medis bekommt auf einmal.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo,
Blutbild hab ich (noch) nicht zu hause. Würde mir auch nicht wirklich viel sagen :(.

Gibt keine doppelten Zahnreihen, Zahnfleisch ist auch eher rosa, der Rachen milchigweiß, das Zahnfleisch weder gerötet noch geschwollen (soweit ich das beurteilen kann). Knirschen tuts bei Sunshine nur ab und an, wenn sie das pürierte Katzenfutter bekommt. Aber auch nicht immer und wenn dann auch nur kurz.

Hab ihnen ebenPure Natur hingestellt. Tequilla hat gefuttert, Sunshine kurz die Zunge reingehängt und weiter Fliege angeschaut :(. Jetzt schlafen beide.

Wenn es Dir nicht viel sagt, sagt es aber bestimmt eignen erfahrenen BB-Lesern hier im Forum etwas. Stell es ruhig mal ein, aber bitte mit Referenzwerten.:)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
13
Aufrufe
2K
kittycartoon
K
L
Antworten
32
Aufrufe
441
Laura997
L
F
Antworten
34
Aufrufe
1K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben