Katze mäkelt extrem :(

Katjuschi

Katjuschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2016
Beiträge
5
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich lese schon lange interessiert bei euch im Forum und habe mich nun endlich auch mal angemeldet, weil ich hoffe ihr habt einen Rat für mich.

Folgendes:

Ich habe vor ca. 1 Jahr eine Zweitkatze aus dem Tierschutz zu meinem damaligen Kitten geholt, beide sind jetzt knapp 1 1/2 Jahre alt.
Das "Problemkätzchen" aus dem Tierschutz hatte damals Katzenschnupfen und war in einem insgesamt nicht so erfreulichem Zustand, heute kann davon keine Rede mehr sein, aber..sie ist die kleine zierliche Maus geblieben der man immer nur das Beste will..:p sie hat mich nun aber wohl oder übel erzogen und raubt mir was das Futter angeht nun den letzten Nerv.

Anfangs hat sie alles gefressen was ich ihr vorgesetzt hab, insgesamt achte ich auf höherwertiges Nassfutter und habe verschiedene Sorten Catz Finefood Macs und Grau gefüttert, was auch problemlos ging. Zwischendurch gabs mal ein bisschen Thunfisch oder Ergänzungsfutterdöschen von Miamor oder Schesir, und genau dies ist mir jetzt zum Verhängnis geworden..:rolleyes:
Nach und nach schlich sich nun das Mäkeln ein und ich als gut erziehbarer Dosenöffner hab klasse mitgemacht bis es irgendwann nur noch Ergänzungsfutter gab :oops::oops::oops: jeglisches anderes Futter wird seitdem vehement abgelehnt und ich habe es wirklich oft versucht (ich weiß, dass EF auf Dauer zu Mangelerscheinungen führen kann, umso mehr möchte ich davon weg)

Nachts hab ich immer noch Trockenfutter von Feringa (zucker-/getreidefrei und hoher Fleischanteil) hingestellt, was heute neben dem Ergänzungsfutter am liebsten gefressen wird.. (auch vom TF will ich inzwischen weg, aber das ist gar nicht so einfach :mad: )

Nun ist es schon so weit, dass Lulusch, das ist die besagte Mäkel-Queen, sogar schon am Ergänzungsfutter rummäkelt und das war der Punkt an dem ich mir gesagt hab jetzt stell ich wieder um auf richtiges Futter; ich hab mich jetzt für NF von Granatapet entschieden, weil sie das früher auch gerne mal gegessen hat.
Langsam hab ich das neue Futter in Miniportiönchen unter das Ergänzungsfutter gemischt aber das wurde dankend abgelehnt und wenn die Katze schon generell kein Futter mehr hatte, was sie wirklich gerne frisst, weil das Ergänzungsfutter ja nun auhc nicht mehr gut genug ist..dann schien es mir umso schwieriger es ihr schmackhaft zu machen..

Ich hab also das TF verbannt und feste Fütterungszeiten eingeführt und das verschmähte Essen nach max. einr halben Stunde wieder in den Kühlschrank gestellt um es später wieder anzubieten und siehe da..am Abend fraß sie immer noch nichts und auch am nächsten Morgen war der Hunger noch nicht groß genug..:mad:

Ich habe es ihr dann von Hand angeboten und sie hat ein kleines Bisschen gegessen. Das geht jetzt schon gute drei Wochen so, mal isst sie ein wenig, mal wieder nicht, mal nimmt sie es von Hand oder wenn cih es ihr im Halbschlaf vorsetze..aber alles eher sehr unbefriedigend.

Nun ist die Kleine insgesamt eher schmächtig und klein und ich wollte nicht dass sie so lange hungert weil ich auch die Geschichte mit der hepatischen Lipidose im Hinterkopf hatte und hab wieder mehr Ergänzungsfutter untergemischt..

Ich komme einfach nicht voran, sobald ich mehr als einen viertel Teelöffel neues Futter untermische wird es einfach wieder stehen gelassen :(

Zusätzlich erschwerend ist, dass ich vor zwei Wochen das erste Mal eine Blutuntersuchung zur Kontrolle hab machen lassen und der Kreatininwert ganz minimal über der Norm liegt (143 bei max. 141) und auch die Leber mit dem ALT Wert leicht erhöht bei 175 statt bei max. 115 liegt (das behandeln wir jetzt homöopathisch mit Renes Viscum aber das ist eine andere Geschichte). Zudem meinte meine TÄ dass Lulusch ruhig ein bisschen zunehmen könnte, aber sie ist einfach schon immer so ein schlechter Esser gewesen und jetzt auch noch die Mäkeltante vom Dienst.. ich weiß nicht weiter..so wird das nichts mit der Futterumstellung :( Vielleicht habt ihr hier noch Rat für mich was ich tun kann?

Ich habe schon versucht Trockenfutterbröckchen über das Futter zu streuen, Sahne Brühe oder Parmesan isst sie nicht, auch keine Leberwurst, eigentlich nichts was eine "normale" Katze gerne nascht (auch keine Leckerchen), sie schleckt gerne mal Kokosmilch oder Avocado aber auch nicht so gern als dass sie das zum Essen meiner neuen Mischung antreiben würde:(

Ich weiß einfach nicht wie ich sie dazu kriege, das gute Nassfutter zu essen, ich bin wirklich wirklich verzweifelt und weiß nicht weiter, schlechte Esser und Mäkler dieser Art sind mir bisher nicht bekannt gewesen:(

Ich bitte um Hilfe!

Liebste Grüße
Katjuschi
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Grüß dich willkommen im Forum

Wenn die Katze gar nicht frisst, dann würde ich ihr ungesundes Futter wie Whiskas anbieten damit sie erst mal wieder sich ans fressen gewöhnt
Und Ein bisschen Ruhe bei euch einkehrt
Fressen die anderen Katzen gut?
Zu den Blutwerten kann ich dir nicht sagen
 
Katjuschi

Katjuschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2016
Beiträge
5
Danke für deine Antwort ottilie!

Es ist nciht so, dass ich nicht schon versucht hätte (in meiner Verzweiflung) ihr ungesundes Lock-Futter wie Sheba oder Whiskas zu geben, aber wenn sie das riecht sprintet sie sogar die Treppe hoch :D also auch keine Lösung.

Sie will nur ihr dämliches Trockenfutter oder ihr dämliches Ergänzungsfutter, wie gesagt, das frisst sie nicht mit Begeisterung, aber sie isst ausreichend davon und zusammen mit dem TF wird sie jetzt wohl nciht abnehmen (was ich auf keinen Fall möchte)

Die andere Katze frisst B.A.R.F was ich supplementiere und morgens auch mal eine Portion vom Ergänzungsfutter, sie lehnt die Mischung mit dem anderen auch ab, aber weil sie wenigstens richtig Fleisch frisst mach ich mir um sie weniger Sorgen was die Nährstoffe angeht. Die Mäkel-Tante frisst vllt ein mal in der Woche etwas Gulasch, aber auch nur nach Lust und Laune, früher hat sie gern auch mal ein Putenherz oder Magen gefressen, aber damit renn ich jetzt auch nur noch hinter ihr her :(

Liebe Grüße
Katharina
 
Zuletzt bearbeitet:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.048
Würde es denn klappen mit ihr zu Klickern? In dem Fall würdest du ihr bissel Trockenfutter geben, bei meinen dient das immer als Appetitanreger.
Weil sie ja ein wenig gefressen haben und hunger haben rennen sie dann noch während des Klickerns zum Nassfutter und fressen
 
Katjuschi

Katjuschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2016
Beiträge
5
Danke Inai!

Ich hab noch nicht versucht mit ihr zu Klickern, müsste ich mal ausprobieren.
ist aber auch wieder so ein langwieriger prozess udn wenn dann im futternapf wieder nur die mischpampe ist, die sie nicht essen will, kehrt sie sicher wieder zurück zu der quelle des trockenfutters:D aber einen versuch ist es wert :)
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
Trocken Futter gibt es bei mir nur als Leckerchen aus der Hand, in den Napf gib ich da gar nichts
Und es ist so wie Inai sagt , manchmal laufen sie dann zum Napf weil sie Hunger bekommen haben
 
Katjuschi

Katjuschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2016
Beiträge
5
jaa ich weiß dass das mit dem TF nicht gut ist und ich versuche es auch auf ein minimum zu reduzieren aber wenn sie das nicht fressen würde, würde das was sie vom restlichen futter zu sich nimmt nicht reichen, wie gesagt, ich will nciht dass sie abnimmt und aufgrund der beginnenden nicht optimalen leber und nierenwerte will ich da jetzt nicht mit extrem-hungern beginnen :( das habe ich ein mal versucht bevor ich die blutuntersuchung habe machen lassen und da hat sie echt knallhart 1 1/2 tage nix gefressen:confused::confused:
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.926
Ort
Mittelfranken
OJe, da habe ich mich falsch ausgedrückt.
Hungern soll deine Katze natürlich nicht
Frisst sie eingeweichtes Trockenfutter?
 
Katjuschi

Katjuschi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. November 2016
Beiträge
5
bisher nicht aber ich hab mal mit dem blumensprüher drüber gefegt..:D ich bin gespannt, danke für den Tip!

Beste Grüße
Katharina
 

Ähnliche Themen

kleine66
Antworten
24
Aufrufe
2K
Lammashta
Lammashta
W
Antworten
9
Aufrufe
3K
EagleEye
K
Antworten
4
Aufrufe
3K
keks&krümel
K
H
Antworten
7
Aufrufe
2K
Gigaset85
Gigaset85

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben