Katze macht nur noch vors Klo nicht ins Klo

CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.017
Ort
NRW
Hallo ihr Lieben,
ich habe ein kleines Problem und es fängt langsam an zu nerven:(.
Ich habe neben meinen beiden gesunden Katern (2 und 10 Jahre alt) eine Handicapkatze (Hauskatze, weil sie so krank ist), mit Schilddrüsenüberfunktion und Herzproblemen aus dem Terschutz. Sie ist auch taub.
Sie wird auf ca. 17-20 geschätzt.
Wir haben ein Klo im Bad (ein etwas höheres Trixieklo offen) und ein Haubenklo im Wohnzimmer. Mehr als 2 brauchen wir nicht, da meine beiden Freigänger fast nur draußen ihr Geschäft erledigen.
Jedenfalls macht die Kleine wie wir sie nennen seit ca. 3 Wochen ca. jedes 2. Mal vors Klo. Ich verstehe nicht warum. Richtig unsauber ist sie ja nicht, da sie ja immer zum Klo geht. Sie stellt dann die Vorderpfoten auf den Klorand und pullert dann los. Oder wie eben: Setzt sich VOR das Haubenklo und legt los.
Ich bin nur noch am hinterher wischen. Das hat sie sonst nie gemacht..klar manchmal hielt sie ihren Popo etwas ausm Katzenklo, das kommt vor, sie ist alt und krank, nicht schlimm. Aber im Grunde macht sie nun nur noch vors Klo und ich frage mich woran es liegt? Sie geht ja immerhin zum Klo, aber nicht rein! Ich hole mehrfach am Tag die Klumpen raus, komme aber nicht immer hinterher, da sie wegen ihrer Herzmedikamente so viele Klumpen produziert wie 3 Katzen zusammen.
Hat jemand einen Tipp für mich, wie sie wieder ins Klo macht statt vors Klo:(?
Sie kriegt gegen ihr entzündetes Maul/Zähne (zu alt für Narkose leider) monatlich Cortison von mir und Convenia. Der letzte Tierarztbesuch hat sie so gestresst (Atemnot), dass man mir riet so selten wie möglich mit ihr zu kommen, daher spritze ich auch selber...zum Tierarzt würde ich daher nur ungerne mit ihr, sie ist ja soweit mit ihren Medikamenten versorgt. Nur, wenn es nicht anders geht...


und hier der Fragebogen:

Die Katze:
- Name: Kleine
- Geschlecht: w
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration:? (Fundkatze)
- Alter:17-20
- im Haushalt seit: 02/2013
- Gewicht (ca.): 2kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): sehr klein

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Monaten
- letzte Urinprobenuntersuchung: länger her
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: SDÜ, CNI
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:
nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:17-20
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Streuner, ausgesetzt
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:gar nicht, sie ist sehr alt und will nicht spielen
- Freigänger (ja/Nein):nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):
Die Kleine wird eher ignoriert. Die beiden Freigänger sind fast nur draußen.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):1 Haubenklo, ein offenes
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:Klumpen werden mehrmals am Tag entfernt, Haubenklo alle 2 Wochen gesäubert und komplett neue Streu rein, offenes Klo alle 3 Wochen.
- welche Streu wird verwendet: Golden Grey
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 5-7cm
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):ja Babypuder
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Haubenklo steht im Wohnzimmer an der Wand, offenes Klo im Bad neben Klo und an der Wand.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: mehrfach am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: vor den Klos
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): nur Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: Wenn ich die Katze dabei gesehen habe wie sie vors Klo machen wollte, habe ich sie sanft ins Klo gesetzt. Mir fällt nicht ein, was ich dagegen tun kann:(.
 
Werbung:
Nono

Nono

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
162
Ort
Frankfurt am Main
Waren die Klos sauber, wenn sie davor gemacht hat?

Ich denke vielleicht solltest Du einfach noch mehr Klos anbieten. Vielleicht reagiert sie extrem sensibel auf verunreinigte Toiletten.

Du schreibst sie ist alt und krank. Kann es sein, dass das ins Klos klettern zu beschwerlich ist und sie dann einfach vors Klos macht? Vielleicht kannst Du ganz flache Toiletten anbieten.

Das sind jetzt mal zwei Überlegungen von meiner Seite aus.
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.017
Ort
NRW
Waren die Klos sauber, wenn sie davor gemacht hat?

Ja



Du schreibst sie ist alt und krank. Kann es sein, dass das ins Klos klettern zu beschwerlich ist und sie dann einfach vors Klos macht? Vielleicht kannst Du ganz flache Toiletten anbieten.

Das sind jetzt mal zwei Überlegungen von meiner Seite aus.

Daran hatte ich auch schon gedacht. Sie kann ja kaum noch irgendwo hochspringen. Couch geht, mehr nicht. Vielleicht kann sie den Urin durch die Herzmedis auch nicht mehr so gut einhalten und sie macht dann vor lauter Not vors Klo. Wirklich unsauber ist sie in dem Sinne ja nicht, sonst würde sie ja nicht immer zu den Klos gehen.
Ich habe nun folgendes gemacht:
Ich hatte vom Ikea noch ne riesige Samla Box (die Flache mit nur 11cm Höhe aber 78cm Breite).
Die steht nun im Wohnzimmer und im Bad das Haubenklo.
Bisher hat sie noch nicht neben oder vor das Ikeaklo gepinkelt:pink-heart:.
Das Trixie Klo hatte ja immerhin ne Einstiegshöhe von 16-17 cm.
Dass sie gerne 2 Klos benutzt konnte ich in letzter Zeit häufiger beobachten.
Eine Zeit lang ist sie aber auch nur auf 1 Klo gegangen.
Vielleicht muss sie auch 2 Klos im Wohnzimmer haben (da hält sie sich primär auf).
Das Problem ist: Das Gimpet Haubenklo hatte ich heute zuerst ohne Haube wieder hingestellt. Da sie Stehpinklerin ist, hielt sie ihren Pöppes schön raus. Eigentlich müsste sie nen hohen Rand haben, was aber nicht geht, da es scheinbar zu umständlich für sie ist, so nen hohen Einstieg zu überwinden..schon verzwickt ;).
Vielleicht finde ich noch ein etwas kleineres flaches Klo als die IKEA Samla Box und kann dann noch ein drittes Klo aufstellen, damit sie in einem Raum 2 zur Verfügung hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3 April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Das mit der Höhe war mir auch als erstes eingefallen - wegen evtl Schmerzen. Ansonsten würde ich vorsichtshalber trotzdem eine Urinprobe abgeben um abzuklären, dass auch wirklich keine Blasenentzündung vorliegt.
 
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
848
Ort
Bayern
Dein thread ist zwar schon älter, aber ich lese nicht regelmäßig...

Eine Freundin von mir hatte eine sehr alte Katze, die irgendwann auch anfing, VOR das Klo zu pinkeln. Sie sah nicht mehr gut, war auch fast taub - und wurde wohl auch senil - all das zusammen, plus die alten Gelenke...

Meine Freundin hat ein Klo mit niedrigem Einstieg gekauft und das ganz in die Nähe des üblichen Liegeplatzes der Katze gestellt. Das hat zwar besser geklappt - aber halt nicht immer; manchmal hat die Katze schlicht "vergessen", dass sie musste, oder der Blasenimpuls kam zu spät/ die Blase war zu schwach...

Das Unschöne ist ja auch, dass es der Katze selbst auch SEHR unangenehm ist, wenn ihr das passiert :-(...
(Ich hatte viele Jahre regelmäßig die betagte Katze einer Nachbarin zu Besuch, und habe es einmal miterlebt, wie sie plötzlich auf der Couch nichts mehr halten konnte. Ich habe sie versucht zu beruhigen, aber sie war offensichtlich außer sich, dass ihr das passiert ist - ich hatte GsD eine Decke untergelegt...)

Ich denke, es hilft vielleicht auch ein wenig, wenn du eine größere Plastikunterlage vor das Klo legst...
Ja, das ist schon nicht so einfach mit alten, oft auch kranken Katzen... ich wünsche dir, dass es mit ein paar kleinen Änderungen besser geht!

Ganz lieben Gruß,
Marion.
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.017
Ort
NRW
Dein thread ist zwar schon älter, aber ich lese nicht regelmäßig...

Eine Freundin von mir hatte eine sehr alte Katze, die irgendwann auch anfing, VOR das Klo zu pinkeln. Sie sah nicht mehr gut, war auch fast taub - und wurde wohl auch senil - all das zusammen, plus die alten Gelenke...

Meine Freundin hat ein Klo mit niedrigem Einstieg gekauft und das ganz in die Nähe des üblichen Liegeplatzes der Katze gestellt. Das hat zwar besser geklappt - aber halt nicht immer; manchmal hat die Katze schlicht "vergessen", dass sie musste, oder der Blasenimpuls kam zu spät/ die Blase war zu schwach...

Das Unschöne ist ja auch, dass es der Katze selbst auch SEHR unangenehm ist, wenn ihr das passiert :-(...
(Ich hatte viele Jahre regelmäßig die betagte Katze einer Nachbarin zu Besuch, und habe es einmal miterlebt, wie sie plötzlich auf der Couch nichts mehr halten konnte. Ich habe sie versucht zu beruhigen, aber sie war offensichtlich außer sich, dass ihr das passiert ist - ich hatte GsD eine Decke untergelegt...)

Ich denke, es hilft vielleicht auch ein wenig, wenn du eine größere Plastikunterlage vor das Klo legst...
Ja, das ist schon nicht so einfach mit alten, oft auch kranken Katzen... ich wünsche dir, dass es mit ein paar kleinen Änderungen besser geht!

Ganz lieben Gruß,
Marion.


Hallo,
danke für deine Antwort.
Die Katze ist leider Anfang Januar verstorben.
Vermutlich Nieren+Multiorganversagen.
Das Pinkeln vor das Klo, bzw. dass sie es nicht mehr rein schaffte, war bereits ein Signal, dass es zu Ende ging und ich habs falsch gedeutet bzw. wollte es nicht wahr haben.
Sie bekam ja schon Nierenmedis, Herzmedis, Schilddrüsenmedis und Spritzen.
Mehr hätte man ihr nicht geben können.
Es war ihre Zeit leider gekommen und in der letzten Woche passierte ihr das Klomalheur immer häufiger und sie trank sehr viel.
Sie war nicht unsauber, sie versuchte bis zuletzt zum Klo zu kommen.
Armes Mädchen.
An einem Freitag Abend kam ich nach Hause (3. Januar) und sie lag tot dar:(.
Arme Maus.
Ich vermisse sie:pink-heart::(
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
683
Zugvogel
Antworten
16
Aufrufe
3K
Sky1983
Antworten
12
Aufrufe
2K
Antworten
20
Aufrufe
788
Grinch2112
Antworten
6
Aufrufe
982
Mikesch1
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben