Katze macht nur ab und zu aufs Bett

F

Flo & Krümel

Gast
So, nachdem ich gedacht habe, dass wir das Problem unter Kontrolle haben, muss ich mich jetzt doch mal an euch wenden...

Meine eine Katze (12 Wochen, weiblich) kam schon sehr früh zu uns, als sie knapp 8 Wochen alt war. Anfängliche Unsauberkeitsprobleme haben wir sehr gut gemeistert bekommen, sicher auch dank dem anderen Kitten, welches schon eine Woche eher bei uns war.

Nun hat die Kleine, Krümel heißt sie, die Angewohnheit auf meine Bettdecke zu machen. Allerdings grundsätzlich nur nachmittags.
Ich wohne mit meinem Freund in einer 1-Raum-Wohnung und zum Platz sparen haben wir momentan noch ein Klappbett. Die Katzen schlafen beide nachts im Flur und bekommen frühs zwischen 6 und 7 Uhr regelmäßig ihr Frühstück. Das klappt auch wunderbar, beide sind dies gewöhnt. Danach kommen sie auch oft noch ins Bett kuscheln oder die Bettzipfel jagen. :rolleyes:

Klappen wir das Bett allerdings nachmittags auf, um uns noch mal hinzulegen, kann ich damit rechnen, dass sie auf die Bettdecke pischert. Aber nur auf die Bettdecke, weder auf das Kopfkissen, noch auf die Matratze.

Ich kann mir leider nicht erklären woran es liegen könnte, da dies ja nur nachmittags passiert, niemals morgens.

Vielleicht weiß ja von euch einer Rat.
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Hast Du die betroffenen Stellen schon mal gründlich entduftet (z.B. mit Myrtenöl)?

Ist es ausschließlich das Bett? Ist es nur und immer Krümel?
 
F

Flo & Krümel

Gast
Entduftet hab ich die Stellen und anschließend aufm Balkon zum Lüften gehangen. (macht sich da ja es ja jetzt wärmer ist zum Glück ganz gut)

Und ja, es ist nur Krümel. Flo hat von Anfang an nie daneben gemacht. Sie war es aber auch schon gewöhnt aufs Katzenklo zu gehen. Krümel nicht, aber das hat sie schnell gelernt.
Es ist auch immer nur die Bettdecke und eben nur nachmittags, genau das wundert mich ja :confused: In die Wohnung macht sie nicht mehr, seit zwei Katzenklos da sind und sich die Rivalitätskämpfe gegeben haben. (war anfangs heftig)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Macht die Kleine nur nachmittags auf die Federn, oder auch sonst, wenn das Bett runtergeklappt ist?

Zugvogel
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich frag jetzt mal indiskret .. nachdem die Wohnung offenbar recht klein ist und sich da 2 Erwachsene und 2 Katzen drin tummeln .. wie katzengerecht ist sie denn?

Konkret, ist der Raum (ich nehme an, der Hauptraum/Wohnzimmer/Schlafzimmer, wo immer alle sind) auch nach oben für Katzen angelegt? Regale, Stellagen, Katzenstege, Liegeflächen auch oben usw.?

Für mich klingt das schon ein wenig, als würde das Bett das ohnehin kleine Revier für Katzenaugen drastisch ändern und sodaß es neu markiert werden muß.
Kann auch sein, daß Krümel das Gefühl hat, das Revier, das mit einer anderen Katze geteilt werden muß, verringert sich und dadurch rückt die andere Katze zu nahe ran. Als Beruhigung und um die Ansprüche deutlich zu machen, wird eben mit Urin markiert. Eine solche Situation kann auch entstehen, wenn Katzen sich nach menschlicher Meinung "vertragen", sprich nicht mehr kämpfen.
Von tolerieren bis mögen ist es ein weiter Schritt.

Das ist jetzt nur Bauchgefühl, denn ohne nähere Infos und ohne die Situation gesehen zu haben, läßt sich schwer was sagen.

Abhilfe ist da schwer .. vielleicht legt es sich mit der Zeit, vielleicht kann man mit der Einrichtung etwas verbessern. Wenn Krümel nicht auf die Decken macht, wenn wer drin liegt, hiflt vorläufig wohl nur, vor und nach dem Aufstehen, die Decken, Polster etc. rigoros wegzuräumen und das noch offene Bett abzudecken (zur Not mit Plastik).
Ideallösung wär wahrscheinlich eine größere Wohnung. :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich vermute eher, daß das Federzeug noch nach Pipi riecht, nicht für Menschennase zu erfassen, aber für Katzennäschen sehr deutlich.

Zugvogel
 
F

Flo & Krümel

Gast
Ich denke auch, dass das Bett noch nach Pipi riecht, wir wollen uns eh ne waschbare Zudecke zulegen.

Was das Revier makieren angeht, wundert es mich halt, dass sie das frühs nicht macht. Sie macht das auch wenn wir drinliegen... aber eben frühs nicht, so komisch das klingt. Ich finde das ja selbst verwunderlich und kanns mir kaum erklären.

Die Wohnung ist ansonsten Katzengerecht gestalten, manchmal sind die Katzen quasi "verschwunden"...:rolleyes: wir haben Flo letzens 10 Minuten gesucht, so gut war sie versteckt... Allerdings soll auch noch was dazukommen, Regale und evtl noch ein paar mehr Bretter mit Teppich bekleben.(da klettern sie gerne hoch) Ab und an liegen sie halt in den Schränken und auf dem Fensterbrett. (vorm Fensterbrett steht extra was, damit sie hochkommen) Ansonsten in ihren Boxen (stehen bei mir immer da), im Wäschekorb, auf der Babydecke im Raum, in Kartons ( hab einen als "Höhle" umfunktioniert, ist sehr beliebt)...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Gibt es sichtbare Prioriäten, wer von den Beiden wo liegen darf in den Katzenhöhlen, -plätzen?

Zugvogel
 
F

Flo & Krümel

Gast
Eigentlich nicht. Beim Schlafen zicken sie überhaupt nicht. Die teilen sich sogar die eine Transportbox zum Schlafen... Eigentlich schlafen sie selten getrennt, es sei denn eine der Katzen ist bei uns aufm Schoß. (auch hier sind meistens beide gleichzeitig ganz gerne...) Letztens haben sie auch beide in dem Karton geschlafen, der ist ca. 22x30x32 cm , mit einem kleinen Eingang, als Höhle quasi zum Spielen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Dann würde ich empfehlen, so schnell wie möglich eine neue Decke zu besorgen.

Ein anderer Test, ob die jetzige Zudecke tatsächlich noch riecht, wäre, die Decke einfach irgendwo ins Zimmer zu legen und gucken, was dann passiert.

Schau genau, ob das Katzel mit leicht geöffnetem Mund riecht (flehmt).

Zugvogel
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #11
Die andere Decke kriegen wir morgen ran, muss dann eben nur gewaschen werden. Den Test kann ich machen, klar, aber nicht mehr heute... ich brauch die ja noch die Nacht.
 
Werbung:
F

Flo & Krümel

Gast
  • #12
Achja, dann mal noch ne Frage am Rande. Wir kriegen noch ne neue Couch, dann fliegt das Bett raus. (weil wir wollen die Wohnung insgesamt katzengerechter gestalten) Nun reagieren Katzen aber manchmal sehr empfindlich auf Veränderungen. Kann man dem entgegenbeugen?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Eine Schwarzlichtlampe soll solche Pipflecken gut sichtbar machen. Frag mich aber nicht, wo man die bekommt, hab's selbst nicht probiert.

Vorbeugen wenig .. den Geruch könnte man ev. mit Felifriend versuchen, abzumildern. Viel Lüften ..
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Wenn Deine Beiden noch sehr jung sind, werden sie mit Veränderungen wohl recht gut umgehen können.

Was bedenklicher ist, ist der Geruch der neuen Couch, aber toi toi toi - wird schon gut gehen.

Vielleicht hast Du naturreines Katzenminzespray, um alles Neue gleich wesentlich intressanter und akzeptabler zu machen? Gibts im FN, Marke 'Trixie'.

Viel Freude an allem Neuen für Alle wünscht der

Zugvogel
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #15
Gibts was anderes als Katzenminzespray? Ich hatte mal von meiner Schwiegermutter Katzenminze mitgebracht. Die "Große" fand das recht toll und hat sie gleich verspeist :D aber die Kleine hat nur dran geschnuppert und konnte dem nicht so recht was abgewinnen.

(ja beide sind sehr jung, ich denke auch dass das klappt, will halt bloß beiden nicht so viel zumuten beim umräumen und es ihnen halt angenehmer machen)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Ja, es gibt noch Baldrian, ein Rauschmittel für Katzen - Rausch ohne Reue!

Ich hab baldrianbeduftetes Spielzeug in einer dichtschließenden Dose, und wenn ich den Verschluß aufmache, kommt Mariechen schon angetrabt. Nach dem Spiel wird alles wieder weggeräumt.

Katzen immer diesem Geruch aussetzen, hat die Gefahr, daß sie sich an diesen Duft gewöhnen. Das wär nicht weiter schlimm, aber womit kann man sie dann noch locken, eine Freude machen?
Uuuund - für mich riecht Baldrian wie eingeschlafne Käsfüße...

Zugvogel
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #17
Ok, dann versuch ichs erstmal mit Katzenminze.

Danke für die Tipps!
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #18
So... neue Bettdecke besorgt und draufgemacht hat Krümel noch nicht wieder. Allerdings hatte ich die Nachmittags auch noch nicht draußen.
Und seit gestern ist die neue Couch da. Habe sie gestern gleich leicht mit dem catnip-Spray eingesprüht. Danke für den Tipp, heute wurde sogar schon drauf gekuschelt und getobt, trotz des komischen "Neu-Geruchs".
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #19
Falls das Pipiproblem noch mal auftaucht melde dich noch mal.:)

Evtl. kann es auch am Streu liegen oder gesundheitliche Gründe, das müßte dann geklärt werden. ;)
 
F

Flo & Krümel

Gast
  • #20
Klar mach ich!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Feena
Antworten
13
Aufrufe
44K
8
Schnukki <3
Antworten
18
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
8
Antworten
5
Aufrufe
1K
8
D
Antworten
17
Aufrufe
3K
EagleEye
EagleEye
P
2
Antworten
27
Aufrufe
947
GroCha
GroCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben