Katze macht nicht mehr ins Klo?

  • Themenstarter tasty
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katze uriniert in die wohnung uriniert nicht ins klo
T

tasty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
4
Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meiner Katze, es ist eine Britische kurzhaar Katze (lilac), sie ist über 1 1/2 Jahre alt und wurde vor ca. 3 Monaten kastriert. (Eine reine Wohnungskatze)

Sie hat vor der kastration einmal, als sie rollig war, aufs Sofa uriniert sonst aber nie.
Nun macht sie aber öfter mal aufs Sofa und seit neustem auch ihr großes Geschäft in die Dusche (direkt neben dem Katzenklo :( )
Ich habe zwei Etagen, oben hat sie nie irgendwo anders hin gemacht, nur unten. Außer heute :mad: Ich bin heute aufgestanden und sah oben im Bad das sie auf den Teppich gepinkelt hat (aber groß ins Katzenklo :confused:)
Am Katzenklo wurde oben und unten nichts geändert.

Nach einem Anruf beim Tierarzt heute, wurde mir nur gesagt ich soll noch ein weiteres Klo kaufen und hinstellen.
Wisst ihr vllt. eine weitere Lösung? Viel Platz im Bad für noch ein Klo habe ich nicht wirklich :oops:

Mit freundlichen Grüßen
 
Werbung:
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem mit meiner Katze, es ist eine Britische kurzhaar Katze (lilac), sie ist über 1 1/2 Jahre alt und wurde vor ca. 3 Monaten kastriert. (Eine reine Wohnungskatze)

Sie hat vor der kastration einmal, als sie rollig war, aufs Sofa uriniert sonst aber nie.
Nun macht sie aber öfter mal aufs Sofa und seit neustem auch ihr großes Geschäft in die Dusche (direkt neben dem Katzenklo :( )
Ich habe zwei Etagen, oben hat sie nie irgendwo anders hin gemacht, nur unten. Außer heute :mad: Ich bin heute aufgestanden und sah oben im Bad das sie auf den Teppich gepinkelt hat (aber groß ins Katzenklo :confused:)
Am Katzenklo wurde oben und unten nichts geändert.

Nach einem Anruf beim Tierarzt heute, wurde mir nur gesagt ich soll noch ein weiteres Klo kaufen und hinstellen.
Wisst ihr vllt. eine weitere Lösung? Viel Platz im Bad für noch ein Klo habe ich nicht wirklich :oops:

Mit freundlichen Grüßen

Wie oft machst du das Klo denn sauber? Die Streusorte hast du auch nicht gewechselt, oder? Du hast 2 Klos, wenn ich das richtig verstanden habe!?!

Hast du Klos mit Deckel oder offen? Manche Katzen mögen nur offene Klos, vielleicht sind die Klos ihr auch zu klein??

Alternativ solltest du auch untersuchen lassen, ob sie evtl. eine Blasenentzündung hat... Dann kann es auch vorkommen, das es den Samtpfoten nicht aufs Klo reicht, oder sie verbinden das Klo dann verständlicherweise mit Schmerzen und gehen dann nicht mehr darauf...
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Füll bitte mal den Fragebogen aus :)
 
T

tasty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
4
Wie oft machst du das Klo denn sauber? Die Streusorte hast du auch nicht gewechselt, oder? Du hast 2 Klos, wenn ich das richtig verstanden habe!?!

Hast du Klos mit Deckel oder offen? Manche Katzen mögen nur offene Klos, vielleicht sind die Klos ihr auch zu klein??

Alternativ solltest du auch untersuchen lassen, ob sie evtl. eine Blasenentzündung hat... Dann kann es auch vorkommen, das es den Samtpfoten nicht aufs Klo reicht, oder sie verbinden das Klo dann verständlicherweise mit Schmerzen und gehen dann nicht mehr darauf...

Täglich, meist direkt nach dem sie auf dem Klo war. Und nein, alles wie es immer war nicht wurde geändert.
Ja eins steht oben eins unten, beide sind identisch und beide mit Deckel. Und die Deckel waren ja schon immer dran aber die Probleme sind ja erst aufgetreten :confused:
Zu klein sollten die Klos auch nicht sein.

Sollte ich also dann das Klo doch austauschen gegen ein neues?
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
Offene große Toiletten bitte ohne Deckel (oder Haube )benutzen. Fragebogen Unsauberkeit

Edit:Ich weis nicht ob der Link funktioniert.Bei mir zeigt es an die Webseite ist nicht verfügbar.:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tasty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
4
Offene große Toiletten bitte ohne Deckel (oder Haube )benutzen. Fragebogen Unsauberkeit

Edit:Ich weis nicht ob der Link funktioniert.Bei mir zeigt es an die Webseite ist nicht verfügbar.:confused:

Okey, ich mach mal den Deckel vom jetzigen Klo weg mal gucken ob es was bringt :)

Nein der Link funktioniert bei mir auch nicht.
 
T

tasty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2015
Beiträge
4
Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: März
- Alter: 1 1/2 Jahre
- im Haushalt seit: Seit sie ca. 10 Wochen alt ist
- Gewicht (ca.): 3-4kg?
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: März (bei der Kastrierung)
- letzte Urinprobenuntersuchung: nie


Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ~10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: schwer zu sagen, immer mal wieder täglich (sind 4 Leute im Haushalt und jeder spielt mal mit ihr)
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein


Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Klappe, L: ca. 45cm H: ca. 35cm B: ca. 35cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich
- welche Streu wird verwendet: Catsan Hygiene Plus
- wie hoch wird die Streu eingefüllt:
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):eins steht in der Ecke und eins steht seitlich an der Wand (im Badezimmer)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Ist nicht im selben Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Nach der Kastrierung
- wie oft wird die Katze unsauber: Jede 2 Tage bis täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Urin paar mal auf dem Sofa im Wohnzimmer und auf dem Teppich im Badezimmer, Kot in der Dusche (nur im Unteren Stockwerk oben nie)
- was wurde bisher dagegen unternommen: nur mehr auf die Katze geachtet da sie unter Beobachtung normal ins Klo geht
 
Zuletzt bearbeitet:
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
Sie ist mit 10 Wochen bei euch eingezogen, also viel zu jung und dann muß sie auch noch allein leben. Ihr fehlt jegliche kätzische Gesellschaft. Ihr fehlt ein Kumpel zum Schmusen, Kuscheln und Toben.

entschuldige, aber das mal gleich vorneweg.

Ich würde sie einem TA vorstellen und den Urin untersuchen lassen. Aber ganz wichtig, holt der Kleinen eine Kumpeline. Es ist schlimm, so junge Katze in Einzelhaft zu stecken.


Manuela
 
Zuletzt bearbeitet:
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #10
Du schreibst das Klo hat eine Klappe, also vermutlich auch Haube? Nehm als erstes mal die Haube ab. Biete unterschiedliche Streusorten an. Catsan ist (meiner Meinung nach) das schlechteste Produkt was es da auf dem Markt gibt.

Dann die Stellen mit Enzymreiniger reinigen, das der Geruch komplett auch für die Katze weggeht. Da kann ich dir Biodor Animal empfehlen.

Und dann wie Manuela48 schreibt, stell sie einem TA vor wegen Urinuntersuchung und such ihr ganz, ganz schnell eine gleichaltrige Spielkameradin.
 
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
  • #11
Hallo tasty

Würde auch Sagen Klo ohne Deckel (Türe)
10 Wochen war halt schon sehr früh als sie zu euch kam. Möglich wäre es das sie wegen dem ans falsche Ort macht.
Ob eine zweite Katze da guten Einfluss hätte ?
>Unser Chilli ist auch allein. Gut es hat Bauernhöfe ringsum bei uns.
Chilli ist ein Männchen und 4 Jahre alt. Er verteidigt sein Revier. Da hat eine andere Katze nichts zu suchen.
Ich sage das nicht einfach so. Wir hätten Platz genug, für eine zweite Katze.
Haben es letztes Jahr versucht, eine andere Katze bei uns zu haben. So das Chilli nicht mehr allein wäre. Das Kätzchen hat sofort an meinen Beinen flattiert. Das passte unserem Chilli gar nicht. Musste dann das Kätzchen leide zurück geben.

>Wir verwenden als Streu Bio Catolet. Das ist ein Produkt aus Kartons gewonnen. Versuch es doch mal mit dem.
Es ist schon vor gekommen das Chilli von draussen rein kam, und sein Klo benützte. Und wieder raus ging.

mfg. Chilli 2011

Entschuldige mal, aber dein Kater ist Freigänger und hat die Möglichkeit sich Anregungen draußen zu holen, auch kätzische Kontakte, wenn er das denn wollte.

Die kleine Katze der TE ist reine Wohnungskatze, kommt nicht raus, sitzt den ganzen Tag allein. Selbst wenn ab und zu mal jemand mit ihr spielt, ersetzt das absolut keine kätzische Geselllschaft.

Sorry, ich habe für solche Beiträge kein Verständnis. Du signalisierst hier Usern, die ihre Katze allein halten und dann eben solche Probleme bekommen, dass es richtig ist. Aber nein, es ist eben nicht richtig. Katzen sind soziale Tiere, die auch kätzische Gesellschaft benötigen. Was sie aber nicht benötigen ist Einzelhaft, denn dann werden sie zu absoluten Einzelgängern, fristen ihr leben allein und sind nicht mehr zu vergesellschaften. Das ist dann Schuld der Menschen, die so egoistisch sind, Katzen allein zu halten und dann auch noch in Wohnungshaltung.

Manuela
 
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.017
  • #12
Chilli,
nur mal nebenbei, Du kannst kein Kaetzchen zu einem 4 Jahre alten Kater setzen und erwarten, dass sie sich stehenden Fusses vertragen und die Kleine sich freut.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #13
Chilli ist ein Männchen und 4 Jahre alt. Er verteidigt sein Revier. Da hat eine andere Katze nichts zu suchen.

Ein Kater, der immer nur alleine gehalten wurde, konnte auch niemals soziales Verhalten im Umgang mit anderen Katzen lernen.

Katzen hingegen, die das Leben in der Gruppe kennen, vertragen sich meistens recht gut und liefern sich auch nicht ständig blutige Kämpfe mit anderen Katzen.

Außerdem gibt es auch einen großen Unterschied zwischen dem Kernrevier einer Katze und dem weiteren Umfeld, in dem sich diese Katze ebenfalls bewegt.

Du fändest es ja auch nicht lustig, wenn Dein Nachbar, mit dem Du Dich vielleicht sonst sogar gut verstehst, auf einmal ohne Ankündigung in Deiner Wohnung stehen und den Kühlschrank plündern würde.

@Tasty: Bei einer unsauberen Katze ist der erste Schritt immer Tierarzt mit richtiger mikroskopischer Urinuntersuchung.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
  • #14
Neben der Urinuntersuchung wegen einer möglichen Blasenentzündung kannst du mal ein feineres Streu ausprobieren, z.B. Premiere ohne Duft.
Das Catsan ist doch recht grob und manche Katzen mögen das irgendwann nicht mehr
Du hast auch nicht geschrieben wie hoch du die Streu einfüllst.
 
Manuela48

Manuela48

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2009
Beiträge
2.307
Ort
Berlin
  • #15
Was glaubst du, wie viele Katzen alleine in einer Wohnung mit einem Mensch Leben? ich glaube es sind sehr viele. Und das sollen alles Egoisten seinnach deinem Schreiben ?

Ist es deshalb richtig, weil viele Menschen ihre Katze allein halten? Nein, ist es nicht!!!

Und gerade weil es eben noch so viele Menschen gibt, die ihre Katze allein halten, weil man früher sagte, Katzen seien Einzelgänger, ist so wichtig, dass das Denken der Menschen verändert wird. Das sie endlich begreifen, dass es eben nicht stimmt. Katzen sind soziale Tiere. Sie jagen einzeln, aber sie sind keine Einzelgänger, sie brauchen kätzische Gesellschaft. Oder möchtest du allein unter Elefanten leben?

Darum geht es mir: Das Denken bezüglich der Katzen muß verändert werden. Das geht nicht von heute auf morgen, aber die Menschen, die sich z.B. in Foren informieren, die wissen das und sollten das Menschen nahe bringen, die das eben nicht wissen.

Manuela
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.017
  • #16
Hallo Ricki
die Katze wo uns letztes Jahr zugelaufen war, war 14 Monate alt.
........

Traurge Geschichte.:(
Bei so einer (unguenstigen) Zusammenfuehrung muss man sehr vorsichtig vorgehen oder eine Drittkatze in Erwaegung ziehen. In einer Gruppe harmonieren verschiedene Alter oft besser.
Aber Danke, dass Du Dich um das Findelkind gekuemmert hast.:)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #17
Viele alte Menschen wo alleine sind, haben eine Katze zu Hause. Dadurch haben sie eine Aufgabe. Verstehe doch was ich meine + das sind sicher nicht alles Egoisten. Oder schlechte Tierhalter,

Wer ein Tier nicht artgerecht hält, handelt egoistisch und das hat mit dem Alter nichts zu tun.

Der Mensch befriedigt sein Bedürfnis nach einer Aufgabe, die Bedürfnisse der Katze werden ignoriert.

Niemand hindert diese Menschen daran, zwei Katzen zu halten. Sie tun es aber oft nur deshalb nicht, weil sie wollen, dass sich die Katzen nur auf sie fixiert. Und das findest Du nicht egoistisch?
 
S

Solaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
321
  • #18
Das bisschen anders denken geht aber auf Kosten der Tiere.
Und das sollte es nicht.
Die Leute machen sich über jeden noch so erdenklichen Unsinn im Internet schlau, aber sich über artgerechte Katzenhaltung zu informieren das schaffen sie nicht.
Oder es ist ihnen einfach grundsätzlich egal.
Womit wir wieder beim Egoismus wären....
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
  • #19
Hallo liebe Community,
ich habe ein Problem mit meiner Katze, es ist eine Britische kurzhaar Katze (lilac), sie ist über 1 1/2 Jahre alt und wurde vor ca. 3 Monaten kastriert. (Eine reine Wohnungskatze)
Sie hat vor der kastration einmal, als sie rollig war, aufs Sofa uriniert sonst aber nie.
Nun macht sie aber öfter mal aufs Sofa und seit neustem auch ihr großes Geschäft in die Dusche (direkt neben dem Katzenklo :( )

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: März
- Alter: 1 1/2 Jahre
Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: März (bei der Kastrierung)

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Nach der Kastrierung
- wie oft wird die Katze unsauber: Jede 2 Tage bis täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Urin paar mal auf dem Sofa im Wohnzimmer und auf dem Teppich im Badezimmer, Kot in der Dusche (nur im Unteren Stockwerk oben nie)

Mal abgesehen, das die Katze eine andere Katze als Spielgefährtin braucht,mehrere grössere Toiletten ohne Haube und ohne Deckel und anderes Streu.

Hoffentlich wurde bei der Kastration nicht "gepfuscht".Die Unsauberkeit war ja vor der Kastration,weil die Katze rollig war.Nach der Kastration war die Katze mit beiden Urin und Kot unsauber.
Vielleicht hängt das auch mit der Kastration zusammen?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Solaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
321
  • #20
Chili ganz ehrlich, wenn du mich schon mit PNs volltextest und meinst dich darüber auslassen zu müssen wie schlimm hier doch alle sind, dann lass wenigstens Antworten zu..... tztztz
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
41
Aufrufe
4K
Tigrababe
T
yue
Antworten
4
Aufrufe
1K
hoppelmoppel
hoppelmoppel
S
Antworten
4
Aufrufe
1K
Labahn
M
Antworten
13
Aufrufe
446
ElfiMomo
ElfiMomo
C
Antworten
8
Aufrufe
996
Sandm@n64
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben