Katze macht dauernd überall hin..

  • Themenstarter LunaKitty
  • Beginndatum
LunaKitty

LunaKitty

Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
43
Ort
Röschenz CH
Hallo Zusammen

Heute geht es nicht um meine beiden Katzen, sondern um eine von den Eltern meines Freundes ( wir wohnen aber im gleichen Haus)
Also die Vorgeschichte:
Dina, nun 12 Jahre alt, wurde mit 4 Wochen halb verhungert und verletzt gefunden und zum TA gebracht. Dort sah die Mama meines Freundes sie, und adoptierte sie. Sie musste noch mit Milch gefüttert werden.
Sie entwickelte sich zu einer bildhübschen Katze, aber sie hat ein grosses Problem:
Sie macht rein, und zwar beides. Manchmal auf den Badzimmerteppich, unter den Couchtisch, vors Katzenklo, in den Regenschirm, in Schuhe, ins Bettchen..usw. fast überall hat sie schon hingemacht.
Das geht schon seit Jahren so.
Vor 4 Jahren starb ihr gleichaltriger Katzenfreund, allerdings hat sie das vorher schon gemacht.

Kann man ihr das abgewöhen?
Habt ihr eine Ahnung warum sie das macht?
Sie macht es nicht immer gleich häufig, aber immer wieder.
Sie ist anderen Katzen gegenüber auch sehr böse, sie war auch zu dem gleichaltrigen Kater nicht immer net, aber meistens ignoriert sie ihn.
Ich muss noch sagen, das sie sehr auf die Mutter meines Freundes bezogen ist ( fast wie ein Hund).

Habt ihr vlt. ein paar Tipps?

lg Alyssa
 
Werbung:
LunaKitty

LunaKitty

Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
43
Ort
Röschenz CH
Die Katze:
- Geschlecht: Weiblich
- kastriert: ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen: Nein
- Alter 12 Jahre
- im Haushalt seit: 12 Jahren
- Gewicht (ca.) 3kg
- Größe: Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: ca. 2 Monate
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor 2 Monaten
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 5
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 4Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) Findelkatze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? ca. 1-2 Stunden, sie mag nicht mehr so viel, sie schmust lieber
- Freigänger (ja/Nein) : Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel) Immer mal wieder, aber die Unsauberkeit ist schon seit Jahren, allerdings verschlimmerte es sich mit dem Einzug von Luna und Gustav
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Dina ( die Problemkatze) hasst andere Katzen, die anderen verstehen sich sehr gut.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 9
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 5 Offene 4 mit Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2x Täglich gereinigt und ca. 1mal die Woche erneuert..
- welche Streu wird verwendet: Fatto
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) Eines steht im untern Badezimmer in einer Ecke, eines steht unten im Hausgang an der Wand, eines steht im Büro in der Ecke, eines oben im Hausgang weder an der Wand noch in der Ecke, Eines steht oben im Badezimmer unterm Waschbecken, eines im Wohnzimmer hinter der Türe, eines im Keller in ner Ecke, eines steht im Fernsehzimmer neben der Couch und eines steht in der Waschküche neben dem Trockner.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor einigen Jahren
- wie oft wird die Katze unsauber: unterschiedlich, manchmal jede Nacht, manchmal einmal die Woche..
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: fast überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): beides, aber mehr auf horizontale
- was wurde bisher dagegen unternommen: nx, wir sind alle ziemlich ratlos..


Ich hoffe das hilft..

lg Alyssa
__________________
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Nach meinem Ermessen ist das ein schwieriger Fall :eek:

Was ergab die Harnprobe von 2 Monaten, liegen Testergebnisse vor?

Wurde mal ein Blutbild erstellt, um zumindest Nierenwerte 'näher' angucken zu können?

Mit der Zeit könnte sich anfangs begründete Unsauberkeit (Protest gegen Neuzugänge, schmerzhafte Blasenentzündung) im Laufe der Zeit verselbständigt haben, einfach jetzt im Verhalten drin. Eine solche manifestierte Gewohnheit wieder umzudrehen, ist sehr schwierig.

Erster Tip:
alle Kaklo mal versuchsweise von den Hauben befreien, Klappen sowieso alle weg; die genannte Streu kenne ich nicht, ist sie grob, staubig oder eher fein und staubarm? Mal andere Streu nehmen?
Und bitte beobachten, ob die Unsaubere irgendwie am Klogang gehindert wird. Das geht oft unmerklich, ist für Betrachter sehr schwer zu erkennen, aber nicht unmöglich ;)

Zugvogel

PS: Alle Unsauberplacken bitte gründlich entduften, damit sie nicht über den Geruchssinn als Klo 'identifiziert' werden. Entduften geht mit 'Myrteöl gegen schlechten Geruch'
 
Zuletzt bearbeitet:
LunaKitty

LunaKitty

Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
43
Ort
Röschenz CH
Hey

Danke für die Antwort.
Also, soweit ich weiss, waren alle Werte ok, die Mama meines Freundes lässt sie aufgrund des Alters regelmässig durchchecken.
Das mit den Hauben kann ich mal probieren, allerdings haben wir ja auch welche ohne..
Gehindert wird sie auf jeden Fall nicht daran, sie ist die dominanteste der 5 Katzen, sogar unser Kater kuscht vor ihr. Sie kann auch extrem rabiat sein.

Mir kommt es schon wie Protest vor, weil die Orte wo sie hinmacht auch sehr ''öffentlich'' sind, also nicht in ne Ecke, sondern mitten auf die Treppe, in den Flur, oder eben auf die Couch usw. Richtig schön demonstrativ...

lg Alyssa
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ja, Protest - aber wogegen protestiert sie???

Zugvogel
 
LunaKitty

LunaKitty

Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
43
Ort
Röschenz CH
Ich bin mir nicht sicher, es ist ja nicht meine, aber ich denke mal, sie ist eifersüchtig auf die anderen Miezen. Mein Hund ist ihr egal, aber sie hasst alle anderen Katzen.
Aber ändern können wir das wohl nicht, ich dachte nur, vlt. kann man sie davon iwie abbringen?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hmm, schwierig :confused:

Ich würde vielleicht mal die ganzen Kaklo umstellen, das Management ganz verändern. Vielleicht gibts bei allen Katzen dann eine Neuorientierung und die Unsaubere kann sich dabei wieder integrieren?

Entduften - das halte ich für außerordentlich wichtig und nötig.

Im Fall des Falles wäre vielleicht ein/e Katzentherapeut/in auch noch eine Lösung.
Man kann ja gelassen sein, wenn Mieze hin und wieder mal unsauber ist, aber über Jahre hinweg wäre mir das zuviel; auch mit dem Hintergrund, daß es der Katze nicht gut geht.

Zugvogel
 
LunaKitty

LunaKitty

Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
43
Ort
Röschenz CH
Ok, wir werden das auf jeden Fall mal ausprobieren, und ich werde mir mal das öl besorgen.
Ich hfoffe das bringt was :)
Jedenfalls, danke für deine Hilfe :)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Was ist das für Streu, kannst du das bitte mal genauer beschreiben?
 
LunaKitty

LunaKitty

Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
43
Ort
Röschenz CH
  • #10
Hey

Also, das Streu ist nicht staubig, stark Klumpend, und Geruchsbindend.
Die Körnchen sind ca. Mittelgross.
Achja, und es ist 100 prozent biologisch abbaubar, aber ich glaub, das ist der Katze egal:aetschbaetsch2:
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #11
Ich würde raten mal ein ganz feines Klumpstreu anzubieten.
Manchmal sind es banale Dinge, zu grobes Streu kann dazu gehören.
Einen Versuch ist es wert denke ich. :)
 
Werbung:
Honey0387

Honey0387

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2010
Beiträge
596
Ort
Lübeck
  • #12
Ich würde dir das Katzenstreu "Thomas - Klumpstreu" empfehlen, wir nehmen es und mein Dad, und die Katzen gehen aufs Klo.
Anfangs hatten wir auch Körbchen gemacht oder in den Wäschekorb (mit frischer Wäsche), wir haben jedesmal den Duft übertüncht und wenn wir ihn dabei erwischt haben, wie er sich "platziert" haben wir ihn genommen und aufs Klo gesetzt und ihn auch solange dort gehalten bis er sein Geschäft verrichtet.
Mir ist aufgefallen, wenn mein Freund im Bad mit seinem elektr. Rasierer hantiert mag er nicht aufs Klo gehen, zu laut.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #13
sorry, ich finde das Thomas Klumpstreu nicht so toll. :oops:

Es gibt noch bessere und feinere und geruchsärmere Streus.
Wenn deine das gut akzeptieren ist es klasse!! Aber wenn es eh Probleme gibt würde ich ein anderes wählen. :)
 
cerberus

cerberus

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Beiträge
71
  • #14
Honey0387

Honey0387

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2010
Beiträge
596
Ort
Lübeck
  • #15
Also ich meinte unsere Katzen bekommen es :)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
1
Aufrufe
748
Shaja
Tessy
Antworten
3
Aufrufe
4K
Tessy
M
Antworten
6
Aufrufe
828
Petra-01
Petra-01
Mietzie
Antworten
56
Aufrufe
7K
AmBiTiOuSs
AmBiTiOuSs
S
Antworten
15
Aufrufe
4K
Selim Suri
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben