Katze Kratz Haut und Fell Weg

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Milou3

Benutzer
Mitglied seit
3 Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Hamburg
Hilfe! Ich muss euch nochmal schreiben!

Heute waren wir ein zweites Mal beim Tierarzt, aber bei einem anderen. (. Mittwoch waren wir beim ersten...)

Milou (3 kastriert) kratzt an immer mehr Stellen, alle rot und blutig. Es geht jetzt den ganzen Nacken runter.... Die neue Tierärztin meinte, es sieht eher nach einer Autoimmunkrankheit aus. Milou hat jetzt nochmal ein Langzeitcortison bekommen... Aber sie kratzt weiter. Wir füttern nur noch Animonda Carny Rind, und sind der Meinung, sie ist gegen Fisch allergisch. Aber was bringt das... Sie kratzt immer weiter!

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Es sieht so schlimm aus und sie tut mir richtig leid.

Sollte ich ihre Krallen kürzen lassen? Die Tierärztin hat es vorgeschlagen - damit sie sich nicht mehr die Haut runterkratzt. Dann brauch die aber wieder eine Narkose

Was soll ich bloß tun?
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Wenn wirklich alle Parasiten ausgeschlossen sind muss die Ursachenforschung im Umfeld genauer stattfinden.

Bekommt sie wirklich nur Animonda Rind? Sonst nichts?

Du kannst zur Ausheilung eine Halskrause anlegen. Es gibt auch weiche Halskrausen. Dann gibt es Mittel die den Juckreiz eindämmen.

Welches Katzenstreu verwendest du? Welches Putzmittel und welches Parfüm, Deo(Spray), Weichspüler usw?

Habt ihr Zimmerpflanzen? (welche) In letzter Zeit renoviert?

Wurden Hautproben untersucht?

Krallenschneiden würde ich lassen. Das ändert nicht an der Ursache.

Ist deine Katze Freigängerin?
 
K

katdina

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
1.035
Was wurde bisher untersucht?
Wurden Proben genommen und auch Parasiten oder Pilz getestet?
Das würde ich als erstes machen!

Sonst ggf eine Ausschlussdiät anfangen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.305
Zum Krallenschneiden braucht man doch keine Narkose.:confused:
Wie sieht es den mit der Luftfeuchtigkeit aus?
Ansonsten, was schon gesagt wurde und Ausschlussdiaet.
Langzeitcortison, Convenia, Vitamin B kann erst mal die Symptome mildern.
Statt Halskrause kann man auch in Erwaegung ziehen, auf die Vorderkrallen voruebergehend Krallenschoner zu ziehen, wenn die Katze geduldig ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
3K
Antworten
44
Aufrufe
22K
Das Manu
Antworten
14
Aufrufe
3K
katzen_lady
K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben