Katze kommt seit 2 Jahren nicht mit Kind klar

FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
So, also ich weiss nicht mehr weiter. Unsere Katze Mila hat nun stressbedingt eine blasenentzündung, einen schon lange verhielten Abszess wieder aufgebissen und sich jetzt unters Bett verkrochen. Wir haben sie schon seit 5 Jahren. Vor 2 Jahren wurden wir Eltern und anfangs war Mila das Baby nicht sehr geheuer, aber wir dachten das wird. Wir haben ein Haus mit Innenhof, in den sie gehen kann, also genug ausweichmöglichkeiten. Nun ist es aber so, dass Mila immer noch gestresst auf unsere Tochter reagiert. Dabei macht die nichts. Sie geht SEHR vorsichtig auf sie zu. Hat sie nie geschlagen oder am Fell gezogen, weint und schreit nicht viel. Wir haben von Anfang an Wert darauf gelegt, dass das Kind versteht, dass sie vorsichtig mit der Katze sein soll. Da Mila jetzt aber nur noch gestresst ist und es auch auf die Gesundheit schlägt, wissen wir nicht weiter. Sie bekommt schon calmin und jetzt sogar nochmal was zusätzlich zur bwruhigungaber sie kommt nicht unterm Bett vor, nur kurz, dann ärgert sie wieder die Wunde (wegen der wir am montagzum Tierarzt gehen). Wir haben nun schweren Herzens überlegt, sie zu meinen Eltern zu geben, die haben viel Platz und mein Vater ist Rentner. Aber das soll wirklich die allerletzte Option sein. Vielleicht hat hier jemand ein Tipp.
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.888
Ort
Düsseldorf
Ich wollte dir jetzt tatsächlich auch Calmin vorschlagen - bei uns hat das Welten besser als Zylkene oder Telizen angeschlagen. Aber wenn ihr das schon nutzt ... :(

Auch wenn du das jetzt nicht lesen magst, aber ich würde sie zu deinem Vater geben. Alles was ihr hier noch machen könnt wäre Schadensbegrenzung, aber ich glaube nicht, dass sie jemals wirklich glücklich werden wird, wenn das jetzt schon seit zwei Jahren unverändert so ist und dein Kind grundsätzlich so lieb :(
 
basco09

basco09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
666
Wird denn die Blasenentzüngung jetzt schon behandelt? Da würde ich nicht mit bis Montag warten! Katzen leiden da sehr drunter!
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.806
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Wo sitzt der schon lange verheilte Abzess? Das hat nichts mit Streß zu tun, wenn sich eine Katze krankheitsbedingt zurückzieht, denn dann geht es ihr richtig schlecht und sie will ihre Ruhe haben.
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.860
Ort
an der schönen Bergstrasse
Ich entnehme deinen Zeilen,dass du die Katze alleine ohne Katzengesellschaft hältst...auch sowas kann Stress sein und hat mit dem Kind erstmal wenig zu tun. Warum wird sie allein gehalten?
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Wird denn die Blasenentzüngung jetzt schon behandelt? Da würde ich nicht mit bis Montag warten! Katzen leiden da sehr drunter!
Ja klar, die blasenentzündung wird behandelt! Haben auch Urin untersucht und Ultraschall machen lassen. Keine Bakterien, keine Sedimente, nur Blut. Sie setzt zwischendurch auch große Mengen Urin ab, dann wieder kleine.
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Wo sitzt der schon lange verheilte Abzess? Das hat nichts mit Streß zu tun, wenn sich eine Katze krankheitsbedingt zurückzieht, denn dann geht es ihr richtig schlecht und sie will ihre Ruhe haben.

Ja, dass sie unters Bett geht hat definitiv mit dem Abszess zu tun, aber die blasenentzündung ist stressbedingt. Der Abszess war etwa am rippenbogen. Jetzt ist das noch kein Abszess und nicht entzündet, wollen es am Montag aber trotzdem anschauen lassen
 

Anhänge

  • IMG_20210603_183529.jpg
    IMG_20210603_183529.jpg
    321,5 KB · Aufrufe: 11
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.262
ich würde sie auch an einen ruhigen Ort geben, um zu sehen, ob es wirklich die Familiendynamik bei euch ist, die sie so verstört. Ihr habt 2 Jahre gewartet und das ist doch genug Zeit, um zu sehen, dass es so wie es ist, nicht weitergeht. Also, versuche es doch mit deinen Eltern, dass sie zur Ruhe kommt. Dann schaut ihr weiter, wie es ihr gesundheitlich geht.
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
Ich entnehme deinen Zeilen,dass du die Katze alleine ohne Katzengesellschaft hältst...auch sowas kann Stress sein und hat mit dem Kind erstmal wenig zu tun. Warum wird sie allein gehalten?

Na, wir haben sie aus dem tierheim geholt und zunächst nicht allzu viel Platz gehabt. Sie war immer sehr glücklich und darf im Prinzip ja auch raus (sie halt sich halt nur im Innenhof auf, springt nie über den Zaun). Tatsächlich will unser vermieter aber auch nicht, dass wir noch eine Katze holen, man könnte aber mal mit ihnen reden. Tierarzt meinte aber auch, eine zweite Katze könnte auch nach hinten losgehen, wir hatten da schon auch drüber nachgedacht. Sie ist nun ja seit 5 Jahren alleine bei uns und auf jeden Fall zwischen 10-15 Jahre alt.
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
  • #10
ich würde sie auch an einen ruhigen Ort geben, um zu sehen, ob es wirklich die Familiendynamik bei euch ist, die sie so verstört. Ihr habt 2 Jahre gewartet und das ist doch genug Zeit, um zu sehen, dass es so wie es ist, nicht weitergeht. Also, versuche es doch mit deinen Eltern, dass sie zur Ruhe kommt. Dann schaut ihr weiter, wie es ihr gesundheitlich geht.

Sie macht zwischenzeitlich immer wieder den Eindruck, dass es ihr gut geht. Wir spielen je morgens und abends alleine mit ihr und sie halt sich bei uns auf, wenn Kind schläft.... Das ging jetzt nur vor kurzem so extrem los, mit den blasenentzündungen....
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Ich entnehme deinen Zeilen,dass du die Katze alleine ohne Katzengesellschaft hältst...auch sowas kann Stress sein und hat mit dem Kind erstmal wenig zu tun. Warum wird sie allein gehalten?
Aber der Katze jetzt mit 5 Jahren (unsozialisiert, kennt keine Katzensprache) und dem momentanen Stresszustand jemanden dazu setzen, könnte auch zu erstmal noch mehr Stress führen.
Vielleicht, wenn sie zu den Eltern kommt, könnten die - nach einer guten Eingewöhnung - eine Zusammenführung wagen.
Und ich weiß nicht, ob eine langsame Zusammenführung mit Kleinkind möglich ist.
Tja, viele halten Einzelkatzen, weil sie es oft nicht besser wissen. Und oft geben einige „Hobbyzüchter“ leider Einzelkitten ab. Und wenn man dann ein unwissender Käufer ist und aus der Kindheit nur Einzelkatzen kennt, passiert so etwas leider immer noch.
 
Werbung:
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
  • #12
Aber der Katze jetzt mit 5 Jahren (unsozialisiert, kennt keine Katzensprache) und dem momentanen Stresszustand jemanden dazu setzen, könnte auch zu erstmal noch mehr Stress führen.
Vielleicht, wenn sie zu den Eltern kommt, könnten die - nach einer guten Eingewöhnung - eine Zusammenführung wagen.
Und ich weiß nicht, ob eine langsame Zusammenführung mit Kleinkind möglich ist.
Tja, viele halten Einzelkatzen, weil sie es oft nicht besser wissen. Und oft geben einige „Hobbyzüchter“ leider Einzelkitten ab. Und wenn man dann ein unwissender Käufer ist und aus der Kindheit nur Einzelkatzen kennt, passiert so etwas leider immer noch.
Mila ist nun auch schon eine ältere Dame und wirklich sehr sensibel... Ultraschall hat auch ergeben, dass die Nieren nicht mehr im besten Zustand sind, ob es sich da noch lohnt, eine zweite Katze zu holen, was nunmal wirklich nach hinten losgehen kann, weiss ich nicht :(

Das tierheim hat sie uns einzeln vermittelt, sie hatte auch junge im tierheim bekommen. Anfangs ging es bei uns platztechnisch nicht, mit einer 2. Katze.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Mila ist nun auch schon eine ältere Dame und wirklich sehr sensibel... Ultraschall hat auch ergeben, dass die Nieren nicht mehr im besten Zustand sind, ob es sich da noch lohnt, eine zweite Katze zu holen, was nunmal wirklich nach hinten losgehen kann, weiss ich nicht :(

Das tierheim hat sie uns einzeln vermittelt, sie hatte auch junge im tierheim bekommen. Anfangs ging es bei uns platztechnisch nicht, mit einer 2. Katze.
Dann wäre es wohl besser für sie, wenn sie in einen ruhigen Haushalt als Einzelprinzessin kommt. Deine Eltern wären doch ideal. Da könnt ihr sie immer wieder besuchen.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.806
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #14
Na, wir haben sie aus dem tierheim geholt und zunächst nicht allzu viel Platz gehabt. Sie war immer sehr glücklich und darf im Prinzip ja auch raus (sie halt sich halt nur im Innenhof auf, springt nie über den Zaun). Tatsächlich will unser vermieter aber auch nicht, dass wir noch eine Katze holen, man könnte aber mal mit ihnen reden. Tierarzt meinte aber auch, eine zweite Katze könnte auch nach hinten losgehen, wir hatten da schon auch drüber nachgedacht. Sie ist nun ja seit 5 Jahren alleine bei uns und auf jeden Fall zwischen 10-15 Jahre alt.
In dem Alter solltet ihr auch mal eine ausführliche Untersuchung mit ihr machen lassen. Inklusive Blutbild für alte Katzen und die Zähne mal genau untersuchen lassen. Ich bin mir sicher, dass sie sich so verhält, weil ihr irgendwas weh tut und sie deswegen einfach nur ihr Ruhe haben will.
Über ein neues Heim kann man dann noch mal nachdenken, wenn sich nichts findet.
Ich finde es genau richtig, dass du dich hier angemeldet hast, denn manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, wenn es einem Tier schlecht geht.
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
  • #15
Dann wäre es wohl besser für sie, wenn sie in einen ruhigen Haushalt als Einzelprinzessin kommt. Deine Eltern wären doch ideal. Da könnt ihr sie immer wieder besuchen.
Die wohnen leider knapp 4 Stunden entfernt... Aber ja, momentan sehen wir das auch fast als beste Option... Wir sprechen aber am Montag auch nochmal mit dem Tierarzt, was der dazu meint
 
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
  • #16
In dem Alter solltet ihr auch mal eine ausführliche Untersuchung mit ihr machen lassen. Inklusive Blutbild für alte Katzen und die Zähne mal genau untersuchen lassen. Ich bin mir sicher, dass sie sich so verhält, weil ihr irgendwas weh tut und sie deswegen einfach nur ihr Ruhe haben will.
Über ein neues Heim kann man dann noch mal nachdenken, wenn sich nichts findet.
Ich finde es genau richtig, dass du dich hier angemeldet hast, denn manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, wenn es einem Tier schlecht geht.
Ja, wir haben ja neulich den bauchraum via Ultraschall angeschaut und die Nieren sind nicht mehr in einem guten Zustand, da lassen wir am Montag mal die werte checken. Zähne sind sehr gut, würde auch erst angeschaut. Sie bekommt ja gerade auch Schmerzmittel wegen der blasenentzündung. Ich weiss nicht, ob der Abszess bei ihr sowas wie ein trauma ausgelöst hat. Sie ist an die Narbe nur ran, weil sie jetzt wieder kurz geschoren ist (muss man 2x im Jahr scheren, lässt keine Bürste an sich ran aber die schermaschine mag sie, ist eine perserkatze) sie hat immer solche Ticks mit der Haut,. Um die Jahreszeit juckt es sie immer, sie schlecht Bauch und Innenseiten des Oberschenkel frei. Wir sind seit Jahren dran herauszufinden, was sie hat
 
Gigaset85

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
8.860
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #17
Sich Fell wegputzen ist auch auf Stress zurück zu führen wenns nicht gerade eine Allergie u.a. ist
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.738
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #18
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
  • #19
FrauMinze

FrauMinze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2021
Beiträge
16
  • #20
Dann lasst ein geriatrisches Profil machen mit Nierenprofil, Schilddrüsenwert und eventuell Diabetes.
Zähne kontrollieren nicht vergessen, Zahnwurzelentzündung und CNI hängen oft zusammen. Genauso wie SDÜ und Nieren.
Zähne
Tanya's Comprehensive Guide to Feline Chronic Kidney Disease
Diabetes
Tanya's Comprehensive Guide to Feline Chronic Kidney Disease
SDÜ
Tanya's Comprehensive Guide to Feline Chronic Kidney Disease
Die Zähne wurden ja erst am Donnerstag gecheckt, die sind soweit gut!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
2
Aufrufe
320
bohemian muse
bohemian muse
T
Antworten
9
Aufrufe
12K
Annemone
Annemone
mirri
Antworten
8
Aufrufe
2K
mirri
M
Antworten
32
Aufrufe
1K
Moritz2014
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben