Katze kackt hin, wo Sie will!

M

Muhkuhmiau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 März 2013
Beiträge
1
Hallo liebe Katzenfreunde! :smile:

Ich habe ein stinkendes Problem, leider habe ich in ähnlichen Themen keine passende Antwort gefunden.

Jeden Morgen wenn ich die Tür zum Flur öffne, schiebe ich ein kleines Geschenk von meiner Katze vor mir her. (Stinkwurst):mad:

Die Katze um die es geht heißt Emma und ist 10 Monate alt. Pipi macht Sie in das Katzenklo ( wir haben 2 Katzenklos) aber kacka macht Sie dahin, wo Sie will.

Unsere zweite Katze heißt Würmchen, Sie ist 8 Monate alt. Sie macht anständig Ihr Geschäft auf dem Katzenklo.

Das Katzenklo wird täglich gereinigt.

Ich habe schon versucht, das Katzenklo an verschiedenen Orten in der Wohnung aufzustellen, dies hat allerdings nichts bewirkt.

Die beiden Katzen vertragen sich wunderbar miteinander. Würmchen haben wir erst nach Emma geholt, allerdings hat Emma auch schon vor Würmchens erscheinen Ihr großes Geschäft im Flur verrichtet.

Eine bekannte hat mir den Tipp gegeben, die Katze mit dem Gesicht an den Haufen zu halten. Im Forum habe ich allerdings gelesen, dass dies keinen guten Effekt erbringt.

Katzenstreu haben wir auch schon ohne Erfolg gewechselt. Wir nehmen ein Billiges Bio-Katzenstreu.

Ich hoffe, die Informationen reichen aus.

Danke im Vorraus :)
 
Werbung:
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.121
Vielleicht liegt es am Katzenklo. Ist es groß genug um sich darin zu drehen und zu scharren? Probiere es mit einem größeren Modell, ohne Klappe und Haube und dazu feines Klumpstreu.
Wenn es möglich ist stell das Klo dahin wo es ihr passt, also da wo sonst die Haufen liegen. ;)
Wenn es klappt, kannst Du das Klo täglich dann einige Zentimeter weiterschieben, bis es an einer für Dich besseren Stelle steht.

Gesund ist sie? Kastriert?

Dieses Buch ist ganz toll und hilft Dir Deine Katze besser zu verstehen: http://www.amazon.de/Stille-Örtchen...2250/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364407376&sr=8-1
 
M

Mondsüchtig

Gast
Hallo,

wie alt war Emma als Ihr sie bekommen habt?
Habt Ihr offene Klos oder Haubenklos?
Was für Streu nehmt Ihr genau? Mit irgendeinem Duft? Und was habt Ihr schon für Streusorten probiert?


Bitte! Auf gar keinen Fall die Katze mit der Nase reintunken! :mad:

Es gibt Katzen die ihr kleines und großes Geschäft trennen. Daher sagt man ein Klo mehr als Katzen. Ich würde noch ein drittes Klo aufstellen.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Das Katzenklo wird täglich gereinigt.

Ich habe schon versucht, das Katzenklo an verschiedenen Orten in der Wohnung aufzustellen, dies hat allerdings nichts bewirkt.


Das klingt für ich so, als hättest du nur ein einziges Klo. Das ist zuwenig. Viele Katzen trennen gerne großes und kleines Geschäft, und deshalb sind für viele Katzen 2 Toiletten ein MUß.
Und bei 2 Katzen absolut sowieso. Mindestens.
 
M

Mondsüchtig

Gast
Das klingt für ich so, als hättest du nur ein einziges Klo. Das ist zuwenig. Viele Katzen trennen gerne großes und kleines Geschäft, und deshalb sind für viele Katzen 2 Toiletten ein MUß.
Und bei 2 Katzen absolut sowieso. Mindestens.

:confused:

...... Pipi macht Sie in das Katzenklo ( wir haben 2 Katzenklos) aber kacka macht Sie dahin, wo Sie will.

......
Es gibt Katzen die ihr kleines und großes Geschäft trennen. Daher sagt man ein Klo mehr als Katzen. Ich würde noch ein drittes Klo aufstellen.

:rolleyes:
 
Paulone

Paulone

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2010
Beiträge
5.073
Ort
Bodensee, BaWü
Auch unser Kater Valentin (Ein Mengo, sagt alles :D) hat zwei Ticks: Erstens pinkelt er manchmal aus Protest in den Hundenapf unseres Labradors (wenn man ihm z.B. Essenklauen unterbindet).

Und zweitens kackelt er uns immer in die gleiche Ecke auf die (zum Glück) Steinplatten vor dem Abstellraum, wo die Katzenklos stehen.

Katz und Kater sind gleichalt (ca. ein Jahr), ein Herz und eine Seele und die zwei liebsten Wesen der Welt.

Urinprobe ergab nichts. Kotprobe ergab nichts. Zwei Komplettchecks ergaben nichts. Und auch sonst sind die pumperlgesund.

Bei uns ist es einfach der Charakter des Katers. Er ist ein typischer Roter mit starkem Eigenwillen, viel Kraft und Durchsetzungsvermögen. Er ist sehr intelligent und weiß auch definitiv, was unerwünscht ist.

Typisch beim Plattenbodenkackeln ist: Hört ihn jemand scharren und kommt angerannt, um ihn auf sein Klo zu setzen, springt er wie der Blitz auf und rennt tatsächlich auf seine Toilette. :D
Trotzdem tut er es immer und immer wieder. Ich halte es für eine Machtdemonstration. Da bleibt nur: Augen zu und durch. Eventuell wird es besser oder verschwindet sogar ganz, wenn beide dann im Frühling rausdürfen.

Tipp, wenn Du mit Deinen Katzen in die Wohnung Deines Freundes ziehst: Schneller sein als Dein Freund - wegwischen, bevor er es sieht. :D
 
K

Katzenwäsche

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21 Januar 2013
Beiträge
18
Ort
werneck
Hallo ihr lieben! wir haben auch zwei katzen. Wir haben sie seit anfang des jahres. Lischen ist jetzt ein jahr und sam 8 monate. Seit ca 5 wochen kacken die beiden immer neben das katzenklo. Bei lischen hat geholfen, beim katzenklo die haube abzumachen, obwohl sie vorher auch mit haube drauf ging. Und bei sam wird es immer schlimmer. Aber wir haben jetzt erste erfolge, denn auf dauer will ich nicht ständig Scheiße wegputzen, vorallem aber dieser gestank!!!! und zwar hat geholfen, auch wenn mir jetzt einige wiedersprechen, ihn komplet in die Scheiße zu tunken und dann raus vor die tür, da sahs er dann 6 stunden und wusste auch genau warum!!!! und siehe da, wir haben seit 2 wochen eine saubere wohnung, aber heute früh hat er mir wieder vor die nase gekackt, also haben wir das gleiche spiel von vorne gemacht. Wir denken, das sam einfach testen will wie weit er gehen kann. Umso strenger wir sind desto besser funktioniert es. Wir haben die beiden von Anfang an sehr verwöhnt, das rächt sich nun,denn auch katzen haben eine flausenzeit, aber ich würde das niemals so aktzeptieren. Wenn er immer an die selbe stelle kackt, kannst du da auch mal das futter hinstellen, denn wo es futter gibt macht nicht mal die unsauberste katze hin
 
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
Das ist doch wohl nicht dein ernst... :dead:
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
7.107
  • #10
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #11
Katzenwäsche, das kann ja wohl wirklich nicht Dein Ernst sein. Das grenzt nicht nur an, das ist Tierquälerei!
 
Werbung:
M

Miss_Xs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Oktober 2011
Beiträge
257
Ort
Affalterwang
  • #12
Hallo ihr lieben! wir haben auch zwei katzen. Wir haben sie seit anfang des jahres. Lischen ist jetzt ein jahr und sam 8 monate. Seit ca 5 wochen kacken die beiden immer neben das katzenklo. Bei lischen hat geholfen, beim katzenklo die haube abzumachen, obwohl sie vorher auch mit haube drauf ging. Und bei sam wird es immer schlimmer. Aber wir haben jetzt erste erfolge, denn auf dauer will ich nicht ständig Scheiße wegputzen, vorallem aber dieser gestank!!!! und zwar hat geholfen, auch wenn mir jetzt einige wiedersprechen, ihn komplet in die Scheiße zu tunken und dann raus vor die tür, da sahs er dann 6 stunden und wusste auch genau warum!!!! und siehe da, wir haben seit 2 wochen eine saubere wohnung, aber heute früh hat er mir wieder vor die nase gekackt, also haben wir das gleiche spiel von vorne gemacht. Wir denken, das sam einfach testen will wie weit er gehen kann. Umso strenger wir sind desto besser funktioniert es. Wir haben die beiden von Anfang an sehr verwöhnt, das rächt sich nun,denn auch katzen haben eine flausenzeit, aber ich würde das niemals so aktzeptieren. Wenn er immer an die selbe stelle kackt, kannst du da auch mal das futter hinstellen, denn wo es futter gibt macht nicht mal die unsauberste katze hin

Wenn du als Kind mal ins Bett gepieselt hast, hat dich deine Mama dann auch mit der Nase reingedrückt und 6h vor die Tür gesetzt??
Du solltest dich schämen!!
 
Beverly

Beverly

Forenprofi
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
1.525
Alter
36
Ort
Tirol
  • #13
Hallo ihr lieben! wir haben auch zwei katzen. Wir haben sie seit anfang des jahres. Lischen ist jetzt ein jahr und sam 8 monate. Seit ca 5 wochen kacken die beiden immer neben das katzenklo. Bei lischen hat geholfen, beim katzenklo die haube abzumachen, obwohl sie vorher auch mit haube drauf ging. Und bei sam wird es immer schlimmer. Aber wir haben jetzt erste erfolge, denn auf dauer will ich nicht ständig Scheiße wegputzen, vorallem aber dieser gestank!!!! und zwar hat geholfen, auch wenn mir jetzt einige wiedersprechen, ihn komplet in die Scheiße zu tunken und dann raus vor die tür, da sahs er dann 6 stunden und wusste auch genau warum!!!! und siehe da, wir haben seit 2 wochen eine saubere wohnung, aber heute früh hat er mir wieder vor die nase gekackt, also haben wir das gleiche spiel von vorne gemacht. Wir denken, das sam einfach testen will wie weit er gehen kann. Umso strenger wir sind desto besser funktioniert es. Wir haben die beiden von Anfang an sehr verwöhnt, das rächt sich nun,denn auch katzen haben eine flausenzeit, aber ich würde das niemals so aktzeptieren. Wenn er immer an die selbe stelle kackt, kannst du da auch mal das futter hinstellen, denn wo es futter gibt macht nicht mal die unsauberste katze hin

Es ist echt unglaublich, was Menschen so von sich geben können :dead:
 
M

Mondsüchtig

Gast
  • #14
:dead: *Textbausteine rauskram*


Mach Dir keine Sorgen, Du hast das bisher gut gemacht und die anderen
werden Dir sicher gleich mit Rat und Tat zur Seite stehe.
Sie müssen nur gerade noch ein bisschen Kreide fressen:):):)

Ansonsten liebe Katzenwäsche, bitte versuche, Dein Problem nochmal zusammen zu fassen. Dann wird es übersichtlicher und wir können Dir dann noch schneller und besser sagen, dass Du Dir keine Sorgen machen musst und dass Du alles richtig machst :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
12.739
Alter
57
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #15
Kann man echt so sein?:eek:
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #16
und zwar hat geholfen, auch wenn mir jetzt einige wiedersprechen, ihn komplet in die Scheiße zu tunken und dann raus vor die tür, da sahs er dann 6 stunden und wusste auch genau warum!!!! und siehe da, wir haben seit 2 wochen eine saubere wohnung, aber heute früh hat er mir wieder vor die nase gekackt, also haben wir das gleiche spiel von vorne gemacht.

Aha, dann hat es ja doch nicht geklappt und das wird es auch zukünftig nicht. Du erziehst den Kater nicht, du quälst ein Tier, das leider nicht versteht, so viele Menschen leider auch nicht, weil sie keine Ahnung von Katzen haben, du darfst dir den Schuh gerne anziehen.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #17
Zuletzt bearbeitet:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
  • #18
Hallo ihr lieben! wir haben auch zwei katzen. Wir haben sie seit anfang des jahres. Lischen ist jetzt ein jahr und sam 8 monate. Seit ca 5 wochen kacken die beiden immer neben das katzenklo. Bei lischen hat geholfen, beim katzenklo die haube abzumachen, obwohl sie vorher auch mit haube drauf ging. Und bei sam wird es immer schlimmer. Aber wir haben jetzt erste erfolge, denn auf dauer will ich nicht ständig Scheiße wegputzen, vorallem aber dieser gestank!!!! und zwar hat geholfen, auch wenn mir jetzt einige wiedersprechen, ihn komplet in die Scheiße zu tunken und dann raus vor die tür, da sahs er dann 6 stunden und wusste auch genau warum!!!! und siehe da, wir haben seit 2 wochen eine saubere wohnung, aber heute früh hat er mir wieder vor die nase gekackt, also haben wir das gleiche spiel von vorne gemacht. Wir denken, das sam einfach testen will wie weit er gehen kann. Umso strenger wir sind desto besser funktioniert es. Wir haben die beiden von Anfang an sehr verwöhnt, das rächt sich nun,denn auch katzen haben eine flausenzeit, aber ich würde das niemals so aktzeptieren. Wenn er immer an die selbe stelle kackt, kannst du da auch mal das futter hinstellen, denn wo es futter gibt macht nicht mal die unsauberste katze hin

Gut für dich, das ich dich nicht kenne und nicht sehe wie du deinen armen
Kater in die Scheiße drückst. Möge dich beim Scheißen der Blitz treffen.
 
toheaven

toheaven

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2008
Beiträge
15.401
Alter
53
Ort
Köln
  • #19
Gut für dich, das ich dich nicht kenne und nicht sehe wie du deinen armen
Kater in die Scheiße drückst. Möge dich beim Scheißen der Blitz treffen.

:muhaha:

auch du nimmst mir die Worte aus dem Mund!
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2010
Beiträge
3.078
  • #20
@ Katzenwäsche

Was Du nicht willst was man Dir tu.... Oder andersrum, ich würde diese Art der Sauberkeitserziehung gerne mal mit Dir als Hauptperson zelebrieren!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
6K
Zugvogel
Antworten
13
Aufrufe
479
Tigerkerle
Antworten
67
Aufrufe
12K
Antworten
26
Aufrufe
6K
Marcel1122
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben