Katze juckt es in den Ohren, aber nichts festellbar.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nature32

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2015
Beiträge
32
Ort
Nahe Ludwigshafen
Meine Katze (15j) hat sich 5 Tage lang an dem Ohr gejuckt. Es wurde immer schlimmer, da bin ich zum Tierarzt mit ihr. Es konnte nichts festgestellt werden und es wurde Cortison gespritzt. Nun geht es ihr viel besser, sie ist auch glücklicher und zufriedener.
Die Spritze soll etwa 3 Wochen halten....
Ich denke mal das Cortison unterbindet nur die Auswirkungen, behebt aber keine Ursachen.

Hat von euch jemand was ähnliches erlebt?
Was kann das für Ursachen haben?
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Was wurde denn genau untersucht, weil du schreibst, es wurde nichts gefunden?
 
Panike

Panike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Januar 2014
Beiträge
612
Ort
Schweiz
Hi Nature32

Ja ich hatte etwas ähnliches, schau mal hier. Wobei bei uns die Kälte bzw. der Kälteunterschied der Auslöser ist.

In deinem Fall hat aber das Cortison geholfen, daher könnte sie auf irgendetwas allergisch reagieren.

Schau mal wie es in 3 Wochen ist, ob es zurück kommt, wenn ja musst du mit dem TA besprechen welche Tests gemacht werden können um herauszufinden auf was sie reagiert.

Vielleicht hat sonst noch jemand eine Idee.
 
N

Nature32

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2015
Beiträge
32
Ort
Nahe Ludwigshafen
Es wurde nur ins Ohr geschaut ob man was sieht.

Musste heute dort anrufen wegen dem Ergebnis des Geriatrie-Check anrufen und habe da mal nachgefragt was das noch sein könnte. Es hieß es gibt auch Milben die man nicht sieht :sad: Oder eine beginnende Allergie, so was würde meist an den Ohren oder Pfoten beginnen :stumm:

Geriatrie-Check (wegen dem Alter) war eigentlich alles ok. Aber die Nierenwerte sind erhöht. Er hat zu nierenschonendem Futter geraten. Hat da jemand eine Empfehlung?
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Allergie war bei uns der Grund. Was fütterst du denn? Und wie lange ist die letzte Impfung her?
 
N

Nicht registriert

Gast
N

Nature32

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2015
Beiträge
32
Ort
Nahe Ludwigshafen
Dann muss es ja dann eine neu entwickelte Allergie sein. Bisher war nie etwas derartiges. Impfung ist ca ein Jahr her.

Richtig mit Otoskop, und es wurde absolut überhaupt nichts gesehen.

Ich hoffe es ist nichts schlimmes, muss wohl 3 Wochen warten :sad:
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Bei Sammy hat man im Ohr auch nichts gesehen, der Tierarzt meinte etwas von oben herab, so saubere Lauscher sieht er selten. Aber der arme Kerl hat sich nur gejuckt.

Bei uns ist das allergische Geschehen durch die zu häufigen Impfungen (jährlich) entstanden. Da besteht eindeutig ein Zusammenhang.
 

Ähnliche Themen

CutePoison
Antworten
0
Aufrufe
134
CutePoison
CutePoison
G
Antworten
4
Aufrufe
5K
Jessy_89
Jessy_89
D
Antworten
40
Aufrufe
40K
Zugvogel
Z
C
Antworten
7
Aufrufe
27K
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben