Katze jault

D

Dani2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
4
Ich habe eine Frage....unsere Katze Lisa (wird im Mai 15 Jahre) ist top fit,
sie spielt, sie schmust, frist und trinkt gut....aber seit einigen Wochen jault sie. Das hört sich an, als würde sie brechen müssen (manche Katzen machen ja vorher auch immer diese komischen Jaul-Geräusche, bevor sie dann brechen)
Bei Lisa ist das echt komisch....erst ist sie bei uns im Wohnzimmer und kuschelt eine Runde, dann geht sie weg in ein anderes Zimmer und fängt an zu jaulen.
Sie macht es auch sehr gerne am Wochenende morgens um 6 Uhr.
Hunger kann es nicht sein, denn ich stehe auch am WE immer früh auf, stelle was zu essen hin, damit wir ausschlafen können, was bisher immer klappte.

Hat jemand eine Idee warum LISA das macht?
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Habt ihr Lisa schon mal dem TA vorgestellt?

Sie ist ja schon älter. Da wäre erst mal ein großes BB wichtig, falls noch nicht gemacht.

Und auch alte Katzen können so eine Art Demenz wie beim Menschen etwickeln. Sie fangen dann plötzlich an, ohne sichtbaren Grund zu maunzen.
Manchmal mauzen sie einfach eine Wand an.

Aber bitte erst mal sicher stellen, ob gesundheitlich alles OK ist bei der Süßen
 
D

Dani2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
4
nein, beim TA waren wir noch nicht, da sie aber am Auge wieder eine kleine
Zyste hat, muss ich sowieso einen Termin machen, dann werde ich auf jeden Fall mit dem TA mal darüber sprechen.
Demenz bei Katzen habe ich noch nie gehört, aber macht Sinn, warum sollten nur wir Menschen so was bekommen.
Danke für die Info:smile:
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Hallo Dani,

die Altersdemenz wäre in jedem Fall eine Option. Sie kann durchaus auch bei Tieren vorkommen. Der alte Hund einer Freundin verirrte sich im Alter öfter mal im eigenen Haus oder erkannte Frauchen nicht mehr...

Natürlich kann das Jaulen auch eine organische/krankheitsbedingte Ursache haben, also auf alle Fälle beim TA abklären lassen.

Evtl. wird sie aber auch langsam schwerhörig oder sogar taub. Dann neigen Katzen gerne mal dazu, "lauter" zu werden.

Alles Gute
Jubo
 
D

Dani2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
4
Ich habe das heute nacht mal wieder ausgetestet. Lisa jault, dann rufe ich sie und sie kommt ins Bett (ja, sie schlafen alle 3 bei mir und ich habe da kein Problem mit :aetschbaetsch1: ), wir kuscheln eine runde und irgendwann geht sie in den Flur und jault....ich rufe sie, sie kommt, wir kuscheln usw....
Manchmal denke ich sie hat ein Aufmerksamkeitsdefizit...nur warum jetzt?
Ich bin echt ratlos.
Ich werde zwar mit ihr zum TA gehen, aber vom Gefühl her, denke ich, ist sie topfit....
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
ich kenn das von Satchmo auch, aber auch erst seit ca einem Jahr (er ist jetzt fast 13): er läuft in ein anderes Zimmer und beginnt furchtbar zu jaulen. Gut erzogen wie ich bin, spurte ich dann hin, heb ihn hoch und gut ist es. Mir kommt es so vor, als würde er uns dann suchen :confused:
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2011
Beiträge
512
sila

sila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2010
Beiträge
857
Ort
saarland
unser kater macht das auch aber schon sehr lang bestimmt schon 6 jahre :rolleyes: er is 17 jahre

er macht es immer wenn er sich wohl einsam fühlt wenn lichter aus sind wir ins bett gehen und er allein im wohzimmer ist denn hund geht zu mir und er will dann nit :rolleyes:

tierarzt meinte damals auch er sei wohl einsam aber ander katzen mag er nicht und hund is zwar gut aber eben dann auch nit da wenn lciht an ist ist er ruhig

vieleicht solltest du mal licht anlassen :rolleyes: machen wir ab und an bis er sihc beruihgt hat denn wenn wir schmusen fängt er wieder an sobald er wieder allein ist (er trägt dann auch gerene alle kleindungstücke bzw teppich eca.. durch die gegend und jammert schreit miejaut:eek:)

leider kann cih dir nciht mehr sagen hoffe für ecuh dass sie keine schmerzen hat oder es etwas schlimmes ist :eek:
 
D

Dani2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
4
Ja ich denke auch, dass sie einfach nur bespaßt werden möchte! Aber ich werde trotzdem den TA aufsuchen. Sicher ist sicher.

Aber gaaaaanz herzlichen Dank für eure ganzen Beiträge!:pink-heart:
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #10
Micky jault auch...

Hunger ist bei ihm klar...
er hat ne SDÜ die trotz Medis eher schlechter als besser wird...

Wenn Bagira nicht mit ihm spielen will und der sich irgendwo versteckt wird auch gejault...

wenn ich ihn hohle wird geschnurrt...
wieder gegangen und weiter gejault...
auf rufen oder emin (in jammernderweise) gerufenes Micky wird mit nem "Miau-motz-gmmmmmm..." beantwortet :rolleyes:

aber bei ihm scheint das trotz seiner 12 "noch" keine demenz zu sein...
oder doch? :confused:
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #11
Werbung:
C

catfaerie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
423
Ort
Berlin
  • #13
Nachts jaulen kann bei Katzen mehrere Gründe haben: Schilddrüsenerkrankung, Demenz (bei älteren Katzen), Schmerzen (z.B. bei Arthrose), sonstige Krankheiten und Unwohlsein, Ängste, unausgelastet sein, Einsamkeit.

Im Zweifelsfall ist es schon besser die Katze mal beim Tierarzt vorzustellen.
 

Ähnliche Themen

Antworten
35
Aufrufe
734
Neol
Antworten
33
Aufrufe
3K
Königscobra
Königscobra
Antworten
21
Aufrufe
11K
W
Antworten
1
Aufrufe
515
Starfairy
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben