Katze jault nachts und raubt uns den Schlaf!

N

Northfire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2015
Beiträge
2
Hallo zusammen!


Wir haben seit 3 Monaten eine neue Katze. Eine 4 jährige Maine Coon, w, kastriert. Das Problem mit ihr ist folgendes : Sie läuft nachts durch den Flur und jault lauthals. Wir haben alles probiert, mit ignorieren, nass machen, vorm schlafen gehen neues Futtet hinstellen... Es nützt nichts.
Sie hat genug Kratzbäume, Fenster, Schlafpläze und Spielkameraden. Wir haben noch zwei Katzen (Maine Coon, w, 4J., kastriert und Siam, w, 10J., kastriert) und einen Hund. Alle sind nachts ruhig. Nur die neue nicht.. Wirhatten die Hoffnung daß es sich legt nach ein paar Wochen, da man das oft liest. Aber sie raubt uns nach 3 Monaten den letzten Nerv.
Woran liegt das??
Das Schlafzimmer bleibt zu, es kommt also kein Tier rein, denn das würde unseren Schlaf auch nicht gerade fördern. Den Katzen stehen auch ohne Schlafzimmer noch 100qm zur Verfügung..
Hilfe! Wer weiß was?
Danke schonmal!!
 
Werbung:
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
Hallo,

ist denn Gesundheitlich alles in Ordnung mit ihr?
Wie verträgt sie sich mit den anderen beiden Katzen? Spielen sie viel zusammen?
Wieviel Futter bekommt sie gesamt? Und welches?
 
N

Northfire

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2015
Beiträge
2
Hallo!
Gesundheitlich ist alles in Ordnung, wir waren erstvor zwei Wochen beim Tierarzt. Die andere Maine coon versteht sich gut mit ihr. Die Siam ist wegen ihres Alters etwas ruhiger und zieht sich gern zurück.
Futter bekommen sie Royal Canin Indoor Long Hair und Josera Sensible. Nassfutter bin ich gerade am probieren, da meine andere Maine coon auf vieles allergisch reagiert. Unsere neue wiederum mag bisher alles und zeigte noch keine weiteren Auffälligkeiten. Könnte es vielleicht am Futter liegen?
Katzenklos sind genug vorhanden, da gibt es keine Probleme.
Gruß
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Oh ich hatte gedacht, du hast Katzen?
Wozu denn dann das Hühnerfutter?

Lies dich hier mal in die Ernährung ein. RC ist einfach nur Mist und gehört in keine Katze. Egal ob long hair oder nicht ;)
Trockenfutter allgemein ist ungesund und das Gegenteil von artgerecht.

Und ja, es kann daran liegen, dass sie nachts einfach Hunger hat.

Woher kommt die neue Katze? Durfte sie im alten zuhause ins Schlafzimmer?
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Ich finde drei Monate noch nicht wirklich lang als Testphase. Hier sind auch gut vier Monate in Land gegangen bis mehr Ruhe als Jammern in der Nacht war. Dafür jammert meine Katze nun morgens. Ich denke sie ruft/sucht jemanden, den sie vermisst. Und sowas braucht Zeit. :( Wenn eure neue gesund und glücklich ist dann würde ich weiter Geduld haben und konsequent ignorieren. Das mit dem Wasser geht gar nicht :eek: dadurch verliert sie das Vertrauen in Euch (plus ihr habt damit ja auch irgendwie reagiert). Ganz ohne Reaktion sollte es sich hiffentlic irgendwann regulieren.
Ohropax soll helfen :oops:
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Zum Futter solltest du dich wirklich mal einlesen.

zu deinem Problem: Da Maine Coons in der Regel ziemlich menschenbezogen sind und normalerweise auch recht gesprächig, denke ich das er euch einfach am suchen ist. Unser Maine-Mix heult hier auch nachts öfter mal rum, wenn er jemanden sucht. Die ersten drei Nächte waren grausam, bis er sich endlich zu uns ins Schlafzimmer getraut hat.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
9
Aufrufe
1K
Blume Anna
Blume Anna
N
Antworten
1
Aufrufe
1K
C
Käit
Antworten
21
Aufrufe
4K
Tigerjungsdosine
T
M
Antworten
41
Aufrufe
2K
Muffinx95
M
D
Antworten
6
Aufrufe
392
Lil0310
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben