Katze ist nur purina Gourmet perle

  • Themenstarter Maunzel
  • Beginndatum
M

Maunzel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2014
Beiträge
16
Sicher sind wir nicht alleine mit dem
Problem..,
Aber trotzdem: was nun?
Wir haben verschiedene Katzenfutterhersteller ausprobiert.
Sie mag nichts! Wirklich nichts wird gefressen.
Nicht Mac , robo CAT, Christopherus, Kattovit, Sandras Schmankerl ,pfotenliebe, catz finefood...usw
Nicht mit HefePulver
Nicht mit Wasser
Nicht mit Öl ..
Nichts funktioniert ... Mit mischen mit dem geliebten Futter klappt's auch selten..dann auch nur wenn 1/4 neu und der Rest gewohnt ist.
Geht seit 6 Wochen so.
Katze ist dünn und hungrig..
Ach ja:
Maus gefangen, nicht angerührt...
Was sie mag ist sahne und Wurst ( Teewurst) sowie meine lachslasagne und eis.
Da nascht sie aus unseren Tellern ( erlaube ich nur nicht..ist doch nichts für ne Katze
Was nun?
Tipps?
 
Werbung:
OskarDerGroße

OskarDerGroße

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
479
Alter
37
Ort
Berlin
Frisst sie denn Frischfleisch?
 
Mietzies Tante

Mietzies Tante

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
6.079
Ort
Berlin, im Sommer Brandenburg
Leg mal gekochtes Hühnchenfleisch oder etwas Tunfisch in eigenem Saft auf Deinen Teller.
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.025
Ort
Hohenbrunn
Kenn ich....*seufzs*

Ich habe auch so ziemlich Deine Futterliste durch, bis wir beim "Gourmet" - da aber nur die Pasteten - hängen blieben.
Na, zumindest hatte ich sie damit schon mal vom TroFu weg.....

Die Jungs fressen RopoCat und Barf, da ging selbst druntermischen in "homöopathischen Dosen" nicht....

Bis auf das Mac's.
Das hat sie beim Druntermischen akzeptiert.
Angefangen mit einer "Messerspitze", sind wir mittlerweile bei 35g pro 85g Döschen "Gourmet".
Und gestern Abend beim "Nachschlag" hat sie es sogar "pur" akzeptiert...:D!!

Wenn ich sie da dann komplett auf "pur" habe, werde ich das gleiche Spiel mit RopoCat machen.
Denn Mac's geht für die Jungs leider gar nicht, da reagiert Hubs leider sofort mit Dünnpfiff drauf.

Vielleicht kannst Du ja auch über diesen Weg arbeiten....
 
F

Fieps

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
325
Warum kann man dann nicht einfach bei dem bleiben, was das Tier frisst????
 
M

Maunzel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2014
Beiträge
16
Kenn ich....*seufzs*


Das hat sie beim Druntermischen akzeptiert.
Angefangen mit einer "Messerspitze", sind wir mittlerweile bei 35g pro 85g Döschen "Gourmet".
Und gestern Abend beim "Nachschlag" hat sie es sogar "pur" akzeptiert...:D!!

Vielleicht kannst Du ja auch über diesen Weg arbeiten....

Danke für den Tipp:zufrieden:

@ Fieps:Warum die Katze nicht einfach fressen soll, was sie mag:
Weil Katzen leider keinen Instinkt für ausgewogene Ernährung haben und sie nur 2 Sorten einer Marke akzeptiert, die grad mal 4% Fleisch im Futter hat..und leider auch Zucker.
Wir haben am Anfang alles mögliche gekauft um sie vom TROFU wegzukommen.. über sinnvolles Futter hatten wir uns da noch zu wenig informiert...

Tunfisch werde ich mal testen: gekochtes oder rohes Fleisch mag sie nicht...
mich wundert es vor allem am meisten, das sie die Mäuse nicht frisst, die sie fängt:confused:

Danke für die Antworten
 
Mietzies Tante

Mietzies Tante

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
6.079
Ort
Berlin, im Sommer Brandenburg
Das mit den Mäusen kenne ich auch.
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.025
Ort
Hohenbrunn
Warum kann man dann nicht einfach bei dem bleiben, was das Tier frisst????

Weil man die Marke, die Maunzels Katze und meine Emma momentan bevorzugen, nun mal nicht zu den Sorten gehört, mit denen man eine Katze "gesund" ernährt.
Wenig "Fleisch", Zucker, Getreide, ....

Da kann die Perserin in der TV-Werbung noch so schön sein....

Und weil das leider vielen Dosis so geht, kämpfen wir einen langwierigen, mühsamen und nervenaufreibenden "Kampf" gegen die nun mal angeborene "Starrköpfigkeit" der Mitglieder der Gattung Felidae.

Wobei ich aber das deutliche Gefühl habe, das man die Herren der Gattung leichter überzeugen kann, als die Damen....:rolleyes:
 
Zaphir

Zaphir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2015
Beiträge
782
Ort
Berlin
M

meupheus

Benutzer
Mitglied seit
9. März 2012
Beiträge
31
  • #10
.... versuche doch erst mal beim selben hersteller zu bleiben - zb. purina one adult nassfutter - da ist die zusammensetzung schon erheblich besser!!

ANALYTISCHE BESTANDTEILE:
Feuchtigkeit: 79,0%; Protein: 12,0%; Fettgehalt: 4,0%; Rohasche: 2,2%; Rohfaser: 0,5%.

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 8% Huhn), pflanzliche Eiweißextrakte, Gemüse (5% aus getrockneten grünen Bohnen), Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Öle und Fette, Zucker.

ZUSATZSTOFFE: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
IE/kg: Vit A: 995; Vit D3: 135; Vit E: 250. mg/kg: Taurin: 430; Fe(E1): 29; I(E2): 0.56; Cu(E4): 3.6; Mn(E5): 5.1; Zn(E6): 70; Se (E8): 0.047

anscheinend wird da der geschmacklich unterschied von den katzen leichter hingenommen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #11
Wo ist denn da die Zusammensetzung besser? Ist doch exakt der gleiche Müll....:confused:
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #12
Äh, da würde ich eher den mühsamen Weg direkt auf gutes Futter gehen. Weil der steht hier ja auch noch bevor.

Bessere Zusammensetzung? Wegen 8 % Huhn? Und was ist mit pflanzliche Eiweißextrakte, Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Zucker? Nichts davon gehört ins Katzenfutter rein. Und getrockneter Bohnenextrakt klingt auch nicht wirklich gut.
 
M

meupheus

Benutzer
Mitglied seit
9. März 2012
Beiträge
31
  • #13
davon 8% huhn -
... wer lesen kann ist klar im vorteil!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.917
  • #14
davon 8% huhn -
... wer lesen kann ist klar im vorteil!!!
Versteh ich nicht, die 8% sind doch nur der Huhn-Anteil in der gesamten Fleischmenge... Ich hab hier auch Futter bei dem der Huhn-Anteil bei 100% liegt, das günstiger ist als Purina One und qualitativ besser, aber letztendlich auch "nur" Mittelklassefutter ist, nämlich Leonardo.
Die Kriterien für wirklich gutes, gesundes Alleinfutter liegen dann aber schon nochmal ein bisschen höher, da ist die Deklaration dann auch deutlich besser.
 
YunaNox

YunaNox

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2014
Beiträge
1.927
Ort
Österreich
  • #15
davon 8% huhn -
... wer lesen kann ist klar im vorteil!!!

Na und, sind halt 4% mehr Hühnerfüsse oder - Federn drin als beim anderen :rolleyes:
Ich würd wenn dann auch gleich das hochwertige nehmen. Purina ONE ist genau der gleiche Mist wie Gourmet.
 
M

meupheus

Benutzer
Mitglied seit
9. März 2012
Beiträge
31
  • #16
hallo leute - kommt jetzt nicht mit dem eurer meinung "gesundem futter"!

viell. solltet ihr noch einmal den ersten beitrag lesen - katze ist dünn und hungrig!

da ist es wohl jetzt wichtiger die katze aufzupäppeln und etwas zu finden, dass sie überhaupt frisst!!
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
10.917
  • #17
hallo leute - kommt jetzt nicht mit dem eurer meinung "gesundem futter"!

viell. solltet ihr noch einmal den ersten beitrag lesen - katze ist dünn und hungrig!
Eben drum - wenn man ihr dann nur Schrott zu fressen gibt von dem sie doppelt so viel braucht kann's das ja auch nicht sein.

da ist es wohl jetzt wichtiger die katze aufzupäppeln und etwas zu finden, dass sie überhaupt frisst!!
Richtig. Aber da probier ich doch erstmal was vernünftiges aus bevor ich Schrott wie Purina One gebe!
 
Feli02

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2009
Beiträge
2.774
Alter
53
Ort
Saarland
  • #18
ehrlich gesagt finde ich das nicht besser
 
YunaNox

YunaNox

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2014
Beiträge
1.927
Ort
Österreich
  • #19
Mal was anderes: warst du mit der Katze beim TA? Gesund ist sie?
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #20
hallo leute - kommt jetzt nicht mit dem eurer meinung "gesundem futter"!

Es geht grad darum, dass du Futter mit genau der gleichen, schlechten Zusmmensetzung heranträgst und sagst, dass das wesentlich besser wäre... weil dir der Name besser gefällt, oder soetwas.. denn die ZUsammensetzung ist ja haargenau gleich beschissen, daran kannst du es nicht festgemacht haben.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben