Katze ist jetzt unsauber

  • Themenstarter Sunnysarah
  • Beginndatum
S

Sunnysarah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2021
Beiträge
6
Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter: ca. 10 Jahre
- im Haushalt seit: 2
- Gewicht (ca.): 4-4 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):Durchschnitt, etwas mollig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 6 Monate
- letzte urinprobenuntersuchung: nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca 8 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): weiß nicht genau, es war die Katze meiner schwester
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: sie spielt nicht mehr.. Nur kuscheln.. Jeden Abend von ca 18 bis 23 uhr
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: sehr gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen ( da sie nur offen benutzt) ca 50 cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3 täglich, 1- 2 Wochen
- welche Streu wird verwendet: catsan
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): neben der Badewanne an der wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca einem monat
- wie oft wird die Katze unsauber: jeden tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: beides
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: anfangs nur Badezimmer und Vorraum.. Jetzt auch Wohnzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: nichts


Hey Leute :)
Ich habe meine Katze jetzt 2 Jahre.. Davor war sie bei meiner Schwester aber da wurde sie nicht gut behandelt..
Sie ist sehr eitel.. Benutzt nur catsan streu.. Nur offenes Klo.. Auch nur eines.. Das 2. Bleibt von ihr unbenutzt egal wo es steht.. Und ich muss es nach jeden 2. Toiletten Gang reinigen.. Was ich auch alles mache..
Seit ein paar Monaten hat sie mir hin und wieder im Badezimmerboden vor oder hinter das Klo gemacht und vor die Haustür gepinkelt.. Die letzten Wochen wurde es immer schlimmer.
Am Donnerstag hat sie mir hinters Sofa gekotet.. Heute kam ich nach Hause und sie lag am Sofa.. Ich saß am Esstisch.. Ca 5 min später geht sie an mir vorbei und pinkelt mir direkt neben den Füßen auf den Wohnzimmerboden..
Ich weiß nicht was los ist..
Jeden Tag kotet sie mir auf den Badezimmer Boden.. Entweder direkt vor das Klo oder weiter hinten.. Und pinkelt vor die Haustür.. Und jetzt fängt es im Wohnzimmer an.. Direkt vor meinen Augen, neben meinen Füßen..
Ich weiß nicht mehr weiter
 
Werbung:
Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
545
Ort
Stuttgart
Bei so massiver Unsauberkaut (v.a Kot und Urin) sollte der erste Weg zum Tierarzt sein. Insbesondere wenn es auch so plötzlich kommt.
Bitte lass die Katze ordentlich durchchecken. Da stimmt mit Sicherheit was nicht.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.395
Herzlich willkommen hier im Forum 😊

Bei so massiver Unsauberkaut (v.a Kot und Urin) sollte der erste Weg zum Tierarzt sein. Insbesondere wenn es auch so plötzlich kommt.
Ergänzend dazu noch eine Frage: Was meinst du mit "sie spielt nicht mehr"? Wie lange ist das so? Auch ältere Katzen spielen noch. Immerhin ist mit höherem Alter der Jagdinstinkt nicht plötzlich abgestellt, höchstens die Frequenz verringert. Wenn sie das Spielen völlig eingestellt hat, könnte etwas gesundheitliches dahinterstecken
 
  • Like
Reaktionen: GroCha und Saerchen
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.814
Hi! Ja da kann ich mich nur anschließen.

Da sie bereits zehn Jahre alt ist, würde ich mal ein paar Basic-Untersuchungen machen lassen.
In jedem Fall natürlich den Urin, aber auch ein großes Blutbild. Die Zähne sollte man sich ebenso anschauen. Unsauberkeit ist häufig ein Symptom bei Krankheit oder Schmerzen. Leider merkt man Katzen nur ganz schwer an, sofern sie Schmerzen haben. Sie können das sehr gut verstecken. Unsauberkeit aber kann ein deutliches Signal hierfür sein.

Jeden Tag kotet sie mir auf den Badezimmer Boden.. Entweder direkt vor das Klo oder weiter hinten.. Und pinkelt vor die Haustür.. Und jetzt fängt es im Wohnzimmer an.. Direkt vor meinen Augen, neben meinen Füßen..

Sehr beunruhigend.
Schnapp sie dir und dann ab zu einem guten Tierarzt.

Berichte gerne wie es weiter geht. Welche Befunde es ggf. gibt (das sollte man sich schriftlich mitgeben lassen, ebenso wie die Info der genauen Medikation, sofern verabreicht).

Interessant wäre auch zu wissen was beim letzten TA-Besuch vor 6 Monaten untersucht / behandelt wurde?


VG,

Nimsa
 
  • Like
Reaktionen: minna e und tigerlili
S

Sunnysarah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2021
Beiträge
6
Herzlich willkommen hier im Forum 😊


Ergänzend dazu noch eine Frage: Was meinst du mit "sie spielt nicht mehr"? Wie lange ist das so? Auch ältere Katzen spielen noch. Immerhin ist mit höherem Alter der Jagdinstinkt nicht plötzlich abgestellt, höchstens die Frequenz verringert. Wenn sie das Spielen völlig eingestellt hat, könnte etwas gesundheitliches dahinterstecken
Gespielt hat sie noch nie.. Seit ich sie kenne.. Und ich kenne sie jetzt seit 6 Jahren ( 2 Jahre bei mir und 4 Jahre bei meiner Schwester)
Sie ist einfach eher der kuschel Typ.. Du legst oder setzt dich hin und sie liegt sofort auf deinem Oberkörper und kuschelt sich an deinen Kopf.. Sie spielt mit der 2. Katze.. Vorallem nachts sehr oft.. Aber mit Bällen und Co nicht..
 
S

Sunnysarah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2021
Beiträge
6
Hi! Ja da kann ich mich nur anschließen.

Da sie bereits zehn Jahre alt ist, würde ich mal ein paar Basic-Untersuchungen machen lassen.
In jedem Fall natürlich den Urin, aber auch ein großes Blutbild. Die Zähne sollte man sich ebenso anschauen. Unsauberkeit ist häufig ein Symptom bei Krankheit oder Schmerzen. Leider merkt man Katzen nur ganz schwer an, sofern sie Schmerzen haben. Sie können das sehr gut verstecken. Unsauberkeit aber kann ein deutliches Signal hierfür sein.



Sehr beunruhigend.
Schnapp sie dir und dann ab zu einem guten Tierarzt.

Berichte gerne wie es weiter geht. Welche Befunde es ggf. gibt (das sollte man sich schriftlich mitgeben lassen, ebenso wie die Info der genauen Medikation, sofern verabreicht).

Interessant wäre auch zu wissen was beim letzten TA-Besuch vor 6 Monaten untersucht / behandelt wurde?


VG,

Nimsa
Also vor 6 Monaten habe ich einfach mal eine Routine Untersuchung machen lassen.. Einfach zwecks dem Alter und so.. Damals war auch ein Blutbild dabei.. Da war sie Kern gesund..
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.395
Gespielt hat sie noch nie.. Seit ich sie kenne.. Und ich kenne sie jetzt seit 6 Jahren ( 2 Jahre bei mir und 4 Jahre bei meiner Schwester)
Sie ist einfach eher der kuschel Typ.. Du legst oder setzt dich hin und sie liegt sofort auf deinem Oberkörper und kuschelt sich an deinen Kopf.. Sie spielt mit der 2. Katze.. Vorallem nachts sehr oft.. Aber mit Bällen und Co nicht..
Jede Katze spielt, wenn man es richtig anstellt - es sei denn, irgendetwas stimmt nicht 🤔 aber das ist dann ein anderes Thema und hat nicht mit deinem jetzigen, akuten zu tun
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.395
Also vor 6 Monaten habe ich einfach mal eine Routine Untersuchung machen lassen.. Einfach zwecks dem Alter und so.. Damals war auch ein Blutbild dabei.. Da war sie Kern gesund..
Ein halbes Jahr - da kann schon viel passieren. Lass sie lieber noch einmal durchchecken 😊
 
  • Like
Reaktionen: Sunnysarah
S

Sunnysarah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2021
Beiträge
6
Bei so massiver Unsauberkaut (v.a Kot und Urin) sollte der erste Weg zum Tierarzt sein. Insbesondere wenn es auch so plötzlich kommt.
Bitte lass die Katze ordentlich durchchecken. Da stimmt mit Sicherheit was nicht.
Ja.. Also sie hat öfter mal irgendwo hingemacht.. Aber eben nur wenn ich mal lange gearbeitet habe und nicht 3 mal am Tag das kistchen säubern konnte.. Nach dem 3. Geschäft ist es ihr zu unsauber und wenn ich länger gearbeitet habe dann hat sie öfter mal daneben gemacht.. Oder zb nachts.. Aber jetzt bin ich zum Beispiel seit 2 Wochen zuhause und das kistchen ist immer sauber.. Zudem ich ein 2. Habe das sie aber nicht benutzt.. Hab die 2 auch schon mal ausgetauscht.. Dass das andere kistchen an dem Platz steht wo ihres jetzt steht.. Bleibt trotzdem unbenutzt.. Aber dann fing es halt an dass sie auch bei einem sauberen kistchen daneben gemacht hat.. Und jetzt even auch direkt vor meinen Augen.. Habe am Mittwoch einen Tierarzt Termin mit meiner 2. Katze, nehme sie dann gleich mit und lasse sie nochmal durch checken
 
S

Sunnysarah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2021
Beiträge
6
  • #10
Jede Katze spielt, wenn man es richtig anstellt - es sei denn, irgendetwas stimmt nicht 🤔 aber das ist dann ein anderes Thema und hat nicht mit deinem jetzigen, akuten zu tun
Ich denke eher dass sie nicht spielt weil sie nie Aufmerksamkeit bekommen hat.. Meine Schwester rhat sie in den 4 Jahren immer nur zur Seite geschoben und ihr nichteinmal Spielzeug gekauft.. Sie kennt so etwas quasi nicht.. Hab ihr als ich sie aufgenommen habe viel Spielzeug gekauft.. Sie schnuppert es an und legt sich wieder zu mir.. Ich weiß nicht wie es nachts ist.. Vllt spielt sie da damit.. Oder wenn sie alleine ist.. Aber wenn ich zuhause bin will sie einfach nur neben oder auf mir liegen, alles andere ist ihr egal.. Denke sie genießt es einfach jemanden zu haben der mit ihr kuschelt und sie nicht in eine Ecke tritt wenn sie kuscheln kommt ( meine Schwester hat sie wirklich buchstäblich in die Ecke getreten.. Deshalb hab ich sie auch aufgenommen, dass sie da weg ist)
 
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
770
Ort
Nordschwarzwald
  • #11
Ich würde -unabhängig von der Abklärung der medizinischen Ursachen- auf jeden Fall einen Streuwechsel ausprobieren. Habt ihr von Catsan das Hygienestreu? Das ist oft unbeliebt bei Katzen. Die beste Akzeptanz haben feine geruchlose Bentonitstreus, z.B. von Fressnapf das Premiere. Wir haben das Premiere sensitiv, das ist wie ganz feiner Sand und es klumpt schön, so dass es unproblematisch sauber gemacht werden kann.
evtl. kannst du auch behelfsmäßig noch 1-2 Klos mehr aufstellen, das können einfach so große Plastikboxen von Ikea oder dem Baumarkt sein.
Gut, das du die Katze da weggeholt hast. Traurig, wenn die eigene Schwester sich so verhält :cry:
 
Werbung:
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
770
Ort
Nordschwarzwald
  • #12
Ah vergessen: alle Stellen wo sie außerhalb vom Klo hinmacht müssen unbedingt mit Enzymreiniger gereinigt werden, sonst riechst für die Katze weiter nach Katzenklo. Enzymreiniger sind z.B. Bactodes oder Biodor.
 
  • Like
Reaktionen: Sunnysarah
S

Sunnysarah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2021
Beiträge
6
  • #13
Ich würde -unabhängig von der Abklärung der medizinischen Ursachen- auf jeden Fall einen Streuwechsel ausprobieren. Habt ihr von Catsan das Hygienestreu? Das ist oft unbeliebt bei Katzen. Die beste Akzeptanz haben feine geruchlose Bentonitstreus, z.B. von Fressnapf das Premiere. Wir haben das Premiere sensitiv, das ist wie ganz feiner Sand und es klumpt schön, so dass es unproblematisch sauber gemacht werden kann.
evtl. kannst du auch behelfsmäßig noch 1-2 Klos mehr aufstellen, das können einfach so große Plastikboxen von Ikea oder dem Baumarkt sein.
Gut, das du die Katze da weggeholt hast. Traurig, wenn die eigene Schwester sich so verhält :cry:
Normales catsan.. Also ohne Duft.. Wichtig bei ihr ist, dass ich KEIN streu nehme dass klumpt.. Wenn sie nachts ihr Geschäft macht und sich Klumpen bilden ist es ihr wieder mal zu unsauber.. Und nachts kann ich nicht ständig aufstehen und die Klumpen rausholen 😅 sie gräbt eben auch nicht zu.. Sie macht ihr Geschäft und kratzt dann am Boden anstatt im kistchen und es bleibt offen liegen.. War auch bei meiner Schwester schon so
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
3.395
  • #14
Ich denke eher dass sie nicht spielt weil sie nie Aufmerksamkeit bekommen hat.. Meine Schwester rhat sie in den 4 Jahren immer nur zur Seite geschoben und ihr nichteinmal Spielzeug gekauft.. Sie kennt so etwas quasi nicht.. Hab ihr als ich sie aufgenommen habe viel Spielzeug gekauft.. Sie schnuppert es an und legt sich wieder zu mir.. Ich weiß nicht wie es nachts ist.. Vllt spielt sie da damit.. Oder wenn sie alleine ist.. Aber wenn ich zuhause bin will sie einfach nur neben oder auf mir liegen, alles andere ist ihr egal.. Denke sie genießt es einfach jemanden zu haben der mit ihr kuschelt und sie nicht in eine Ecke tritt wenn sie kuscheln kommt ( meine Schwester hat sie wirklich buchstäblich in die Ecke getreten.. Deshalb hab ich sie auch aufgenommen, dass sie da weg ist)
Dann leg ihr nicht einfach Spielzeug hin und warte, dass sie spielt. Du musst dich involvieren 😄 vielleicht sagt ihr das Spielzeug auch einfach nicht zu und du musst was neues probieren und sie ans Spielen gewöhnen. Das hilft zwar vielleicht immer noch nicht beim aktuellen Problem, aber sobald sie gecheckt hat, was sie machen "soll" und sich darauf einlässt, wird sie glücklicher sein und zumindest einen Teil des Problems damit lösen.

Sind die zwei KaKlos die du hast von der Form denn gleich?
Und ja, ich weiß, du hast geschrieben, es ist beim zweiten egal wo es steht, sie benutzt es nicht. Trotzdem sei mal gefragt: wohin hast du es denn überall gestellt (nach Möglichkeit etwas genauere Beschreibung)? :)
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.816
  • #15
Ich würde auch dazu raten wenigstens mal 1 Klo mit einer anderen Streu zu bestücken, nur um auszuprobieren, ob es vielleicht doch an der Streu liegt.

Zum spielen: Eine Katze fängt nicht immer von selber an zu spielen, wenn man ihr Spielzeug hinlegt. Für eine Katze sind Reize interessant, also schnelle Bewegungen von kleineren Gegenständen, das reizt ihren Jagdinstinkt.

Zur Gesundheit: Es stimmt, das Katzen sehr gut im verstecken von Schmerzen sind. Das macht es so schwierig bei Problemen richtig zu reagieren. Unsauberkeit zeigt immer, das es ein Problem gibt.
Es gibt da, zum Beispiel, diese Autoimmunerkrankung FORL, bei der sich die Zähne von innen her auflösen, was sehr schmerzhaft für die Katze ist. Diese Erkrankung kann man nicht durch einen Blick ins Mäulchen erkennen, sondern man muß dental röntgen lassen.
Wenn ansonsten keine Erkrankung zu finden ist, ein Streuwechsel auch nichts gebracht hat, würde ich dringend diese Untersuchung empfehlen.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.352
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #16
Normales catsan.. Also ohne Duft.. Wichtig bei ihr ist, dass ich KEIN streu nehme dass klumpt.. Wenn sie nachts ihr Geschäft macht und sich Klumpen bilden ist es ihr wieder mal zu unsauber.. Und nachts kann ich nicht ständig aufstehen und die Klumpen rausholen 😅 sie gräbt eben auch nicht zu.. Sie macht ihr Geschäft und kratzt dann am Boden anstatt im kistchen und es bleibt offen liegen.. War auch bei meiner Schwester schon so

kommt sicher auch auf die größe des klos & auf die höhe der streu an. wenn beides großzügig ist, empfinden katzen es nicht als störend, wenn da schon ein klumpen drin ist. ist zumindest meine erfahrung
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
7
Aufrufe
898
Bienebremen
B
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
Fellmull
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
Neva-Maus
Antworten
1
Aufrufe
647
Neva-Maus
Neva-Maus
L
2 3
Antworten
55
Aufrufe
3K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben