Katze ins Tierheim

mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo!

Meine Nachbarn erzählen mir schon seit ca. 2 Wochen, dass bei uns ums Haus eine Katze streunern würde. Heute habe ich sie das erste Mal gesehen.
Der KAter war sofort total zutraulich, kam sofort geschmust. Habe ihm dann auch was zu fressen gegeben, war total ausgehungert. Nach Besprechung mit ein paar Nachbarn habe ich ihn dann ins Tierheim gefahren. Leider ist er weder gechipt, noch tätowiert und auch nicht kastriert.

Bin jetzt irgendwie total depremiert. Was wenn er doch irgendwo in die Nachbarschaft gehört, einfach weiter weg , wo ich die Leute nicht kenne.
Hat er im Tierheim ein besseres Leben als in Freiheit???

Mir wurde auch traurig bewußt in was für einem Luxus meine zwei Süßen leben....
 
Werbung:
M

Momenta

Gast
Hallo Silke,

es wäre gut, wenn Ihr Suchzettel verteilt oder aufhängt, damit der mögliche Besitzer erfährt, daß sein Tier nun im TH ist.

Es kann ja sein, daß es sich um einen Extrem-Freigänger handelt, der nur alle paar Tage nach Hause kommt. Dann wird er auch nicht sofort vermisst :rolleyes:
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Ich schließe mich den Worten an. Bitte verteilt Zettel, damit der evlt. Besitzer erfährt wo sein Tier jetzt ist.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Hallo!


Bin jetzt irgendwie total depremiert. Was wenn er doch irgendwo in die Nachbarschaft gehört, einfach weiter weg , wo ich die Leute nicht kenne.
Hat er im Tierheim ein besseres Leben als in Freiheit???

Mir wurde auch traurig bewußt in was für einem Luxus meine zwei Süßen leben....

Dann können seine Besitzer ihn im TH wieder auslösen... Selbst, wenn er vermittelt wird, müssen die neuen Besitzer ihn noch 6 Moante lang "wieder rausrücken"
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Das ist ne gute Idee. Werde ich machen.Danke
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
So, jetzt habe ich nochmal in der Gegend rumtelefoniert u. die Bestitzer evt. gefunden. Es handelt sich wohl um eine Bauernhofskatze, die schon öfters abgehauen ist. Habe mit der Nachbarin der Leute gesprochen, sie hat mir erzählt dass sie den Kater nach dem letzten "Ausflug" 1 Woche eingesperrt hätten, hätte aber wohl nichts genützt. Da geht mir echt die Hutschnur hoch:eek:

Wie wäre es mal mit kastrieren??????
 
M

Momenta

Gast
Hi Silke,

nicht jeder Bauer sieht die Notwendigkeit der Kastration ein.

Sollte der Kater wirklich dort hingehören, wäre es ratsam diesen Menschen freundlich die Vorteile von Kastration und Chip zu erklären. Evt. ist ihnen einiges nicht bekannt und sie lassen sich davon überzeugen :)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #10
Hab ich gerade auch gedacht und hoffe es. Andererseits frage ich mich, ob sie überhaupt Geld ausgeben, um ihn auszulösen...:(

Wenn nciht, findet ein zutraulicher , freundliocher kerl schnell ein nettes Zuhause ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
2K
Antworten
15
Aufrufe
13K
Antworten
16
Aufrufe
7K
Antworten
15
Aufrufe
11K
Antworten
12
Aufrufe
1K
serenissima
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben