Katze ins Kinderzimmer?

M

MeggiLucy2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
17
Hallo nochmal:)

Wollte mal fragen wie ihr das macht, lasst ihr eure Katzen ins Kinderzimmer?
Meine 11 jährige Tochter diskutiert immer mit mir weil sie will das die katzen auch bei ihr sind, mein Mann und ich sind uns da uneinig, er meint Tiere gehören nicht ins Kinderzimmer und ich denke das ist nicht schlimm.


Ich meine ok, im Mai 2011 bekommen wir unser zweites Kind, da ist klar das die Katzen nicht rein dürfen, wills ja nicht so haben wie bei meiner Freundin, wo die Katzen mit im Babybett schlafen genau neben dem Köpfchen ( Baby ist 3 Monate), ausreden lässt sie sich das nicht, denn es sind ja ihre Babys *augenroll* Sie lässt die Katzen auch vom Teller mit essen usw. aber das ist ein anderes Thema.


Bin nur mal neugierig wie ihr das so seht :)

LG
 
Werbung:
bonzo

bonzo

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.767
Alter
63
Ort
Heidelberg
.. meine Töchter sind mit Katzen im KiZi aufgewachsen - sind trotzdem richtig gut geworden, die verfluchten Weiber - und fast nie krank ...

.. nun ...
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

nun, ich weiss nicht, wie man das so mit katzen handhabt. ich weiss nur, dass ich jetzt keine katzen im bett will, als kind jedoch nichts lieber gemocht habe (auch als baby), als mit all unseren jagdhunden schlafen zu dürfen.
ich finde das sehr schön, wenn ein kind oder auch ein baby das darf.

katzen und teller passen allerdings nicht zusammen. das stimmt.

liebe grüsse
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Ich bin mit Katze im Bett groß geworden. Das ist super, warum denn nicht?

Ich verstehe auch nicht, warum das einem Baby schaden sollte. Katzen sind sehr saubere Tiere.
 
M

MeggiLucy2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
17
Naja Katze im Babybett, ich weiss nicht, als ich bei meiner Freundin war und ein paar mal geschaut habe, hat sich eine der Katzen ganz dicht ans Gesicht des Kleinen gelegt als der seitlich lag, hab sie dann ein wenig zur Seite getan, gut fand ich das nicht, sie lässt die Katzen auch Nachts ins Baby Bett.:wow: Immer ist alles voller Haare im Bettchen , besonders im Kopfbereich :stumm:

Bei meiner Grossen würde ich es machen, da hätte ich nicht soviel Angst, aber bei nem Säugling bzw. Baby doch schon etwas mehr.
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
Ich würde die Katzen auf alle Fälle ins Zimmer lassen. Ich sehe da keine Gefahren. Ich mag diese "das gehört sich halt nicht"-Begründungen aber auch nicht, da müsste mir mein Partner schon nen besseren Grund liefern ;)

Natürlich verstehe ich deine Beunruhigung bei Katzen im Babybett, da ist man als Elternteil immer beunruhigt, aber ich habe noch nichts negatives mitbekommen. Aber natürlich musst du selbst entscheiden, wie du dich sicher fühlst:zufrieden:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Bei einem Baby müssen die Katzen wohl nicht im Bettchen liegen. Aber warum Katzen nicht zu einer 11jährigen ins Zimmer und ins Bett sollten, kapiere ich nicht.
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
Naja Katze im Babybett, ich weiss nicht, als ich bei meiner Freundin war und ein paar mal geschaut habe, hat sich eine der Katzen ganz dicht ans Gesicht des Kleinen gelegt als der seitlich lag, hab sie dann ein wenig zur Seite getan, gut fand ich das nicht, sie lässt die Katzen auch Nachts ins Baby Bett.:wow: Immer ist alles voller Haare im Bettchen , besonders im Kopfbereich :stumm:

Bei meiner Grossen würde ich es machen, da hätte ich nicht soviel Angst, aber bei nem Säugling bzw. Baby doch schon etwas mehr.

Die Haare sind ungefährlich (nein, sie verhaken sich nicht in der Lunge:rolleyes:). Und wenn ich daran denke, was meine Aufpasskinder alles in den Mund nehmen, da ist so eine Katze das kleinste Übel.
 
Bofi

Bofi

Forenprofi
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
2.547
Ort
Gössendorf & Eisenstadt
Wenn es meine 11-Jährige wäre, würde ich mich nicht dagegen aussprechen. Ich denke, wenn sie mit ihr tagsüber schmust, warum sollte sie das im Bett nicht auch machen?
Die "Haare" wären mir egal, es wird zu Hause sowieso ständig geputzt und Bettwäsche gewechselt.
 
M

MeggiLucy2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
17
  • #10
Das stimmt schon :)

Ich muss aber sagen das meine Freundin alles ein wenig übertreibt, sie hat 2 Kater, die nicht kastriert sind, da sie meint es ist gegen die Natur *augenroll*, die haben auch schon mehrmal das Babybett markiert auch innen drin, ein NO GO finde ich, zudem schmust sie lieber mit den Katzen als nach dem Kleinen zu schauen wenn der weint, lässt die Katzen von ihrem Teller mitessen und all so Scherze. Da fällt mir manchmal nix zu ein :stumm:

Hab auch einmal mitbekommen wie der Kleine wach geworden ist, einer der Kater neben ihm lag, der sich dann erschreckt hat und dem Kleinen gleich eine gezogen hat, der hatte wieder ne Schramme mehr, sie meint nur dazu das der Kleine davon schon nicht stirbt :stumm:

Grundsätzlich hab ich auch nichts dagegen wenn Katzen ins Kindrzimmer gehen, solange man aufpasst :)
 
Werbung:
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2010
Beiträge
1.284
  • #12
Ok, deine Freundin scheint ein komischer Fall zu sein ;9 unkastrierte Kater geht gar nicht! Und zum Rest sag ich mal nix!

Und klar, beim baby musst du einfach deinen Weg finden, weil du dich mit der Lösung sicher fühlen solltest. Aber sei dabei nicht übervorsichtig! Du kannst die Katzen ja langsam an das Baby hernführen, die werden sicher mal in den Korb kugen, wenn das Kleine bei euch z.B. im Wohnzimmer ist. Einfach kugen und schnuppern lassen, Katzen sind meist sehr vorsichtig.

:smile: Wird schon.
 
empi

empi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2011
Beiträge
327
Ort
Hamburg
  • #13
Meine Kinder haben die Katzen auch im Bett, allerdings tagsüber, nachts schlafen die Katzen bei uns. Wir haben neben dem Bett einen Kratzbaum stehen, dort schlafen sie und nachts kommt Pino irgendwann zu mir ins Bett. Davon wache ich meistens auf und oftmals schlafe ich auch nicht so gut wieder ein (er legt sich nämlich gern erst einmal auf mich drauf), mir macht das nichts aus, aber ich möchte, dass die Kinder nachts ruhig schlafen. Aber das ist bei uns sowieso kein Problem, weil die Katzen sich ihren Nachtplatz eben bei uns gesucht haben.
Tagsüber können die Katzen gern auch im Bett der Kinder liegen, das finden die Kinder total schön oder es wird auch abends im Bett gekuschelt, nur die Nacht sind sie eben nicht im Kinderzimmer.
Bei Babys muss das denke ich jeder selbst entscheiden. Ich persönlich bin auch kein Freund von Katzen im Babybett. Es wird auch abgeraten Kuscheltiere ins Babybett zu legen (Ist ein Risikofaktor bzgl. SIDS) und lebende Tiere müssen da denke ich auch nicht unbedingt liegen. Das heißt ja nicht, dass man die Tiere deshalb generell ausgrenzt, nur das Babybett ist für mich eine Grenze.
Aber meine Kinder sind aus dem Babyalter raus, daher betrifft uns das sowieso nicht mehr.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #14
erkundigst du dich nun hier über deine 11jährige oder ziehst du über deine vermeintliche freundin her? :rolleyes:

unkastrierte tiere gehen natürlich nicht. aber gegen haare und mal eine wischen hab ich persönlich nichts. ich bin mit viel dreck, haaren, nächtlichem frieren auf der jagd und hunde-gewisch, hunde-zähnen und -kläffen aufgewachsen, wenn man was nicht in ordnung war. so werden kinder auch erzogen. ich bin ganz ok geworden, finde ich. ;)
 
M

MeggiLucy2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
17
  • #15
Ich wollte das Thema mal allgemein ansprechen . Das hat sich damit zu tun das ich über meine Freundin lästere, wer es für sich in Ordnung findet das Tiere ein Baby angreifen und in das Babybett pinkeln, dann ist das seine Meinung, ich finde es nicht gut und würde es nicht zulassen.Aber jedem das seine, nur WENN dann was passiert ist das Geschrei gross.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
27
Aufrufe
865
Kiara_007
Antworten
6
Aufrufe
882
Loeckchen
Antworten
3
Aufrufe
2K
SweetGwendoline
Antworten
17
Aufrufe
4K
Schnibbel
Antworten
5
Aufrufe
4K
ILoveKorea1
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben