Katze hungert lieber als dass sie NaFu frisst!!!!!

M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
Hallo,

seit anfang an haben wir mit unserer Momo das Problem, dass sie leider total auf TroFu abfährt und NaFu maximal mal nascht, wenn überhaupt.
Wir denken es könnte daran liegen:
1. Die Vorbesitzer fütterten nur TroFu
2. ich habe keine Ahnung, ich stecke nicht in ihrem kleinen hübschen Köpfchen

als sie noch ganz klein war, so ab 15 Wochen haben wir natürlich angefangen sie an Nafu zu gewöhnen, mit sehr mäßigem erfolg. Haben alles Versucht, von kein TroFu mehr anbieten (ging total nach hinten los, die Katze hat einfach nur die Soße geschleckt, ein bröckchen gefresssen und diät gehalten), Nafu hauptsächlich anbieten und einmal am Tag eine kleine Menge TroFu (Momo hat einfach gewartet bis es Trofu gibt)....

Das ist also alles nicht so ideal, glücklicherweise trinkt sie ordentlich, sie hat auch einen Katzenbrunnen von uns bekommen und ist generell sehr Wasserfreundlich.

Momentan füttere ich so ca. 100 gr. NaFu in 2 Tagen auf jeweils 2-3 tägl. Portionen verteilt und werfe trotzdem die Hälfte noch weg. TroFu natürlich kein Problem:-(

Ich füttere an TroFu: Iams, Applaws und ab und an Josera.
NaFu: mittlerweile Dein Bestes von DM mit mind. 60% Fleisch
Aldi, das mit 60%
Macs, Grau,etc. habe ich alles schon versucht, aber die Resonanz war grausig, das einzigste was ab und an ein bisschen gefressen wird ist animonda carny


Was würdet ihr machen? Versuchen Momo weiterhin auf NaFu umzuzwingen?
oder einfach noch besseres TroFu anbieten (welches wäre das dann?)?

Ich weiß mir momentan nicht weiter, mein TA meint, ich soll der Katze füttern was sie will und frisst, hauptsache sie nimmt nicht ab und trinkt gut.

Momo ist eine eher kleine, zierliche Katze und wenn sie mal wieder im Futterstreik wegen NaFu ist, ist sie ganz schnell zu dünn (meine Meinung)

Ansonsten hat sie aber sehr schönes Fell, ist sehr lebendig und aufgeweckt, ein Traum von Katze :-D
 
Werbung:
M

Miaunelle+Sophia

Gast
Hey,

die Futtermenge hört sich ja gar nicht gut an beide dir. Hier haben schon viel von ihrem Kampf berichtet, ihre Katzen auf NaFu umzustellen.

Gib der kleinen lieber TroFu bevor sie gar nichts frisst. Wenn TroFu, dann versuch Schritt für Schritt etwas mehr NaFu mit und die Schale zu geben, damit sie sich langsam dran gewöhnt.
 
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24. Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
Hast Du schonmal versucht, das Trofu einzuweichen? Würde sie das fressen?

Wäre vielleicht ein Einstieg.
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
zu diesen 100 gr. NaFu gebe ich ihr natürlich täglich noch TroFu zusätzlich, da ich wahnsinnig angst habe, dass sie einen Nährwertmangel oder sowas bekommt oder noch schlimmer sich das auf die Gesundheit auswirkt, wenn sie zuwenig frisst, sie ist ja noch recht jung (11 Monate) und das geht ja schon ewig so.

Das TroFu gebe ich immer zu verschiedenen Uhrzeiten, damit Momo nicht damit rechnen kann, dass sie es sicher bekommt.

Nein, eingeweichtes frisst sie nicht. Ich habe ihr auch schon TroFu übers NaFu gestreut, aber dann rührt sie den Napf gar nicht an. Wie gesagt, die Soße schleckt sie liebend gern, aber mehr wie ein paar bissen vom NaFu frisst sie nicht.
Ich gebe zusätzlich Hüttenkäse, verdünnte Milch und ab und an ein paar frische fleischbrocken als Leckerli, darauf steht sie total
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
oh und Momo wiegt 2,6 kg und ist von kopf bis schwanzende ca 65cm lang.
ist ein rassemix aus türkisch angora mit halb türkisch angora (unsere nachbarin hat unterschätzt wie schnell geschlechtsreif die Katze wird und wupp, war momos mama schwanger vor der sterilisation :-/ )

ist momo für so eine mischlingskatze noch gewichts- größentechnisch ok???
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
könnt ihr noch ein gutes NaFu empfehlen, was gerne gefressen wird?

gibt es irgendwas was ich noch zusätzlich füttern könnte?
 
B

Bleiente

Gast
Hallo Momofan,

es gibt sehr schmackhaftes Supermarktfutter.
Ich glaube es hies Goldy, die Sorten mit Tomate.
Das ist vollgestopft mit Aromen.

Real-Nature verschlingen meine auch.

Lammhackfleisch ist bei uns auch so ein Renner.
Da ist genau das enthalten was in TF fehlt.

Maulfleisch vom Rind, Kopffleisch, Lammbauch wird knurrend verschlungen bis der Bauch platzt :).

TF hat halt grenzwertig wenig Eiweiss und manche Katze kann damit keine Muskeln aufbauen.
Auf Dauer ist das nichts.

Gruss Andi
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
hi, danke für den tipp mit der sprühflasche, das werde ich mal versuche, denn sobald ich normalerweise auch nur einen teelöffel wasser über TROFu mache...
ich habe leider schon alles von radikal bis laangsam hinter mir...:-((
fazit:
radikal:Momo hält Diät
langsam: ändert sich gar nichts, TroFu bleibt beliebt und NaFu wird halt mal geschleckt und wenn sie gaaanz gut drauf ist und es das Aldi Futter mit diesen Fleischbrocken und vieeel Soße ist frisst sie vielleicht mal insgesamt 2 teelöffel davon( das zählt leider als erfolg)

gibt es irgendeine Möglichkeit, falls das nicht besser wird, wie ich Momo gesund füttern kann und sie ihr TroFu trotzdem bekommt? irgendwas zusätzlich füttern????
ich versuche es jetzt erstmal mit der Sprühflasche, vielleicht kann ich das trofu ja langsam durch aufweichen in ein paar wochen zu "NaFu" umwandeln ;-)
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
Lammhackfleisch!!!!


Gebe ich ihr das roh? wieviel füttert man denn da so ungefähr und vor allem wo kaufe ich das???????
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #10
Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, über das Nassfutter ein paar Bröckchen Trofu drüberzustreuen. Oftmals wird die Katze dann animiert auch vom Nafu zu fressen.

Wenn sie nur die drübergestreuten Bröckchen raussucht, kannst du auch probieren, das Trofu ganz klein zu machen (zum Beispiel in einer Gefriertüte zerklopfen) und dann drüber zu streuen.

Die Katzen finden ja am Trofu gerade den intensiven Geruch und das Knacken beim Fressen super. Ist wahrscheinlich so, als wenn wir auf knusprige Kartoffelchips stehen...:verschmitzt:
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
  • #11
hmm, also das mit dem knacken könnte hinkommen, leckerlis zum "knacken" frisst madam, aber alles andere von katzenfleischsticks, -salamis und was es nicht alles gibt frisst sie nicht, pasten mag sie auch nicht so gerne.

ich werde heute abend wohl mal den fleischklopfer auspacken :)
 
Werbung:
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #12
Ja, probier es einfach mal, sowohl mit ganzen, als auch zerkleinerten Trofubrocken. Garantie gibts natürlich keine, dass es klappt. Mein Kater Whisky war auch so ein Trofuliebhaber (aber er hat zum Glück auch Nafu gefressen). Ich habe ihm manchmal extra von Royal Canin das Maine Coon Futter mit extra großen Brocken gekauft, weil er da richtig was zum Knacken hatte.:verschmitzt:

Das mit der richtigen Nafusorte ist halt so ein Problem für sich. Zum einen gibts einfach Mäkelkatzen, denen man es eigentlich nie recht machen kann und die immer was auszusetzen haben oder ständig mit dem Futter unzufrieden sind. Zum anderen gibts halt Katzen die lieber Patesorten mögen, oder Soße oder Gelee. Das ist einfach ne Rumprobiererei.

Ach so, und das mit dem Rohfleisch...auch da musst du probieren. Von meinen Katern war der eine ganz scharf drauf (z.B. Rinderhack oder Putenhack oder Gulaschbröckchen), der andere (der Trofuliebhaber) hat mich angeschaut, als ob ich ihm Gift vorsetze und hats nie angerührt.
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
  • #13
ich glaube rohfleisch könnte gut ankommen, wenn ich koche stiebitzt oder bettelt madam ab und an und frisst so fleischstücken ziemlich rasant, ich habe so eingeforene, gekochte (in wasser) Rinderbröckchen, die bekommt sie als belohnung und steht total darauf. ich wusste nur nicht, dass ich sowas in mengen füttern darf, mein TA gehört zur Royal Canin TroFu Fraktion
 
B

Bleiente

Gast
  • #14
Hallo Momofan,

Lammhackfleisch!!!!

Das gibt es bei uns in der Metro und im Kaufland.
Auch türkische Läden haben das oft.

Meine mögen das am liebsten roh.
Wenn es gut ankommt vielleicht mal easyBARF und noch ein paar Pülverchen kaufen.

Nur Schwein ist roh bedenklich. Hackfleisch mit Schwein würde ich meiden.
Die Gefahr der 'Pseudotollwut' ist sehr klein, aber sie ist da.

Da ist Rohfütterung super erklärt:
http://www.katzen-forum.net/barfen/...-einsteiger-und-gelegenheitsrohfuetterer.html

Aber nicht verwirren lassen. Es ist in der Praxis einfacher als man erst denkt.

Gruss Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
  • #15
ähm, easyBarf, wo gibts das denn, gerade mal bei zooplus geschaut, aber nix gefunden. hört sich auf jeden fall interessant an, dachte immer barfen ist nur was für die "profis"
 
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24. Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
  • #16
Zum Einstieg kannst Du Felini Complete oder Easy Barf schon verwenden. Mit gewachsener Routine sollte man aber zu den einzelnen Supplementen greifen, da man damit ausgewogener dosieren kann. So schwierig ist es nicht, man muss sich nur intensiv mit der Materie beschäftigen.

Easy Barf gibts bei Lilly´s Bar.
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
  • #18
wäre es eine Möglichkeit TroFu mit barfen zu verbinden, falls barfen etwas besser angenommen wird wie NaFu?

barfen alleine ist glaube ich nichts für uns (ich koche nur 1-2 Fleisch die Woche, wenig Stauraum, evtl ist mein freund da auch nicht soo begeistert, der ist aber sowieso der meinung dass TroFu ausreichend ist ->grrr, seine Mutter füttert nämlich auch nur TroFu und denkt, dass das Aldi TroFu genauso gut ist wie mein Applaws)
wie zeitaufwändig ist eigentlich barfen?????
 
M

Momofan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2011
Beiträge
24
  • #19
Wie lange reicht so ein päckchen easy barf???bzw. wieviel davon gebe ich z.b. lammhackfleisch dazu?
 
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24. Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
  • #20
Das hängt davon ab, wie oft Du Rohfleisch gibst. Mit einer 100 g Dose kommst Du einige Wochen aus, wenn Du mehrmals die Woche Rohfleisch gibst.

Dosierungsempfehlung von Lilly´s Bar:
1,25 g easy B.a.r.F auf 125g Fleisch erfüllt den durchschnittlichen Tagesbedarf einer 4-5 kg schweren Katze.

Bitte die Infos auf der Seite gründlich durchlesen.

Die Vorbereitung nimmt schon etwas Zeit in Anspruch, aber das macht man 1 x die Woche oder 1 x im Monat und hängt auch davon ab, wieviel Mahlzeiten man vorbereitet. Die meiste Arbeit ist das Schneiden des Fleisches.

Aber wenn Du eh nur 1 - 2 x die Woche Rohfleisch geben möchtest kannst Du auch aufs Supplementieren verzichten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
7K
MyuMinkaLissyLilly
M
Ivyanne
Antworten
5
Aufrufe
1K
Jana K
Firebird
Antworten
38
Aufrufe
4K
Firebird
B
Antworten
5
Aufrufe
721
Lephista
L
Kittylove
Antworten
24
Aufrufe
4K
Kittylove
Kittylove

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben