Katze hat vermehrt Blähungen - liegt es am Macs?

*Coonie-Cats*

*Coonie-Cats*

Benutzer
Mitglied seit
28. August 2014
Beiträge
86
Ort
Dortmund
Hey ihr,

da meine scheue Große mittlerweile immer mehr auftaut und nun auch gelegentlich neben mir liegt, ist mir ein starker Pupsgeruch an ihrem Hinterteil aufgefallen :eek: Zwischendurch hört man auch ein ganz leises zischen....
Kann das an dem Futter liegen? Füttere sehr viel Macs, bischen Feringa Duo und selten Premiere. Fressen tun beide Katzen sehr gut und die Kleine hat das gar nicht - im Gegenteil, die duftet immer überall :p
Output ist ganz ok. Mieft zwar auch teilweise mal mehr, mal weniger und Festigkeit ist ebenso gemischt (also kein Durchfall, aber schon zwischendurch matschiger).

Macs hat doch relativ viel Innereien, kann das die Ursache sein? Und ich hab noch sooo viele 800 g Dosen...

Sind so Blähungen gefährlich? Oder kann ich den Rest noch füttern und dann wechsel ich?
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Blähungen sind immer ein Zeichen dafür, dass die Verdauung nicht ganz rund läuft. Und der perfekte Katzenkot ist eigentlich recht dunkel, fest und riecht wenig.

Um herauszufinden, welches Futter da für Blähungen sorgt, könntest Du mal Futtertagebuch führen. Dafür ist es sinnvoll, immer zwei, drei Tage lang das gleiche Futter zu füttern und dann erst zu wechseln.

Leckerchen würde ich für diese Zeit weglassen. Denn es gibt auch Katzen, die schon auf wenige Dreamies oder Knuspertaschen mit Blähungen oder Breikot reagieren.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Von den drei Sorten hätte ich eher das Premiere im Verdacht. Da reagiert mein Sensibelchen auch, wenns das mal zwei Tage hintereinander gibt, mit Pupserei und Stinkekot.

Ansonsten, wie Maiglöckchen schon sagt: Das kann man ja gut testenm indem man mal ein paar Tage das gleiche Futter gibt.

Desweiteren würd ich, wenns futterunabhängig ist, auch mal ein paar Tage Kot sammeln und zum TA geben, Giardien machen ja auch zB gern mal Blähungen und immer wieder kommenden Breikot.
 
Merlchen.

Merlchen.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2014
Beiträge
100
Ort
Niedersachsen
Dazu kann ich sagen, dass meine zwei auch extreme Blähungen bis hin zu Dünnpfiff vom Macs hatten. Das Premiere haben sie hingegen sehr gut vertragen, nur leider nicht so gern gefressen.
Was sonst auch gut vertragen wurde war noch Feringa Mono Huhn, was es ja auch schon recht günstig bei Zooplus gibt.
Ich habe sie nun allerdings generell auf Barf umgestellt, weil sie so super darmempfindlich waren (längere Vorgeschichte), seitdem ist alles gut :).
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben