Katze hat etwas im Hals?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

jana.p185

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
165
Ort
Solingen
Hallöchen,

gestern und heute macht meine Katze was ganz komisches.
Sie niest/hustet laut vor sich hin, ich kann es kaum beschreiben. 3x war das bisher. Es hört sich an, als hätte sie was im Hals, sie hustet(?), röchelt dabei beim Atmen. Dauert maximal 10 Sekunden und dann war es das auch schon wieder. Gestern Abend hat sie das einmal gemacht, heute Mittag hat sie gebrochen - nur Magensäure, kein Futter drin - und grad wieder dieses husten(?).

Kennt das jemand, weiß jemand, was das sein könnte?
Wir müssen eh die Tage zur TÄ - Kontrolle der SDÜ, soll ich das Vorverlegen und schon eher hin=
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hals-Rachen-Mandelentzündung, Fremdkörper im Hals, Bronchitis....das waren hier Gründe für Husten, Würgen, Erbrechen nach dem Husten. Oft röchelten sie auch noch dabei. Ja.
Das würde ich definitiv untersuchen lassen und nicht warten.
 
J

jana.p185

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
165
Ort
Solingen
Oki, sowas hat meine Recherche bisher auch ergeben. Sonst ist sie aber absolut fit und zeigt keine Auffälligkeiten! Daher werde ich noch bis morgen warten und sie dann zur TÄ einpacken.

Hoffentlich ist es nix ernstes, die OP vor anderthalb Monaten hat doch schon gereicht :/
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Josie hatte auch noch gefressen (trotz Mandelentzündung) und war wie immer. Mittlerweile lasse ich umgehend nachschauen, wenn sie husten, röcheln, schwerer schlucken, als sonst.


Ich denke nicht, dass es was "schlimmes" ist. Ein Infekt lässt sich ja gut behandeln. Drück die Daumen, dass es ihr bald besser geht. :)
 
Hemingway

Hemingway

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2010
Beiträge
504
Ort
am schönen Niederrhein
Leidet sie an SDÜ?

Die SDÜ ist oft begleitet durch Tumore an der Schilddrüse, bei unserem Kater drückte dieser damals auf Speise- und Luftröhre und wir mussten ihn entfernen.
 
J

jana.p185

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
165
Ort
Solingen
Leidet sie an SDÜ?

Die SDÜ ist oft begleitet durch Tumore an der Schilddrüse, bei unserem Kater drückte dieser damals auf Speise- und Luftröhre und wir mussten ihn entfernen.

Ja, sie leidet an SDÜ.
Und bitte, bitte, bitte kein Tumor an der Schilddrüse, der entfernt werden muss :(
 
Hemingway

Hemingway

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Februar 2010
Beiträge
504
Ort
am schönen Niederrhein
Ja, sie leidet an SDÜ.
Und bitte, bitte, bitte kein Tumor an der Schilddrüse, der entfernt werden muss :(

lt. meiner TK sind es meist gutartige Tumore die nicht stören. Wir waren wohl einer der wenigen, wo der Tumor gestört hat, soll aber nur ganz, ganz selten vorkommen.

Vielleicht hat sie nur eine Halsentzündung, Mandelentzündung o.ä.

Gute Besserung an die Maus und bitte berichte was Dein TA gesagt hat
 

Ähnliche Themen

Cheers
Antworten
16
Aufrufe
485
little-cat
L
M
Antworten
1
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
N
Antworten
9
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
katernemo2005
Antworten
17
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben