Katze hat durchfall - nach dem fressen erbrochen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

BlueberryMuffin-

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2015
Beiträge
22
hallo! habe 4 stubentiger, 3 davon sind geschwister und wurden zusammen aufgenommen, sind mittlerweile ein knappes jahr alt. Und die andere Kätzin wohnt seit ein paar wochen bei uns. Die kätzin ( 3 jahre alt) hatte lange zeit durchfall, aber das liegt laut tierarzt an einer futtermittelunverträglichkeit, von der sie auch eine ohrenentzündung hat. Mittlerweile ist das bei ihr schon besser geworden da sie jetzt angemessenes Futter bekommt...

Da die kätzin (luzie) vor ein paar monaten entwurmt wurde sagte mir der Vermittler von dem ich sie habe dass der Durchfall nicht von giardien kommen kann oder so. und sonst hätten ihre anderen katzen das ja auch schon weil Luzie sie angesteckt hätte damit. (??? naja nehm ich jetzt mal so hin) Wie gesagt, liegt höchstwahrscheinlich an einer futtermittelunverträglichkeit.

Jetzt hat aber eine meiner 3 "alteingesessenen" katzen in letzter Zeit ein paar mal erbrochen, so 2,3 mal (Nicki) . Eigentlich immer nachdem sie gefuttert hat. Heute hat sie wieder erbrochen. Seit Luzie da is bekommen die 3 nämlich regelmäßig ihre Mahlzeiten und das Futter steht nicht mhr die ganze Zeit rum - da kommt dann schon oft Hunger auf bei den Miezen (obwohl ich sie 4-5 mal am tag füttere) und wenn dann eben das Futter hingestellt wird dann wird es auch manchmal richtig verschlungen - da Nicki direkt nachm essen immer erbrochen hat, also besser gesagt das unverdaute Nassfutter wieder draußen gelandet ist nehm ich an dass sie einfach zu sehr geschlungen hat.

Heute hat sie fürchterlich gemaunzt weil die Türe vom Zimmer wo die Katzenklos drinnen stehen zugefallen ist. Hab das gleich gemerkt und die türe aufgemacht - so schnell hab ich sie noch nie ins katzenklo springen sehen. Nach ur energischem Gegrabe im Streu :eek: hat sie dann auch mal nen ordentlichen Haufen Durchfall reingemacht. gut dass sich die brave Maus gemeldet hat.

Jedenfalls frage ich mich jetzt, ob es normal ist dass eine katze mal durchfall hat? war nicht breiig sondern fast schon flüssig. Sonst ist sie wie immer. spielt und schmust, tobt... Muss ich mir jetzt Sorgen um sie machen? :eek:

Achja sind alle 4 wohnungskatzen und geimpft gegen alles moegliche. :)

Lg
 
Werbung:
B

BlueberryMuffin-

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2015
Beiträge
22
*schubs*
kann mir denn hier niemand eine Antwort geben? :(

Lg
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Ich kann nur sagen bei uns ganz am Anfang gab es bisschen Futterneid bei uns. Da hat unsere kleene immer gebrochen nach dem Essen nachdem sie wusste dass immer was steht hat sie sich selber so runtergeschraubt und auch nicht mehr geschlungen. Auch Durchfall gab es da!

Wurde ein Kotprofil mal erstellt?
Was fütterst du denn nun?
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. April 2011
Beiträge
812
Alter
29
Ort
Saarland
Also: zuerst ist mal wichtig: Was fütterst du deinen Liebsten denn?

Dann: Diesen Satz mit den Giardien kenn ich. Und der ist "bullshit".
Ich habe Zazzy damals mit Giardien bekommen. Promt hat er natürlich auch Penny angesteckt. *yippih* :mad:
Die Vorbesitzer von Zazzy sagten: "Kann nicht sein, unsere andere Katze hat das nicht." Blabla... Dann waren sie mal beim Tierarzt und siehe da: die andere Katze hatte auch Giardien!
Das würde ich auf jeden Fall kontrollieren lassen. Dafür solltest du drei Tage lang Kotproben sammeln und zum Tierarzt bringen. Erst dann kann man Giardien auch wirklich ausschließen.
 
B

BlueberryMuffin-

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. April 2015
Beiträge
22
Kann man das denn nicht übers selber auch einschicken? Also diese Kotproben? Hab da mal von irgendeiner Seite gehört... :)

Luzie bekommt derzeit auf Anweisung vom TA einige Wochen nur hypoallergenes Trockenfutter bis ich mit einer Ausschlussdiät anfange (gut dass sie trinkt wie ein Weltmeister :rolleyes: )
Meine 3 anderen bekommen immer abwechselnde Marken und Sorten. Animonda, Bozita, Macs, aber auch mal Felix wenn sie mir zu wenig gefressen haben. Auf das fahren sie ab - nur auf das. Whiskas und den ganzen anderen Müll lassen se auch oft stehen :zufrieden: was ja auch gut so ist.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.906
Ort
35305 Grünberg
Natürlich kann sie Giardien hat. Lass bitte den Kot auf Giardien testen .
Selbst wenn die Probe negativ ist, kann man es nicht ganz ausschließen.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
13
Aufrufe
27K
PirateLilly
P
S
Antworten
11
Aufrufe
3K
G
B
Antworten
24
Aufrufe
7K
Giulie
Giulie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben