Katze hat 2 Bandwürmer erbrochen! HILFE!!!!

  • Themenstarter RineFine
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
R

RineFine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Januar 2016
Beiträge
1
Hallo liebe Katzeneltern,

Ich bin soooo verzweifelt!
Gestern stand mal wieder eine Entwurmung für meine 3 Fellnasen an, nachdem ich bei der jüngsten Bandwurmglieder im Fell gefunden hatte. Alle 3 sind Freigänger, 2 sind aktive Mäusejäger und -fresser. Von daher entwurme ich ca. alle 3-4 Monate.
Meine jüngste Katze hat gestern Abend ihre Milbemax Tablette bekommen und ca. 30 Min später 2 Bandwürmer erbrochen. Jetzt bin ich total aus dem Häuschen. Meine Katze muss doch dann voll mit Bandwürmern sein, wenn sie die auch schon erbricht! Das Schlimme: ich habe eine 7 Monate alte Tochter, die am Boden auf ihrer Krabbeldecke spielt. Die Katzen meiden zwar meine Tochter, aber grade die Bandwurmkandidatin lässt sich doch ab und an mal streicheln. Natürlich weiß ich auch nicht, inwieweit die Katzen nachts über die Krabbeldecke laufen, sie haben freien Zugang ins Wohnzimmer.

Muss ich mir ernste Sorgen machen und die Katze zum TA bringen? Reicht eine erneute Wurmkur aus? Ich denke nicht, dass die kur von gestern Abend innerhalb von 30 Min ihr Werk getan hat! Wie verfahre ich denn jetzt weiter? Die Katzen leben ganz normal mit uns im Haus, wie schütze ich mein Baby?

Danke für eurw Antworten!

LG von einer verzweifelten RineFine
 
A

Werbung

ÄnniAwesome

ÄnniAwesome

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2015
Beiträge
1.037
Dass verwurmte Katzen die Würmer nach erfolgter Wurmkur irgendwie rausbringen (eben vorne oder hinten), ist normal. Ob das nach 30 Minuten jetzt schon die Wirkung der Wurmkur war, kann ich dir nicht sagen. Aber nochmal zu entwurmen ist Quatsch. Du hast sie ja gerade entwurmt, diese Wurmkur tut jetzt, was sie soll, und dann ist gut.
Bzgl. des Babys kann ich dir leider auch nicht helfen. Bei großer Unsicherheit, ruf den Tierarzt kurz an. Oder den Kinderarzt.
 

Ähnliche Themen

Katzenschneck
Antworten
16
Aufrufe
16K
Irm
Irm
Aidana
Antworten
37
Aufrufe
16K
Zugvogel
Z
U
Antworten
1
Aufrufe
421
Lillyrose
Lillyrose
B
Antworten
4
Aufrufe
3K
Bolzen1504
B
T
2
Antworten
22
Aufrufe
1K
Tauranga
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben