Katze greift urplötzlich Kater agressivst an

  • Themenstarter JD.Lee
  • Beginndatum
  • Stichworte
    agressive katze hauskatze hilfe katze problem verhaltensgestört
J

JD.Lee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. März 2017
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich hatte jetzt eigentlich ziemlich lange Ruhe mit meinem beiden Katzen Jordan (m 13 Kahre) und Pepsi (w 6 Jahre). Aber ich stoße aktuell auf ein Problem bei dem ich den beiden nicht zu helfen weiß. Als Hintergrund Info vorab: meine Kstze hat seit längerem das Problem, dass sie sich am Bauch kahl leckt. Laut Tierärztin und langen Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass sie eine Allergie gegen Hausstaubmilben entwickelt hat und nächstes Jahr wird sie nun immunisiert.

Nun zum eigentlichen Problem: wenn die beiden miteinander spielen und der Kater zwischendrin faucht oder knurrt kann Pepsi recht gut damit umgehen und reagiert nie agressiv. Sobald es aber zum Beispiel um leckerlies geht und ich den Kater dabei anschupse um ihm zu signalisiere das sie gerade damit an der Reihe ist und er mich oder meinen Partner dann abraucht dreht sie vollkommen durch. Ihr schwanz plustert sich dabei richtig auf und sie beißt und Kratz wie eine Furie auf ihn ein. Versucht man sie dann dabei aufzuhalten geht sie dann auch über Leichen. Selbst wenn man dann den Jordan hoch nimmt springt sie richtig hoch oder kratzt einen selbst auf furchtbare Weise. Mein Mann hat dann teilweise am ganzen Oberkörper richtig tiefe Kratzer und Bissspuren. Sobald man es hinbekommen hat beide zu trennen und ihnen die Gelegenheit gibt sich zu beruhigen verhalten sie sich wieder ganz normal. Ich weiß leider nicht wie ich die Verhaltensstörung von Pepsi in den Griff kriegen kann und bitte aus dem Grund nun um euren Rat. Hattet Ihr damit auch schon mal Probleme oder das bei anderen mitbekommen? Liegt das Verhalten meiner Katze an mir? Ich wäre euch echt sehr dankbar für eure Tipps!!!

Ganz liebe Grüße

Eure JD.Lee
 
Werbung:
J

JD.Lee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. März 2017
Beiträge
6
Ich meinte mich abraucht eher anfaucht
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.895
Ort
Mittelfranken
Hallo, grüß Dich
Schau mal, könnte es eine umgeleitete Aggressions sein ?

INFO: Umgeleitete Aggression

Ansonsten würde ich den älteren Kater mal gründlich vom Tierarzt durchchecken lassen mit geriatrischem Blutbild, ob er irgendwas hat.
Gelegentlich greifen gesunde Tiere die kranken an, weil sie deren Krankheit riechen
 
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
673
Sobald es aber zum Beispiel um leckerlies geht und ich den Kater dabei anschupse um ihm zu signalisiere das sie gerade damit an der Reihe ist und er mich oder meinen Partner dann abraucht (durch TE korrigiert in anfaucht) dreht sie vollkommen durch.
Könntest Du diese Situation vielleicht noch mal genauer beschreiben?
Ich verstehe daraus, dass Du Leckerlis sichtbar hast, dem Kater einen leichten "Schlag" oder "Schubs"gibst und er verstehen muss, dass er sich zurück halten sollte. Wenn er auf die Reaktion von Euch faucht, dreht die Katze durch und attackiert ihn. Richtig?

Wie habt Ihr dem Kater klar gemacht, dass ein Schubsen oder Boxen, oder was auch immer Ihr mit ihm macht, das bedeutet, was Ihr sagen wollt? Er hat das nicht verstanden, meiner Meinung nach.

Eure Katze sieht es geht um Leckerlis, dann attackiert Ihr den Kater kurz, er wehrt sich durch fauchen und sie handelt ebenso wie Ihr und greift ihn an.

Lest Euch doch mal z.B. in Clickern ein, man kann das auch mit 2 Katzen erfolgreich umsetzen.
Aber anschubsen ist bei Katzen oftmals eine Art maßregeln, je nachdem wie das anschubsen ausgeführt wird.
Ich schubse meinen Kater manchmal an (ein sanftes an die Hinterbeine tupfen), damit er in eine Richtung geht, das hatte ich bei meinen Katzen abgeguckt und klappt prima.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2014
Beiträge
1.111
Warum stupst du ihn an, wenn er nicht an der Reihe ist? Ich spreche den Kater, der dran ist, mit Namen an. Wenn sich jemand vordrängeln will, wird er sanft mit "nein" zur Seite geschoben. Sie haben sehr schnell gelernt, dass jeder dran kommt und dass nicht geklaut wird.
 
Alberta

Alberta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
673
Warum stupst du ihn an, wenn er nicht an der Reihe ist? Ich spreche den Kater, der dran ist, mit Namen an.
Ja, so hatte ich das auch gemacht, funktioniert aber nur, wenn die Katze auf den Namen geprägt ist.
 

Ähnliche Themen

SmileySiam
Antworten
6
Aufrufe
969
Katzen-Daddy
K
F
Antworten
8
Aufrufe
3K
Penny79
K
Antworten
22
Aufrufe
2K
Catbert
K
Antworten
23
Aufrufe
3K
AnBiMi
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben