Katze greift hund an.

T

Tine1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
3
Hallo ihr lieben,

hab ein grosse Problem und hoffe hier hilfreiche Tipps zu bekommen.

Wir haben zwei Katzen, die kleine ist 3 und der grosse 5 Jahre alt. Beide seid ungefähr 2 Jahren bei uns.
Nun haben wir seid etwa 5 Monaten eine 2 jahre alte französische Dogge bei uns aufgenommen und anfänglich gab es eigentlich wenig Probleme unter den dreien. Sind sich aus dem weg gegangen und waren relativ passiv.

Seid einiger zeit geht die kleine Katze aber immer öfter auf den Hund los und greift ihn richtig aggressiv an. Knurrt, faucht, attackiert und verletzt ihn. Zuerst hat er sich nie gewehrt aber mittlerweile tut er's.
Bekommen die beiden dann nur schwer auseinander weil sie immer wieder auf ihn los geht.
Besonders wenn wir mit ihm toben und spielen zeigt sie dieses extreme Verhalten aber fauchen und knurren tut sie auch schon wenn er nur im selben Raum ist oder an ihr vorbei geht.

Brauche unbedingt Hilfe weil ich sie auf keinen Fall abgeben will. Kuscheleinheiten bekommt sie eigentlich genug. Da hat sich nicht zu vorher verändert..

Danke schon vorab

Tine
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Was im Verhalten des Hunds macht die Mieze so aggressiv, hast Du irgendwelche Auslöser feststellen können?

Wie werden von den einzelnen Tieren ihre Rückzugsplätze akzeptiert und auch vielleicht gemieden? Wie siehts bei der Fütterung der Raubtiere aus?



Zugvogel
 
T

Tine1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
3
Der Hund ist manchmal etwas wild und durch den Holzboden halt auch laut.
Dazu kommt das er gern und oft spielt und tobt. Das natürlich auch nicht ganz ohne Geräusche :)
Sein Verhalten den katzies gegenüber ist eher passiv und manchmal etwas neugierig.
Fütterung passiert in getrennten räumen aber meist zur gleichen Zeit.
Zu den Rückzugs Plätzen ist zu sagen das der Hund sein Revier im Wohnzimmer hat und die Katzen einen eigenen kleinen Raum indem kratzbaum und Futter steht und in dem sie auch schlafen.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Huhu

Wieso sind Hund und Katzen getrennt?
Fütterung passiert in getrennten räumen aber meist zur gleichen Zeit.
Zu den Rückzugs Plätzen ist zu sagen das der Hund sein Revier im Wohnzimmer hat und die Katzen einen eigenen kleinen Raum indem Kratzbaum und Futter steht und in dem sie auch schlafen.
Liest sich so, wenn das nicht stimmt, vergiss meinen folgenden Text :D

Können sie sich nicht selber Rückzug verschaffen? Also da wird es doch Möglichkeiten geben?

Kann es sein das einfach sehr wenig Platz insgesamt da ist und die Katzen ein wenig Energieüberschuss haben und zudem mangelnde Beziehung zu dem Hund aufbauen konnten?
In einer Wohnung zwei Reviere zu schaffen für Tiere die im Grunde soviel Platz brauchen geht nicht..
Wenn ich das machen würde gäbs hier auch Probleme und ein Zusammenwachsen wäre nie Zustande gekommen.
Der Hund muss dringend ausgelastet werden...aber draussen nicht drinnen..;)

Versuch mal bitte positives im Zusammenhang mit dem Hund herzustellen, gemeinsame Leckerchenrunden zum Beispiel, zeitgleich füttern in einem Raum ..wieso nicht?
Tolle Spiele rausholen in der Nähe des Hundes, der Hund muss dann aber ruhig sein, bzw darf den Katzen das erstmal nicht madig machen...

So mein erstes Brainstorming dazu..
 
T

Tine1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2013
Beiträge
3
Die räumliche Trennung bei der Fütterung ist weil der Hund anfängt zu knurren sobald man ihm zu nah kommt beim essen. Da dürfen selbst wir Zweibeiner nicht zu nah kommen.
Den Rückzugs Ort der Katzen war bevor der Hund da war auch schon und tagsüber liegen sie meist im Schlafzimmer. Also keine Trennung von uns vorgegeben.

Tagsüber bin ich viel draussen oder im Garten mit ihm aber abends ist das halt nicht immer möglich und da er sehr aufgeweckt und tobewütig ist wird halt abends auf der Couch gespielt.

Deinen Tipp mit den leckerchen werde ich aber auf jeden Fall ausprobieren!! :)
 

Ähnliche Themen

J
2 3
Antworten
59
Aufrufe
6K
J
S
Antworten
2
Aufrufe
965
sicnum37
S
A
Antworten
18
Aufrufe
10K
A
C
Antworten
4
Aufrufe
4K
flocke
A
Antworten
12
Aufrufe
3K
SabrinaLuna
SabrinaLuna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben