Katze fühlt sich von mir beim Klogang gestört

  • Themenstarter Katzenmiez
  • Beginndatum
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo Foris!

Bei Othello wurde ja Struvit "im Anfangsstadium" (ein paar wenige Kristalle) festgestellt. Damit ich ihn richtig auf seine Medis einstellen kann, muss ich ihn jetzt bei jedem Klogang "verfolgen", um den Harn-pH-Wert zu messen. Leider hat Othello dadurch eine Art "Angst" vor dem aufs-Klo-Gehen entwickelt:(. Er schleicht sich vorsichtig ans Klo an, schnuppert erst mal ewig am Klo und schaut mich "misstrauisch";) an, geht dann letztendlich aber doch irgendwann rauf.

Othello geht auch grundsätzlich nur auf Haubenklos. Ich habe gestern vergeblich versucht, ihn an ein neues Toi ohne Haube zu gewöhnen (gleicher Ort, gleiche Streu), weil das die pH-Wert-Messung etwas erleichtern würde. Er wollte das Klo nicht benutzen. Diese Aktion hat ihn, glaube ich, auch ziemlich verwirrt:(. Er kennt von Anfang an nur das eine besagte Haubenklo. Ich muss also jedes Mal mit zum KaKlo rennen und wenn er draufsitzt schnell die Haube entfernen und den Teststreifen unterhalten.

Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich Othello die Angst/das Misstrauen vorm Klogang wieder nehmen kann? Ich werde jetzt zumindest nicht mehr jedesmal hinter ihm herlaufen, wenn er auf`s Toi will...
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Gib ihn weit mehr Zeit und Muße sich ans haubenlose Klo zu gewöhnen. Stell so ein Klo zusätzlich auf, an einem anderen Ort.
Wenn er darauf anspricht und das auch benutzt, kannst Du versuchen, das alte Haubenklo gegen ein haubenloses zu tauschen.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
18
Aufrufe
1K
Katzenmiez
K
M
Antworten
5
Aufrufe
390
Marmelade
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben