Katze frisst Wolldecke

Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Habt Ihr das schon mal bei Euren Katzen beobachtet?

Sira liegt sehr gerne auf eine der Wolldecken. Wir haben da in der Wohnung mehrere: 2 im Schlafzimmer (wenn es kalt ist, nehmen wir die noch zusätzlich zu unseren Bettdecken zum zudecken), 1 im Wohnzimmer auf der Couch und 1 in einem Karton in dem die Katzis gerne schlafen.

Sira liegt auch immer sehr gerne auf den Decken im Schlafzimmer. Aber immer wenn sie sich hinlegt, frisst sie erst noch an der Decke rum. Sie rupft regelrecht an der Decke rum und reisst auch Flusen raus, die dann gefressen werden.

Was kann das sein?

Sira ist Freigänger, frisst auch ab und zu Gras, frisst normal Nassfutter, und Leckerchen, auf den ersten Blick alles normal....:confused:
 
Werbung:
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Ich kenne ein solches Verhalten, wenn sich Tiere schrecklich langweilen. Ella neigt dazu, an Plastik zu kauen, wenn sie nicht genug Abwechslung hat (gerne mal Kabel:massaker:)

Als sie einge Zeit alleine war nach Yeti's Tod, war es ganz schlimm. Nachdem sie wieder eine Freundin hatte, ist sofort Ende gewesen damit. Aber daran kann es bei euch ja nicht liegen - sind ja Artgenossen da.

Krank? Ich denke, da musst Du beobachten, ob noch was ungewöhnlich ist.
Schau' mal auf die Zähne, wenn es möglich ist.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Wolle übt auf viele Katzen große Anziehungskraft aus. Ich würde mir da nicht allzu viele Gedanken machen.
 
tinki

tinki

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
2.196
Ort
Nähe München
Wir hatten einen Kater der mit Vorliebe alles gefressen hat, was aus Wolle war, Pullis, Decken, Socken etc.. Ich hab mich furchtbar geärgert, er hat wirklich viel kaputt gefressen, Sorgen habe ich mir nie gemacht. Der Kater war dann schon länger verstorben (am Alter), da hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht, dass es auch eine Störung gewesen sein könnte. Es nennt sich "Pica-syndrom", und kann nicht ganz ungefährlich sein. Lies dich mal ein.

Gruß
 
jaeline

jaeline

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juli 2014
Beiträge
169
Ort
Kanton Bern
Meine Wolle ist mittlerweile weggeschlossen. sonst werden die knäuel zerteilt und gfressen.. ist mir zu gefährlich bei Fäden.
Weidenkörbe werden auch abgenagt je nachdem.

Die Frage ist, ist es ein Spiel? Also wie bei was Gehäkeltem wos anziehend ist? Oder könnte sie Zahnwechsel haben? dann ist solches Verhalten verständlich.. aber es klingt ja nach länger? Vielleicht gibt es medizinisch etwas was ihr fehlt und so holen will?
Das wegen PICA hab ich auch schon gehört und dachte aber dass da meisten wahllos alles gefressen wird.. aber bin da etwas unsicher.

Denke meine kauen auf allem Fadenartigem rum, Kabel oder Wollfaden oder Stiele vom Weidekorb weils eher lustig ist und Spielverhalten.. auf Wolldecken wird gekratzt eher. Kommt vielleicht aber auf die Machart an.
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Danke für Eure Antworten.

Es läuft hier die letzten Tage so:
Sira kommt morgens rein und frisst erst einmal.
Dann setzt sie sich auch die Wolldecke und knabbert daran rum, rupft regelrecht Flusen raus.
Dann legt sie sich hin. Eine halbe Stunde später, kurz bevor mein Mann und
ich das Haus verlassen will sie wieder raus.

Nachmittags dann auch: reinkommen, fressen, Decke zupfen und dann schläft sie bis Abends. Zwischendurch wird noch gekuschelt. Dann geht sie Abends spätestens um 22 Uhr wieder raus. Selten, dass sie Abends drinbleibt, dann haben wir gegen 2 Uhr nachts eine kleine Nervensäge, die uns wach macht weil sie raus möchte :)

Ich glaube nicht dass ihr langweilig ist.
An Probleme mit den Zähnen glaube ich aktuell eher weniger, weil sonst
nichts auffällig ist. Sie hat zwar Probleme mit Mundgeruch in der Vergangenheit gehabt, aber das kam vom Magen. Mittlerweile hat sie keinen Mundgeruch mehr (damals haben wir die Zähne gründlich anschauen lassen, zuletzt im November letzten Jahres. Zahnfleisch war auch immer super...)

Vielleicht ist es wirklich "nur" eine Marotte ???
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Nachtrag: habe mal über PICA gelesen.
Klar könnten einige Themen auf Sira zutreffen
(z.B. zu kurz gestillt, Sira war ein Findelkind, wir haben sie mit 10 Wochen bekommen).
Aber genau die gleichen Themen könnten theoretisch auf Amonet und Triel, unsere beiden anderen auch zutreffen.

Interessant ist, dass sie es nur an diesen Wolldecken macht.
Andere, noch weichere Decken, Kissen oder so werden nicht angeknabbert
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Plum hat das als Katzenkind auch gemacht: Löcher in Wollpullover gefressen, je teurer um so lieber :rolleyes::mad: Hobbes dagegen machte das nicht, obwohl sich die beiden Ganoven jeden Blödsinn gegenseitig abschauten. Ich weiss nicht, ob es Langeweile war, glaube ich eigentlich nicht, da die beiden den ganzen Tag damit beschäftigt waren, das Haus umzudekorieren, aber mit dem ersten Tag des Freigangs hörte diese Marotte auf.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Bei uns wird die Wolldecke zwar nicht gefressen aber heftigst dran bzw.drauf gekratzt. Allerdings frisst Tiger jeden Flusen den Luna verliert. Sei er noch so klein/groß :massaker:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
53
Aufrufe
6K
Antworten
8
Aufrufe
3K
Antworten
2
Aufrufe
2K
Antworten
2
Aufrufe
889
Drydler
Antworten
5
Aufrufe
385
BlackSquirrel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben