Katze frisst nicht mehr niemand weiß Rat

  • Themenstarter Vhalira
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
V

Vhalira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. August 2017
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,
meine Katze Mira ist 1,5 Jahre alt und ein Main Coon Mix.
Sie ist ein reiner Stubentiger und war noch nie draußen. Seit einem guten halben Jahr lebt sie mit einem kastrierten Kater zusammen, den ich aus dem Tierheim habe.
Beide bekommen Trockenfutter und gelegentlich mal etwas Tunfisch o.ä.
Nun mein Problem: Seit einer guten Woche frisst Mira nicht mehr, trinkt aber noch. Ich bin mit ihr beim Tierarzt gewesen. Dieser hat Fieber festgestellt und ihr etwas gespritzt, weil sie zu dem Zeitpunkt auch nicht trank. Sie war sehr schlapp und hat fast nur geschlafen. Den Kater hat sie zu dem Zeitpunkt schon weggefaucht.
Einen Tag später war ich wieder beim Tierarzt. Sie hat wieder diese Infusion bekommen und eine Wurmkur. Außerdem haben sie Ihr Blut abgenommen.
Das Blutbild ergab, dass sie abgesehen von den schlechten Calcium Werten durch die Futterverweigerung einen zu hohen Bilirubinwert hat (3,3 statt 0-0,9) ebenso son Asparat-Amino Transferase viel zu hoch fast das doppelte. Zusammenfassend sind mehrere Werte aus der Reihe.
Sie wurde daraufhin auf FIV getestet. Das Ergebnis war negativ.
Sie hat nun Antibiotika bekommen und ich eine Rechnung die sich gewaschen hat. Dieser Tierarzt hat meine arme Maus schon für Tot erklärt!!
2 Tage später bin ich zu einem anderen Tierarzt gefahren. Dieser hat ihr nochmal Antibiotika gespritzt. Dann wurde es erst besser und sie wirkte fitter fraß aber immer noch nicht. Trank nur viel. Das Fieber ging zurück.
Das ganze hielt leider nur ein paar Tage sie ist wieder schlapp kann sich wegen des wenigen Essens nur schwer auf den Beinen halten habe ich das Gefühl.
Das Ergänzungsfutter welches ich ihr regelmäßig ins Maul gab verweigert die inzwischen komplett kratzt und schnappt sogar nach mir, obwohl sie eigentlich eine total liebe Seele ist.

Ich weiß so langsam nicht mehr was ich machen soll. Hat jemand eine Idee???
 
Werbung:
MinnieKermit

MinnieKermit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juli 2016
Beiträge
144
Weißt du ob der Tierarzt auch ihre Zähne kontrolliert hat?
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.389
Der einzige Rat den ich dir geben kann,ist mit deiner Katze noch heute Nacht in die Tierklinik zu fahren und sie dort auch gegebenenfalls Stationär aufnehmen zu lassden.
Wenn deine Katze seit einer Woche nicht frißt wird sie auch von selbst nicht wieder anfangen zu fressen.

Schon nach 3-4 Tagen ohne Nahrung drohen Irreperable Leberschäden.


Was das Futter betrifft ist Trockenfutter die denkbar schlechteste Variante.
Keine Katze sollte ausschließlich Trockenfutter bekommen,das begünstigt spätere
Niereninsuffizienz und weitere schlimme Erkrankungen.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
Bitte fahre mit ihr in eine Tierklinik und nehme die Untersuchungsergebnisse mit die du schon hast
 
H

handicat

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2015
Beiträge
1.299
S

Sunny1986

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2017
Beiträge
33
Welches Ergänzungsfutter hast du denn? Wie gibst du es ihr?
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.157
Und? Warst du in einer Tierklinik, wo u.a. auch die Zähne kontrolliert wurden?

Ist der einzige Rat, den auch ich geben kann...

Alles Gute für die Katze!
 
V

Vhalira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. August 2017
Beiträge
3
Feedback

Hallo zusammen...
Sorry für das späte Feedback aber es waren harte Tage für mich, meinen Partner und für unseren kleinen Kater.
Wir haben Mira wie geraten direkt zur Tierklinik gebracht.
Über die Behandlung des ersten Tierarztes hat der nette Herr dort nur den Kopf geschüttelt. Meine kleine Maus wurde auf alles getestet aber nur auf Krankheiten die Katzen sich in der Regel draußen holen. Das Röntgenbild war von miserabler Qualität..

Mira hatte sich wohl vergiftet o.ä... mit irgendwas, was sich niemand erklären kann, da Reiniger und ähnliches bei uns unter Verschluss stehen.
Man hätte sowas sicherlich frühzeitig gesehen wäre der Tierarzt nicht so versteift auf dieses FIV gewesen. Ein Ultraschall hätte laut Tierklinik Aufschluss gegeben.
Wir verstehen nicht ganz wieso es heut zu Tage noch solche Tierärzte gibt.

Leider ist unsere kleine Maus heute morgen eingeschlafen.
Wir werden unser Prinzesschen sehr vermissen...
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Das tut mir sehr leid für die kleine Maus. :(

Mein aufrichtiges Beileid.
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #10
Oh nein ....... sie war doch noch so jung. :reallysad:
Mein aufrichtiges Beileid.
Zu dem ersten Tierarzt sag ich mal nichts. :stumm:
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.389
  • #11
Auch mir tut es sehr Leid das Mira heute morgen gehen mußte.:(


Run free Mira.:(
 
Werbung:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #12
Mein aufrichtiges Beileid :(

Fiv? Du meinst wohl eher Fip? Weil Fiv ist Katzenaids.
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.157
  • #13
Oh nein wie schrecklich. Es gibt TAs, die sollte man... :stumm:

Herzliches Beileid auch von mir.
 
V

Vhalira

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. August 2017
Beiträge
3
  • #14
Ne, ich meine schon katzenaids...
wie gesagt zu dem Tierarzt fällt uns nichts mehr ein.
Wobei sie ja auf alles getestet wurde...

Vielen Dank für euer Beileid. Wir haben sie heute beerdigt. Sie hat ein wunderschönes Grab bekommen mit einem kleinen Grabstein noch dazu kommt. Das hilft wenigstens ein bisschen das zu verarbeiten was da die letzten Tage passiert ist :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

L
Antworten
19
Aufrufe
107K
E
Tieger9787
Antworten
22
Aufrufe
11K
Tieger9787
Tieger9787
B
Antworten
10
Aufrufe
2K
Lehmann
Lehmann
N
Antworten
1
Aufrufe
3K
KiaraMN
KiaraMN

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben