Katze frisst nach Umzug nicht

Hikari17

Hikari17

Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
75
Ort
Groß-Gerau
Guten Morgen!

Seit gestern ist unsere neue Mitbewohnerin Clara eingezogen. Sie ist aufgeschlossen gewesen und hat fleißig die Wohnung erkundet und viel gespielt.

Nach einiger Zeit haben wir ihr dann Futter hingestellt, aber sie ist nicht wirklich drangegangen. Ich glaube, sie hat ein wenig was von der Soße abgeschlabbert, aber gegessen hat sie nicht wirklich.

Wir waren der Meinung, sie ist noch zu aufgeregt und wollten bis zum nächsten Tag warten, aber auch in der Nacht hat sie ihr Futter nicht angerührt. Heute morgen wirkte Clara aber, als verlange sie Futter. Mein Mann hat mir dann geraten, ich soll ihr mal eins ihrer Lieblingsleckerlis geben, das habe ich auch getan und das hat sie fleißig aufgeschleckt.

Wir sind ein wenig verwirrt, warum Clara immer noch nicht gefressen hat von ihrem regulären Futter. Ist das bei Katzen normal, dass sie nach einem Umzug erstmal nicht soviel fressen? Oder sollten wir uns da Sorgen machen?

Vielleicht stand ihr das Futter jetzt auch zu lange rum und wir sollten es austauschen?

Edit:
Wir haben das alte Futter nunmal entsorgt und die Kleine ausgetrickst, indem wir ihr neues Futter direkt vor die Nase gestellt haben, da hat sie endlich mal ein paar Brocken gegessen, aber schon nach kurzer Zeit wieder abgelassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.795
Ort
Mittelfranken
Hallo Hikari17,

gebt ihr Clara das gleiche Futter wie sie vorher hatte?
Neues Futter wird oft schlecht toleriert, v.a. gleichzeitig mit einem Umzug.
Wann hat sie in ihrer alten Stelle zuletzt gefressen?

Mein Neuzugang hatte damals vor lauter Aufregung die ersten Tage auch nicht viel gefressen, das wurde dann später aber besser.

Wie alt ist Clara?
 
Hikari17

Hikari17

Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
75
Ort
Groß-Gerau
Ja, wir haben von der Pflegemama genau das Futter bekommen, dass sie die ganze Zeit gefressen hat.

Sie wurde wohl am Freitag abend das letzte mal gefüttert, da wir sie gestern vormittag geholt haben und sie wurde nüchtern gelassen, damit sie vor Aufregung nicht ihren Transportkorb kotzt (der Transport hat übrigens tadellos geklappt).

Sie ist 3/12 Jahre alt.

Edit:

Hm, kann auch sein, dass Clara gerade ihre Grenzen testet.
Ich hab mir etwas zu Essen gemacht und sie hat ziemlich offensichtlich das Betteln angefangen! Ich möchte aber nicht, dass sie von unserem Essen nimmt (das ist ja auch gewürzt und alles) und das unterbunden.
Mein Mann ist jetzt wieder dabei, ihr ihr Essen etwas schmackhafter zu machen, der kleinen Feinschmeckerin.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Nee, vergiß das mal ganz schnell wieder. So schnell fangen Katzen nicht an, ihre Grenzen zu testen. Die Maus ist ja noch nicht mal angekommen.

Was weißt du über ihre Vorgeschichte? Ich könnte mir eher vorstellen, das sie in ihrem früherem Leben vielleicht auch Menschenessen bekommen hat. Und was Kitten als erstes fressen, das prägt sich ein, da fahren die ihr ganzes Leben drauf ab.

Bei neu eingezogenen Katzen ist es durchaus erlaubt, sie mit Guties zum Fressen zu überreden. Und ja, in dieser Situation darf das durchaus auch mal ein Teller mit Schinken sein.

Meine letzte Katze, die hier eingezogen ist, ist mit 2 Kartons von ihrem gewohntem Futter eingezogen.
Noch am gleichen Abend hat sie vom Barf gefressen, das es hier normalerweise gibt. Ihr mitgebrachtes Futter dagegen wurde sorgfältig eingegraben.

Also ruhig auch mal ein anderes Futter ausprobieren.
 
Hikari17

Hikari17

Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
75
Ort
Groß-Gerau
@Starfairy

Also, von ihrer ersten Besitzerin wissen wir nichts, weil diese leider verstorben ist.

Die Familie, die sie vorher versorgt hat, hatte nie ein Problem, ihr das Futter zu geben, dass sie einfach "Stückchen in Soße" nennen. Clara nimmt die Soße auch gerne an, aber die Stückchen nicht so sehr.

Ansonsten war sie es wohl gewohnt, öfters mal ein Schleckerli zu bekommen. Das hat mein Mann auch schon ausprobiert und ihr etwas Trocken- und etwas Nassfutter mit dem Schleckerli vermischt. Das Nassfutter wurde ein wenig angeknabbert, das Trockenfutter komplett aufgegessen! Wir haben ihr jetzt noch einen Teller mit diesem Gemisch hingestellt, aber den findet sie langweilg.

Nun hat mein Mann Putenbrust im Kühlschrank entdeckt und die findet sie Bombe ^^

Aber ich kann doch meine Katze nicht ihr Leben lang mit Putenbrust füttern? Wann sollte ich mir Sorgen machen, wenn sie ihr Futter gar nicht anrührt? Bis jetzt hat sie ja immerhin Teile davon geschleckt.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.635
Ort
35305 Grünberg
Jetzt mach dir mal keine Gedanken. :)
3,4 Tage ohne viel fressen ist in neuer Umgebung normal.
Hört auf,sie zu betüdeln, lauft Ihr nicht hinterher. Lasst sie ganz in Ruhe.
Geht einkaufen, Kaffee trinken....

Das wird schon. Die Katze bestimmt das Tempo.
Vertrauen baut man über ignorieren auf.
 
Hikari17

Hikari17

Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
75
Ort
Groß-Gerau
Danke für die Antworten, vor allem @Margitsina.

Wir haben uns nur etwas Sorgen gemacht, weil Clara allgemein recht dünn wirkt, aber sie ist auch ziemlich zierlich... Wir haben sie heute gewogen und sie hat 3,1 kg gewogen, das sollte eigentlich ok sein.

Es ist ja nicht so, dass sie gar nix frisst, nur zögerlich. Sicherlich wird sie irgendwann anfangen, wieder normal zu fressen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.635
Ort
35305 Grünberg
Warten.....:)
Nur nicht bedrängen. Benehmt euch so, als wenn sie gar nicht da ist.
Ich weiß, das fällt schwer, zahlt sich aber aus. :)
Wenn sie kommt, dann natürlich vorsichtig agieren, so wie die Katze es akzeptiert.
 
Hikari17

Hikari17

Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
75
Ort
Groß-Gerau
@Margitsina

Oh, sie kommt ganz aufgeschlossen zu uns. Lässt sich streicheln und spielt. Wir lassen sie auch selber entscheiden, sie zieht sich jetzt schon regelmäßig zurück und dann zwingen wir sie auch zu nix.
 
Hikari17

Hikari17

Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2015
Beiträge
75
Ort
Groß-Gerau
  • #10
Für's Protokoll: Inzwischen hat Clara wohl Hunger bekommen. Sie isst zwar noch nicht alles auf, aber geht immer öfter mal an ihren Napf, um etwas zu fressen. Gestern konnten wir ihr auch mal die Leckerchen schmackhaft machen, die sie vorher gepflegt ignoriert hat.

Scheint sich zum Guten zu wenden. Jetzt hoffe ich nur, dass sie nicht die Angewohnheit hat, das Futter über den Tag verteilt zu fressen mit dem Sommer vor der Tür, wo es nicht so lange offen rumstehen sollte...

Das Gute ist, mein Mann und ich haben unterschiedliche Aufsteh und Zur-Arbeit-Geh-Zeiten, so dass er nachdem ich aus dem Haus bin, immer den "Fressstand" nochmal überprüfen kann.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
1K
dieMiffy
Antworten
2
Aufrufe
252
distefano
Antworten
41
Aufrufe
9K
Bella_Ciao
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben