Katze frisst Kabel und Metall

  • Themenstarter isidor
  • Beginndatum
I

isidor

Gast
----geändert----
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Die Kabel kannst Du absichern indem Du sie für die Katze unerreichbar verlegst und/oder Schutzrohre oder Kabelkanäle aus dem Baumarkt holst und sie um die Kabel baust.

Mir scheint die Katze einen Nährstoffmangel zu haben. Ein Salzleckstein für Nagetiere könnte da vielleicht helfen oder Nahrungsergänzungsmittel vom TA.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Berichte bitte mehr über die Katze. Wie alt ist sie denn? Scheint noch ein sehr junges Tier zu sein.

EDIT:
Ich glaube nicht das Du Dir Gedanken machen musst was Du falsch machst, ich meine es kann sein, dass die Katze momentan von bestimmten Nährstoffen mehr benötigt als sie mit der üblichen Nahrung zu sich nehmen kann, bedingt z.B. durch Fellwechsel, Wachstum, Aufbau der Körperabwehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tigga

Gast
Oh je, das ist ja wirklich ein ernsthaftes Problem :hmm:

Also, bei meinen beiden war das in letzter Zeit auch der Fall, allerdings bedingt durch die neuen Zähne.

Mir wurde mal erzählt, einen Kauring (für Babies) könnte den Katzis gefallen, vor allem wenn er eine Zahnfleischentzündung hat, tut das doch vielleicht ganz gut :verstummt:

Bei mir stehen auch ein paar Kartons rum, an denen werden sich die Zähne ausgebissen :smile: Oder wie wäre es mit einem etwas härterem Leckerli (sowas wie Hundeknochen ?). Wegen der Kabel würde ich dir auch eher zu einem Kabelschlauch raten oder irgendwie verdecken, sonst kannst du ja gar nicht mehr beruhigt außer Haus... :oha:
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
An Kabeln oder PLastik wird gerne gekaut, weil da Weichmacher drin sind, die auf Katzen offenbar sehr attraktiv wirken. Abgewöhnen wird schwierig. Bei meinem Kater hat es sich mit der Zeit gegeben (mit ca. 2 Jahren war`s vorbei).
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Das ist aber schwierig den richten Rat zu geben. Wenn sie eine Einzelkatze ist, würde ich einen Spielgefährten vorschlagen, so wäre sie einigermaßen abgelenkt. Ansonsten würde ich mit dem TA reden. Mir scheint dass sie ziemlich unausgelastet und verspielt ist. Die Mangelernährung kannst Du wahrscheinlich ausschließen, frage aber trotzdem den TA danach.
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Sie leidet auch unter Zahnfleischentzündungen, ob es daher auch macht, oder vielleicht auch daher kommt?
Ab wann sie denn alle Zähne da, ich kenne sowas nur von Kindern, wenn sie ihre Zähnchen bekommen und es ihnen scheinbar gut tut auf etwas herum zu beißen ...:hmm:

LG, isidor

Sie ist jetzt 11 Monate, MC und es sieht so aus, als wachsen noch die Backenzähne - aber ich kann mich auch täuschen!
Recht unruhig und sehr neugierig.

Kartons, extraharte Leckerlis hat sie - sie isst ja eben nicht nur Plastik, sondern sie frisst und zerkaut alles.
Letztens hat sie versucht eine 2m lange Schnurr zu fressen, 1/4 hatte sie schon geschafft, Papier, Pflanzen...

Wenn Coonies zahnen sind sie nichts anderes als kleine Kinder :D
Ganz ehrlich, ein Kauring oder so wäre eine ideale Erfindung für die Racker.

Ich vermute mal, dass sie Zahnschmerzen hat und deshalb auf etwas Hartes beißt, wir mußten deshalb auch allerlei Kabel in Tunneln verschwinden lassen.


Soche Angewohnheiten verselbständigen sich allerdings u.U.; selbst wenn das Zahnen vorüber ist, wird weiter fleißig geknabbert..... Wobei es für deine Kleine schon lebensgefährlich ist, nicht nur wegen Stromschlag sondern auch wegen der ganzen ungenießbaren Gegenstände, die sie frißt. :(

Alles wegräumen ist leicht gesagt, aber kaum zu realisieren. Obwohl solche Rabauken einen ganz schön zur Ordnung erziehen können :D

In Casanovas ganz schlimmer Zeit hab ich in höchster Not manchmal zu verdünntem Zitrusduft gegriffen: in einen Zerstäuber gefüllt und dann die begehrten Gegenstände damit parfümiert. Casanova haßt Citrusduft!
Aber bitte darauf achten, dass die Kleine davon nichts abbekommt, auf das Fell oder gar in die Augen, denn da sind ätherische Öle enthalten.
 
Lilly85

Lilly85

Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2008
Beiträge
78
Kann man die Kabel vielleicht mit Myrteöl einreiben?
Ich hab das Problem auch mit meiner Kleinen, die ab und zu an den Kabeln rumkaut.
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Kann man die Kabel vielleicht mit Myrteöl einreiben?
Ich hab das Problem auch mit meiner Kleinen, die ab und zu an den Kabeln rumkaut.

Ich hab damit keine Erfahrung. :confused:

Deine Kleine muss den Geruch verabscheuen, so dass sie auch -wenn der Geruch etwas verflogen ist- nicht an den Kabel kaut. Das wäre mir jedenfalls wichtig, denn ich weiß nicht, ob Myrthe gut für Katze ist und ätherische Öle sind auf jeden Fall enthalten.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #10
Hm ich kenne das von meiner Bailey :). Sie ist jetzt 7 Monate und hat auch gerade Zahnwechsel. Wir haben noch Beissringe von unserem Kleinen, darauf kaut sie jetzt rum. Zusätzlich bekommt sie rohes Fleisch zum kauen und die rinti Kaustreifen (getrocknetes Hühnchen, eigentlich für Hunde, aber unsere mögen es sehr gern). Vielleicht versuchst du die mal.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Kabel sind anscheinend gar nicht so selten begehrt bei Miezen, aber wie ist das mit dem Metall, wie futtert Deine Junge das? Und welches Metall?

Zugvogel
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Letztens hat sie versucht eine 2m lange Schnurr zu fressen, 1/4 hatte sie schon geschafft, Papier, Pflanzen...
Wo ist die viertelse Schnur geblieben, was wars für eine?

Ich weiß, daß es Mittel gibt, die absonderliche Sucht nach falschen Pflanzen eingesetzt werden (aber deren Namen vergessen), doch wie es mit solchen massiven Geschmacksverirrungen ist, Ursache und Bekämpfung, ist mir fremd.
Von Metalllecken ist mir bekannt, daß Ursache eine heiße Zunge ist, Begleitsymptom diverser Krankheiten. Aber Metallbeißen???

Seit wann kannst Du diese Absonderlichkeit beobachten, wars beim Zahnen auch so?

Ich werd mich umhören, ob es dazu Erfahrungsberichte gibt, vor allem über Ursache und Therapie.

Zugvogel
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Das heißt, die Kleine beißt nicht nur merkwürdig alles an, ihr ganzes Gebaren ist fast unkätzisch-übermütig-überbordend?
Immer aufgedreht und selten mal Entspannung?

Sonderbar :confused:

Könnte es bei einem Futterwechsel angefangen haben, sich dann erst gesteigert? Oder gabs irgendwelche Behandlungen, Begegnungen, Änderungen, die in zeitlichem Zusammenhang als Auslöser in Frage kämen?

Zugvogel
 
T

tiha

Gast
  • #14
Wenn nicht, dann muss ich womöglich, doch schon früher als geplant über eine dritte Katze nachdenken - obwohl ich mir das kaum vorstellen kann, dass eine Katze mit der anderen nicht ausgelastet ist und ihr Verhalten dadurch so beeinflusst wird...:hmm:

Mein Kater war mit 3!!! anderen Katzen nicht ausgelastet. Seit mein Minizwerg hier vor einigen Wochen eingezogen ist, ist das Problem jetzt endlich gelöst. Übrigens ist mein Kater auch so, dass er aus Langeweile jede Menge Mist baut: Kaut an meinen Absätzen, nagt offene Küchenschränke an, klaut Dinge aus der Küche... das volle Programm eben... :oops:

Ich wünsch Dir, dass Ihr das Problem bald in den Griff bekommt!!! :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Leider ist nicht immer alles so kausal, wie beim Menschen.
Näää?

Wenn nicht, dann muss ich womöglich, doch schon früher als geplant über eine dritte Katze nachdenken
Glaub ich eher nicht, daß das Verhalten wg. Unausgelastetsein kommt, bzw. daß dann ein neuer Spielgefährte helfen könnte, vor allem bei der ungewöhlichen Metallvorliebe.

Zugvogel
 
Louise

Louise

Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2008
Beiträge
37
Ort
NRW
  • #16
Hallo
mein Burma-Kater kaut auf Plastik und Kabel :( Vor ihm ist keine Plastiktüte sicher, habe schon alles versteckt.) Bei Kabel mag er am liebsten Antennenkabel, das zerbstört er total. Ich bin auf Google-Suche gegangen und weiss jetzt was es ist :(:( man nennt es "PICA" es ist eine Verhaltensstörung wie bei Menschen die Magersucht! Vielleicht gehst Du auch einmal auf Googl-Suche und gibst den Namen PICA ein, Du wirst Dich wundern was es da alles gibt :wow:

Liebe Grüße
Louise
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #17
Meine Nushka ist ein Biber....:eek: Ich habe in einer Bodenvase entrindete Zweige stehen. Alle sind Kabel- bis Fingerdick.
Ich kann jeden Tag die Sägespäne darunter wegsaugen.:rolleyes: Sie frisst sie ganz systematisch in Grund und Boden.
Sie ist definitiv im Zahnwechsel.
Vielleicht versuchst Du auch mal solche Zweige aufzustellen? Sie scheinen optimal gegen Zahnungsschmerzen zu helfen. Meint zumindest Nushka.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #18
Hallo
mein Burma-Kater kaut auf Plastik und Kabel :( Vor ihm ist keine Plastiktüte sicher, habe schon alles versteckt.) Bei Kabel mag er am liebsten Antennenkabel, das zerbstört er total. Ich bin auf Google-Suche gegangen und weiss jetzt was es ist :(:( man nennt es "PICA" es ist eine Verhaltensstörung wie bei Menschen die Magersucht! Vielleicht gehst Du auch einmal auf Googl-Suche und gibst den Namen PICA ein, Du wirst Dich wundern was es da alles gibt :wow:

Liebe Grüße
Louise

Ich habe es mal gemacht. Sehr interessant, wusste ich noch gar nicht!
http://www.katzenpsychologie.com/kolumnen.html
Isidor,schau mal da nach, da steht einiges dazu!
Ist der Nager eigendlich ein Orientale? Die scheinen diese Verhaltenstohrung besonders gerne zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Daphne

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. April 2009
Beiträge
4
  • #19
Also mein Kater nagt auch gerne Kabel an, aber nur die dünnen, also die von Lautsprechern oder Kopfhörern, auch mal ein Handylade Kabel musste schon dran glauben...
Mich nervt das auch, immer neue Kopfhörer zu kaufen, und das Handy lade ich nur im Büro auf, da ich da die Katzen nicht dabei habe...
und Kopfhörer werden immer gleich in Sicherheit gebracht...
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #20
Also mein Kater nagt auch gerne Kabel an, aber nur die dünnen, also die von Lautsprechern oder Kopfhörern, auch mal ein Handylade Kabel musste schon dran glauben...
Mich nervt das auch, immer neue Kopfhörer zu kaufen, und das Handy lade ich nur im Büro auf, da ich da die Katzen nicht dabei habe...
und Kopfhörer werden immer gleich in Sicherheit gebracht...

Othello war der Grund, weshalb ich jetzt kabellos im Internet bin:rolleyes::D...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
720
M
F
Antworten
2
Aufrufe
495
Petra-01
Petra-01
I
Antworten
1
Aufrufe
2K
Miss_Katie
Miss_Katie
P
Antworten
16
Aufrufe
2K
kendra
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
MisSkorbut
MisSkorbut

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben