Katze "fensterlt" beim Nachbarn

  • Themenstarter taube
  • Beginndatum
  • Stichworte
    erschreckt fussel mann nachbarn
T

taube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2008
Beiträge
146
Alter
49
Ort
bei Hannover
Hallo,
na das war villeicht peinlich!
Heute mittag stand die 20 Jährige Tochter meiner Nachbarn vor der Tür. Unsere Fussel sei heute Morgen um 5 Uhr durchs Fenster in Ihr Zimmer geklettert und habe sie zu tode erschreckt. Kann ich schon verstehen, wenn mann im ersten Stock schläft ist das unheimlich wenn mann plötzlich besuch bekommt. Durch ihren schrei hat sich nun auch Fussel erschreckt, was deutliche Kratzspuren auf ihrem Vorhang belegen. Ich habe natürlich sofort angeboten den Vorhang zu bezahlen. Aber wie verhindere ich das sowas nochmal passiert?
Wir wohnen in einem Reihenhaus, also benutzt sie die gleiche Dachrinne als wenn sie in unser Schlafzimmer will.

Kennt jemand ein Fernhaltemittel das ich meine Nachbarin bitten kann auf ihre Fensterbank zu schmieren?

Das Verhältniss zu diesen Nachbarn ist nicht gerade das beste, und sowas verbessert das ganze nicht gerade
 
Werbung:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Taube

sämtliche FernhalteSprays etc. taugen meiner Meinung nach nix. Aber wie wäre ein Versuch mit einem Fliegennetz?
Vielleicht läßt Fussel sich davon abhalten ..
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Meine Gina damals , ist im Nebengarten über die Terasse ins Wohnzimmer der älteren Nachbarin gelaufen und hat sich da gemütlich auf die Couch gelegt.:D
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Ich würde auch vorschlagen, dass die Nachbarn vllt. ein Fliegengitter am Fenster anbringen!
Vllt. so, dass du es bezahlst...

Oder eben die Katze nimmer auf dem Dach rumlaufen lassen, sonsern normal an der Tür rauslassen...mit Katzenklappe!
Dann könnt ihr so ein Fliegengitter an euer Fenster basteln, da Katze ja eh durch die Klappe geht!

Nur eine Idee...habe ja selbst keinen Freigänger!
 
T

taube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2008
Beiträge
146
Alter
49
Ort
bei Hannover
Danke für die Tipps.
Das mit den Fliegengittern ist nicht so einfach. Durch die einfachen mit Klettband geht sie einfach durch und die Festen kann ich meine ich an diesen Fenstern nicht befestigen ohne zu bohren. Katzenklappe ist weder bei unserer Haustür noch bei der Terassentür möglich.
Normalerweise rufe ich sie rein wenn ich ins Bett gehe. Manchmal hört sie aber nicht und verpasst den "Einschluss" dann hat sie sich angewöhnt übers Dach zu kommen und an unser Schlafzimmerfenster zu klopfen.
Dann kann ich nur hoffen das es ein Irrtum bei der Nachbarin war und nicht wieder passiert. Schließlich haben die einen großen Hund...

Sie ist im Moment eh etwas seltsam drauf, na ja die Babys sind ja erst 3 Wochen alt und Die Hormone brausen wohl etwas bei ihr.
 
T

taube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2008
Beiträge
146
Alter
49
Ort
bei Hannover
Meine Gina damals , ist im Nebengarten über die Terasse ins Wohnzimmer der älteren Nachbarin gelaufen und hat sich da gemütlich auf die Couch gelegt.:D

Und, wie hat die Nachbarin reagiert? Es soll ja Menschen geben die keine Katzen mögen (hab ich zumindest mal gehört.:oops:)
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
Bau ihr doch eine Freitreppe vom eigenen Fenster bis runter. Geht fix und einfach - und sie "versteigt" sich nicht mehr zu den Nachbarn....


Und wegen der Hormone: sooo viel kann da nicht mehr brausen - sie ist doch nun kastriert, wenn ich richtig erinnere :p



Übrigens habe ich meine Katzenklappe auch in der Terrassentüre.
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
Es gibt da so ein Fernhaltespray im Fressnapf. Die eltern von meinem Freund haben dieses Spray, da immer eine fremde Katze vorbei kommt und das Blumenbeet als Klo benutzt :oops:

Also seitdem sie sprühen, macht die Katze dort nicht mehr hin.
 
T

taube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2008
Beiträge
146
Alter
49
Ort
bei Hannover
Bau ihr doch eine Freitreppe vom eigenen Fenster bis runter. Geht fix und einfach - und sie "versteigt" sich nicht mehr zu den Nachbarn....

Die Idee gefällt mir!!! Danke

Und wegen der Hormone: sooo viel kann da nicht mehr brausen - sie ist doch nun kastriert, wenn ich richtig erinnere :p

Obs die Hormone sind weiß ich nicht, aber es braust!!! Sie ist abens immer noch etwas schräg drauf, hechelt, bedroht mich manchmal, faucht Stubenfliegen an...
Und sie reckt den Hintern in die Höhe und "tänzelt" wenn ich ihre Schwanzwurzel berühre :confused:
Ich hoffe der Tierarzt hat nichts vergessen... ( kann ich ihn eigentlich auf Allimente verklagen wenn sie wieder Schwanger wird?):D:D:Dnicht ernst gemeint

Übrigens habe ich meine Katzenklappe auch in der Terrassentüre.

Echt? Im Glas? Wuste nicht das das geht
 
T

taube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2008
Beiträge
146
Alter
49
Ort
bei Hannover
  • #10
Och mensch! Blöde Zitierfunktion... :mad::mad::mad:Irgendwie komme ich noch nicht damit klar. Ich hoffe du steigst trotzdem durch
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #11
Och mensch! Blöde Zitierfunktion... :mad::mad::mad:Irgendwie komme ich noch nicht damit klar. Ich hoffe du steigst trotzdem durch



Klar steige ich durch - nur nicht bei Euch durch's Fenster *gggg*



Meine Terrassentüren sind nicht durchgängige Ganzglasscheiben, sondern wie bei Landhaustüren "ge-achtelt". Also innerhalb des Rahmens acht einzelne Iso-Scheiben (ööhmm - irgendwie kann ich das heute morgen noch nicht besser erklären:()
Wir haben einfach eine der unteren Scheiben durch eine Plexiglas-Scheibe ersetzt, in welcher die Katzenklappe eingebaut ist.
Geht auch mit Echtglas- und Iso-Glasscheiben, ist aber teurer.
Wie kalt es aus dem Eck dann im Winter wird, kann ich noch nicht sagen; jedenfalls neigt die Plexiglas-Scheibe bei starken Temperaturunterschieden zum beschlagen :D



Wenn Eure Türen aus großflächigen Scheiben bestehen, kann der Glaser einen Ausschnitt für die Katzenklappe anbringen; technisch möglich, finanziell ???
(die Variante "Freitreppe für die Mieze" ist da sicherlich günstiger;))


Wegen Popppes in die Luft strecken seitens Fussel: fast alle Katzen machen das, wenn man sie im hinteren Rückenbereich streichelt :)

Wie geht es den Kleinen?
 
Werbung:
T

taube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2008
Beiträge
146
Alter
49
Ort
bei Hannover
  • #12
Bestens! Der Kater wird ein richtiger Brecher! 500g nach 2 1/2 Wochen. Die Mädels haben gerade mal 400g. Die Mama betreut sie mehrere Stunden am Tag. Natürlich unter Aufsicht. Ansonsten habe ich immer ein Babyfon bei mir um die kleinen immer zu hören. Langsam geht es los mit Spielen und blödsinn machen. Der Hund wurde auch schon "angetobt" er trägt es mit Fassung. Etwas probleme habe ich noch einzuschätzen ob die kleinen zurechtweisungen von der Mutter so O.K. sind. Wenn die kleinen es zu bunt treiben gibt es schon mal nen Klapps oder ein Zwicken von Mama. Soll ja auch so sein. Nur mein Vertrauen in ihre Mütterlichen Instinkte ist nicht so dolle. Daher gilt immer noch : Fussel bekommt die kleinen wenn sie satt und zufrieden sind. Gespielt und gekuschelt wird nur wenn ich mit auf der Decke sitze.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #13
Kennt jemand ein Fernhaltemittel das ich meine Nachbarin bitten kann auf ihre Fensterbank zu schmieren?

Das Verhältniss zu diesen Nachbarn ist nicht gerade das beste, und sowas verbessert das ganze nicht gerade

Schenk deiner Nachbarin (oder deren Tochter ) doch einen Fliegengitter-Rahmen- der hält nciht nur Fliegen draussen und sorgt für ruhigen Schlaf :D ( wer jagt nachts schon geren Mücken?:D )

Die Rahmen gibt es auch zum reinklipsen
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben