Katze faucht plötzlcih ihren Bruder an

O

Ostseepfoten

Benutzer
Mitglied seit
16 März 2011
Beiträge
63
Am Freitag war ich mit meinen beiden Katen beim TA zum Check und Zahnstein entfernen, beide gekamen eine Narkose.

Beide Katzen waren die Nacht über, unter Beobachtung, zusammen im Katzenzimmer.
Der Kater hat zuerst seine Transportbox verlassen und hat sich zum Ausschlafen neben das Bett in eine Zimmerecke gelegt. Alles war warm mit Decken ausgelegt. Er war noch sehr wackelig unterwegs.

Seine Schwester hat etwas länger gebraucht. Auf der Suche nach dem richtig Platz zum Ausschlafen wanke sie in richtung ihres Bruder. Einer von beiden hat dann ziemlich geknurrt und die Katze ist dann wieder aus der Ecke herausgekommen. Sie hat sich einen anderen Platz gesucht.

Am nächsten Morgen waren beide Katzen wieder fit, haben den Tag allerdigs verschlafen und haben wenig gefessen.

Heute Morgen ist mir aufgefallen, dass die Katze ihren Bruder heftig anknurrt und faucht wenn der nur das Katzenzimmer betreten will. Auch wenn sie in der oberen Etage im Flur ist und er die Treppe hoch kommt, wird gefaucht und geknurrt.

Was kann das sein und was kann ich da machen ?

Eigentlich sind beide Katzen zusammen von 22:00 bis 5:00 zum Schlafen im Katzenzimmer. Gestern abend war dies schon nicht möglich, da sie Katze sich geweigert hat das Katzenzimmer zu betreten, als es Zeit zum Schlafengehen war.

Hilfe !!
 
Werbung:
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Hallo Bianca,

warte mal den heutigen Tag ab und vielleicht auch noch Morgen.
So eine Narkose ist immer ganz schön stressig und die Katzingers stehen zeitweise ein wenig "neben den Pfoten";).
Manche stecken es besser weg als andere...

Die Mäuse sollen mal schön ihren Rausch ausschlafen und dann sollte die Welt wieder in Ordnung sein.

Ausserdem riechen beide vermutlich noch nach TA-Praxis.
 
Zooey

Zooey

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2013
Beiträge
1.711
Vermutlich koennen sich beide noch nicht so gut "riechen", hatte das bei meinen beiden auch schon nach einem Tierklinikaufenthalt, mir wurde der Tip gegeben sie mit einem T-shirt von mir abzurubbeln, damit die zwei Fellnasen wieder den selben Geruch haben.

Dann duerfte das Problem sicher bald behoben sein :)
 
O

Ostseepfoten

Benutzer
Mitglied seit
16 März 2011
Beiträge
63
Danke für Eure Antworten. Es ist schon ein wenig besser geworden.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Na fein:).

Das normalisiert sich sicher schnell wieder.
Wenn wir ne Vollnarkose hatten und und uns nicht wohl und/oder unsicher fühlen, sind wir ja auch nicht so drauf wie an normalen Tagen;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
4K
HelloKitty21
Antworten
2
Aufrufe
254
Petra-01
Antworten
10
Aufrufe
269
DoriSch
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben