Katze Fäden selber ziehen lassen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
242
Guten Abend Zusammen,
meine Katze Yuki wurde letzten Donnerstag Kastriert und muss einen Kragen tragen, weil sie immer an der Wunde knabbert.
Es ist bis zum Fäden ziehen fast immer jemand zuhause, aber nächsten Montag wär sie fast den ganzen tag alleine bis wir Abends zum TA können.
Jetzt meine Frage. Kann ich den Kragen am letzten Tag weg lassen und sie an den Fäden ziehen lassen? Könnte sie die Fäden dadurch selbst ziehen, oder sich sogar dadurch verletzten? :(
Habe Angst sie so lange ohne Aufsicht mit dem Kragen alleine zu lassen. Nicht das sie irgendwo festhängt oder schlimmeres.
Was könnte schlimmstenfalls passieren wenn sie an den Nähten zieht und beißt?
Wäre dankbar für jede Antwort.

LG Lisa
 

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.641
Es meldet sich bestimmt noch jemand mit mehr Ahnung.

Aber ich persönlich würde das nicht machen. Ich sehe eine Gefahr darin, dass sie sich selbst verletzt oder es zu einer Entzündung kommen könnte, wenn sie zu sehr an der Narbe knabbert/leckt.

Sie wird sich die Fäden ja nicht so "sauber" ziehen wie es der TA machen würde - sondern vielmehr knabbern, lecken und zerren.

Vielleicht akzeptiert sie einen Body besser?
 

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
242
Danke für deine Antwort.
Body haben wir davor schon probiert, aber bei dem vom TA schlüpft sie einfach raus und alle selbst gebastelten streift sie auch immer irgendwie ab. Haben alles versucht nur der Kragen hilft wirklich effektiv gegen das Knabbern.
Sie akzeptiert ihn mittlerweile auch ganz gut, aber da sie eben noch sehr jung und wild ist bringt sie sich immer wieder in blöde Situationen.
Echt zum verrückt werden mit der kleinen. Hatte mit keiner Katze jemals so ein Trama :omg:
 

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Was ist es denn für ein Kragen?

Henny hatte einen weichen bei der Augen Op. Der hat allerdings nicht lange gehalten. Ohne Kragen hat sie nicht an den Fäden gekratzt.

Ich würde den TA fragen, wie du verfahren sollst bzw dein Kätzchen beobachten wie es sich ohne Kragen verhält.
 

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
242
Es ist einer aus Plastik. Sobald der Kragen ab ist geht sie wieder an die Wunde. :sad:
Ich mach ihn jeden Tag mal kurz ab, damit sie sich putzen kann und sie nutzt jedesmal die Gelegenheit um daran du knabbern :(
Bin echt in einer Zwickmühle. TA meinte bis zum Schluss den Kragen dran lassen, aber hab einfach ein ganz blödes Gefühl sie 8 Stunden alleine damit zu lassen.
 

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.405
Ort
Berlin-Reinickendorf
Lass den Kragen dran, es ist nicht so schlimm wenn sie sich nicht putzen kann, als wenn sich die Wunde entzündet und zu komplikationen kommt. Kein, gar kein Kragen abmachen.
 

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde den Kragen Montag abmachen, weil ich einfach schonmal erlebt habe, wie sich eine Katze daran fast stranguliert hat. Für mich kommt alleine lassen im „Freilauf“ (ich meine damit in der Wohnung) mit Kragen deshalb absolut nicht in Frage.
Ich kenne auch (mehrere) Katzen, die es geschafft haben, zwischen Hals und Trichter eine Pfote reinzuquetschen, auch nicht ungefährlich.

Wenn die Fäden sowieso Montag Abend rauskommen, wird sie danach sowieso an die Wunde gehen, Nachts werdet ihr das genau so wenig kontrollieren können wie an den Folgetagen, richtig?
Rücksprache mit dem Ta halte ich dennoch nicht für verkehrt, ob da beim „selbstziehen“ Gefahren bestehen und/oder ihr die Fäden dann nicht in der Früh selbst entfernen könnt?

Sollen die Fäden auf jeden Fall drinbleiben, dann würde ich persönlich über einen extra gesicherten Raum nachdenken.
 

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
242
Guten Morgen,
Genau die Sorgen, die Doppelpack anspricht habe ich auch. Das sie damit wo hängen bleibt oder ihr Pfötchen blöd rein bekommt. Die kleine schafft alles :eek:
Da bringt es ja leider auch nichts, wenn ich sie separiere, außer das sie den ganzen Tag vor der Tür schreit, weil sie zu ihren Brüdern will. In ein Zimmer gesperrt zu werden findet sie ganz furchtbar :(
TA Helferin meint eh nur Kragen drauf lassen, da passiert schon nichts :confused:
Weis nicht ob ich zu überängstlich mal wieder bin, oder die es zu locker nehmen.
Wenn ich nur einen guten Body hät den sie nicht ausziehen kann, dann wär das für den Tag die beste Lösung glaub ich.

Hab auch schon überlegt die Fäden selbst zu ziehen aber das kann ich glaub nicht und das ist mir auch zu gefährlich das es nicht steril genug ist:sad:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben