Katze erziehen oder nachgeben? (Freigang 4 Uhr Nachts)

  • Themenstarter Katofit
  • Beginndatum
K

Katofit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
23
Hallo Community,

da mir im letzten Beitrag sehr gut geholfen wurde, habe ich auch schon mein nächstes Anliegen.

Es geht um meinen Kater Eddy 1,5 Jahre. Seit ca. 2 Wochen hat er die Angewohnheit meine Freundinn und mich um 4 Uhr Morgens zu wecken, weil er rausmöchte. Ich wollte da härter zugreifen und hab ihn einfach mit seinem Mauzen ignoriert, bis er mir mit voller Absicht um 4 ins Bett gepinkelt hat.

Daraufhin haben wir Ihn dan doch rausgelassen, weil wir mega wütend waren. Ich kann bestätigen, er ist nicht Krank oder sonst irgendwas, dass pinkeln haben ich in einem anderem Beitrag bereits beschrieben und gelöst. Der Protest ging damals an meine Freundinn, der neue an mich.

Seit dieser Zeit steht immer einer von uns um 4 auf und lässt ihn raus, aber wir merken, dass es uns im Alltag an schlaf fehlt.
Ich bin auch grad in Absprache mit dem Vermieter, ob ich eine Katzenleiter an unserem Balkon bauen darf, somit kann ich den Balkon im Sommer offen lassen und er kann kommen und gehen wann er will. Katzenklappe ist leider keine Option.

Daher meine Fragen:

Soll ich meine Katze erziehen? Sollen wir hart durchgreifen und die Schlafzimmertür zu machen? Wir haben einen 2 Kater den Milow der ist sehr ruhig und schläft auch gerne bei uns im Schlafzimmer, der möchte sobald die Tür zu ist, diese sofort wieder öffnen und ich habe auch die Befürchtung das Eddy uns wo anders in die Wohnung pinkelt.

Sollen wir Ihn die ganze Nacht rauslassen? Revierkämpfe gibt es auch hin und wieder mal.

Ansonsten wollte ich heute versuchen Ihn erst um 23 Uhr bzw. 24 Uhr reinzulassen, da ich da meistens ins Bett gehe.

Vielen Dank schonmal fürs durchlesen.

Beste Grüße

Stefan
 
Werbung:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.162
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich kann mir nicht vorstellen, das man einen eingefleischten Freigänger an feste Zeiten erziehen kann.
Meine Gartenfreigänger, und auch mein echter Freigänger, können die ganze Nacht raus, haben aber oft ihre Aktivitäten am frühen Morgen.

Wie lässt du die Kater denn derzeit raus, wenn es keine Katzentreppe gibt?
Bringst du sie durchen den Hausflur raus, und holst sie so wieder rein?

Wenn du keine Klappe anbringen darfst, wäre das doch eine Alternative zum offenen Fenster. Zumal du mit einer Chipklappe verhindern kannst, das sich fremde Katzen dazu gesellten.
https://www.tierforum.de/threads/23552/
 
K

Katofit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
23
Hi Poldi,

Problem ist das wir im 3 Stock sind (also vom Balkon aus 3 Meter runter) also ist die Lösung mit der Klappe leider auch nicht umsetzbar, aber eine echt gute Idee. :) Das mit dem offenen Balkon ist kein Problem für mich, allerdings muss Eddy irgendwie runterkommen. Unser Nachbar der unten wohnt wird sich sicher währen wegen der Katzenleiter die ich bauen möchte, deswegen dieser Beitrag.

Wir lassen die Katzen am Morgen raus wenn wir arbeiten gehen ca. 7.30 Uhr dan bleiben sie überwiegend bis 21 Uhr drausen. Am Wochenende lassen wir beide Türen auf, also unsere Haustür und die Eingangstür. Wir wohnen in einem Haus mit 2 Parteien.
Genau wie du sagst durch den Flur raus und Abends wieder rein.
Milow ist fix und fertig und will erst wieder raus, wenn wir das Haus verlassen aber Eddy macht um 4 Uhr terror.
 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juli 2008
Beiträge
1.678
Ort
Hessische Bergstraße
Katzen sind Dämmerungsjäger, also ist die Dämmerung für sie die interessanteste Zeit des Tages. Das steckt in den Katzen drin, da kommt man mit Erziehung schlecht gegen an und das kann man den Tieren auch nicht zum Vorwurf machen. Wenn man Glück hat ist es weniger ausgeprägt - wie bei Milow. Aber Eddys Verhalten ist ziemlich normal...
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.014
Ort
Mittelfranken
Und wenn du um ihn um 4:00 Uhr morgens noch mal was zu essen gibst?
Vielleicht kannst du ihn ja dann mit ein bisschen einkriegen ...
 
K

Katofit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
23
Hallo,

also Essen bringt nichts hab ich versucht der miaut trotzdem. Gestern habe ich ihn auch erst um 23 Uhr reingeholt und er wollte heute morgen um 3 Uhr raus.
Die Vermieterin hat uns auch auf unschöne weiße mitgeteilt das Sie keine Leiter an der Hauswand haben möchte. Sie wollte sogar das wir unsere 2 Katzen trennen :rolleyes:

Dann bleibt uns wohl nur der Entschluss den Eddy über Nacht draußen zu lassen :/.
 
NaMa

NaMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2016
Beiträge
435
Ort
LK NEA
Hallo, ich habe auch einen Freigänger, der im Moment regelmäßig morgens um 4 Uhr raus möchte; manchmal auch schon vor 4. Da wir auch keine Katzenklappe haben, stehe ich auf, lass ihn raus und geh wieder ins Bett. Ich muss im übrigen um 5 Uhr aufstehen. Es ist nicht optimal, aber man gewöhnt sich dran und wenn Winterzeit ist, sieht das schon wieder ganz anders aus. Ich persönlich möchte meine Katzen über Nacht im Haus haben.
 
K

Katofit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
23
@NaMa Wie ist es den in der Winterzeit?
 
NaMa

NaMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2016
Beiträge
435
Ort
LK NEA
Da schläft er durch bis 5 Uhr, manchal muss ich ihn auch wecken wenn mein Wecker klingelt.
 
R

rudy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2020
Beiträge
230
Ort
Absdorf bei Tulln
  • #10
Servus
Ja, das Problem kenn ich leider. Bei mir sind die zwei ab 2 Uhr Morgens durch die Wohnung getollt und wenn 10 kg Katze auf alten Parkett donnern ist das einfach nur laut.

Punkto Katzentreppe hab ich diese Lösung gefunden, auch weil ein Bekannter von mir auch seine über den Balkon raus lasen wollte.
https://www.falt-katzenleiter.de/

Bei mir ist die jetzige Lösung so das Sie am Abend auf jeden fall die Wohnung verlassen. Zum Teil wollen sie auch von selbst raus, manchmal muss ich nachhelfen.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
15
Aufrufe
2K
ottilie
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben